Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Eine Lady zu gewinnen ... von [Jeffries, Sabrina]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Eine Lady zu gewinnen ... Kindle Edition

4.2 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99

Länge: 384 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert
Passendes Audible-Hörbuch:
Passendes Audible-Hörbuch
Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle-eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-eBook gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von 3,95 € hinzu.
Verfügbar

LYX
Fantastisch romantisch
Entdecken Sie die fantastisch-romantischen Romanwelten von LYX im LYX-Shop.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Lord Gabriel Sharpe ist einer der besten Reiter Englands, der keinem Pferderennen widerstehen kann. Umso überraschter ist er jedoch, als ihn die junge Virginia Waverly herausfordert, deren Bruder bei einem Rennen ums Leben kam. Sie will sich an Gabriel rächen, den sie für den Tod ihres Bruders verantwortlich macht. Doch Gabriel will nicht nur das Rennen gewinnen, sondern auch Virginias Herz.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sabrina Jeffries ist in den USA geboren und in Thailand aufgewachsen. Sie ist begeisterte Jane-Austen-Leserin und besitzt einen Doktortitel in englischer Literatur. Mit ihren Liebesromanen gelangt sie regelmäßig auf die amerikanischen Bestsellerlisten.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 983 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 380 Seiten
  • Verlag: Egmont LYX.digital (17. Oktober 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00DCEE6NS
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #23.208 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
...ist nicht wirklich schwer, wenn man wie Sabrina Jeffries in ihrer Sharpe-Geschwister-Serie alles richtig macht.

Virginia Waverly ist der einzige Augenstern ihres Großvaters, nachdem ihr Bruder vor einigen Jahren unter tragischen Umständen bei einem Wettrennen verstarb. Seit dem hasst die 20-Jährige den Herausforderer und Sieger des Todesrennens, Gabe Sharpe, bis aufs Blut. Doch Gabe ist schnell Feuer und Flamme für die kleine Schwester seines verstorbenen, besten Freundes und will sie zu einer Ehe mit ihm überzeugen, natürlich immer das Ultimatum seiner Großmutter im Hinterkopf...

Der mittlerweile 4. Teil der Halstead Hall-Saga um Hetty Plumtree und ihrer heiratsunwilligen Enkelkinder konnte wieder ganz mit Gefühl, Witz, Charme und dem Flair der Regency-Zeit überzeugen. Nachdem Minerva und Giles im letzten Band an meinen hohen Erwartungen scheiterten, setzte ich für Gabe und Virginia keine Maßstäbe an und wurde belohnt.

Sabrina Jeffries konzentriert sich in diesem Teil besonders auf das Gefühlsleben und den Charakter der beiden. Besonders konnte da die freche, eigenständige und mutige Virginia bei mir punkten, die Gabe so richtig Paroli bietet und ihn sogar zum Kutschenrennen herausfordert.
Gabe hingegen muss mit seinem Ruf als Todesengel kämpfen und sieht die einzige Möglichkeit darin weiter Rennen zu fahren, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten und das Andenken seines besten Freundes zu wahren. Das stößt nicht nur Virginia, sondern auch seine Familie vor den Kopf.

Als besonders gelungen, empfand ich erneut den leichten, ironischen Sprachstil, der die Seiten und Szenerien dahinfliegen lässt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich bin auch schon total gespannt auf den nächsten Teil. Man sollte schon alle Bücher in der richtigen Reihenfolge lesen, denn alle sind lesenswert. Ich finde man sollte nicht zu viel verraten und daher schreibe ich nur, greift zu! Komischerweise muss man ja auch alle lesen, denn wer will denn nicht herausfinden, was mit den Eltern passiert ist. :-) Viel Spaß.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Nachdem inzwischen Stoneville, Jerrett und Lady Minerva die große Liebe gefunden haben, erlebt im vierten Teil der Reihe Lord Gabriel Sharpe sein blaues Wunder.

