Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch chrisdvdshop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 19,98 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Eine Hochzeit zu Dritt

4.2 von 5 Sternen 33 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 19,98
EUR 18,99 EUR 0,66
Verkauf und Versand durch chrisdvdshop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Eine Hochzeit zu Dritt
  • +
  • Lieb mich!
Gesamtpreis: EUR 35,68
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Piper Perabo, Lena Headey, Matthew Goode, Celia Imrie, Anthony Head
  • Komponist: Alex Heffes
  • Künstler: Eve Mavrakis, Consolata Boyle, Deborah Aquila, Max Hoskins, Sophie Balhetchet, David M. Thompson, Ben Davis, Alex Mackie, Ol Parker, Nina Gold, Andro Steinborn, Stefan Arndt, Barnaby Thompson, Lynda La Plante, James Spring
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • Untertitel: Englisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Warner Home Video
  • Erscheinungstermin: 13. Oktober 2006
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 90 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 33 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000I2J5G0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.948 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Warner Home Eine Hochzeit zu dritt, USK/FSK: oA VÖ-Datum: 13.10.06

VideoMarkt

Zuerst klingeln die Hochzeitsglocken. Alles läuft nach Plan für die bildhübsche Rachel und ihren Traummann "Heck". Zwar steht sie etwas unsicher mit dem Herzbuben vorm Altar - aber das