Gabe hat den Tod seines besten Freundes Roger noch immer nicht überwunden. Obwohl der tragische Unfall inzwischen über sieben Jahre her ist, brettert er noch immer in halsbrecherischer Manier mit Kutschenfahrten um die Wette. Der Tod kann ihm nichts anhaben, er scheint ihn jedes Mal zu überlisten.
Als Virginia Waverly Gabe zu einer Höllenfahrt heraus fordert, sieht dieser seine Chance gekommen, Rogers Schwester aus ihrer Misere zu befreien. Er will ihr den Hof machen und offiziell um sie werben. Doch Virginia sieht das ein wenig anders. Nie im Leben würde sie dem Mann, der ihren Bruder auf dem Gewissen hat, ehelichen.

Wie gewohnt schreibt Sabrina Jeffries mit lebendigen Worten eine romantische und mitreißende Liebesgeschichte, die perfekt unterhält und für wunderbare Lesestunden sorgt.

Gabriel Sharpe in ein Jungsporn und überaus wagemutig. Sein eigenes Leben bedeutet ihm nur wenig. Dafür ist er schnell von Virginia begeistert und will ihr ehrlich helfen. Denn schon bald könnte Virginia mittellos sein und somit vor dem Nichts stehen. Gabe möchte sie ehelichen und ihr eine stabile Zukunft bieten, dabei ist ihm das Ultimatum seiner Großmutter, dass alle Sharpe-Geschwister binnen einen Jahres verheiratet sein müssen, um ihre Erbschaft zu erhalten, vollkommen egal. Er würde sogar auf seinen Anteil verzichten. Virginia hingegen versucht krampfhaft ihre Abneigung gegen Gabe aufrecht zu erhalten. Doch immer mehr bröckelt ihre Fassade und Gabe hält Einzug in ihr Herzen. Doch hat er das auch verdient?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Stefanie Jojo TOP 1000 REZENSENT am 28. November 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
…ist gar nicht so einfach wie gedacht. Das muss auch Lord Gabriel Sharpe erkenne, als er versucht Virginia Waverly davon abzuhalten gegen ihn ein Kutschenrennen zu fahren. Denn nichts läge ihm ferner auch sie an den Tod zu verlieren. Genau so wie ihr Bruder und Gabes besten Freund bei einem Wettrennen gegen ihn sein Leben verlor. Seit dem macht er sich heftige Vorwürfe, und trägt ausnahmslos Schwarz. Da er außerdem noch nach einer Braut Ausschau hält, wie es sich Großmutter Hetty wünscht, scheint Virginia die perfekte Wahl. Doch wie gesagt ist diese Lady schwer zu gewinnen. Oder etwa doch nicht?

Virginia Waverly in des, die den Tod ihres Bruders noch immer nicht verkraftet hat, kann Gabe auch all den Jahren nicht verzeihen und setzt alles daran das Gabe gegen sie fährt. Doch nach und nach und auch wegen dem Heiratsantrag, beginnt sie sich dafür zu interessieren was wirklich geschah und wer wirklich dieser "Todesengel" Gabe ist. Doch so einfach vie sie sich das gedacht hat ist nicht, denn nicht nur Gabe verschließt sich zunehmend auch ihr Großvater, der Gabe noch mehr hasst als sie, funkt dazwischen

Der 4. Teil der Halstead Hall Reihe mit Gabriels Geschichte, war wohl der auf den ich mich am meisten gefreut habe. Er der jüngste der Sharpe Brüder, hat dann auch das Buch bekommen wie ich es mir im großen und ganzen erdacht hatte. Dadurch das er beim Tod seiner Eltern noch so jung war hat sich der schüchterne Junge von damals in einen Draufgänger und Risiko sowie todeshungriegen jungen Mann entwickelt, bis zu dem Tag als er sein besten Freund bei einem Wettrennen im berüchtigten "Nadelöhr" verlohr. Seitdem ist er noch verschlossener als je zu vor.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover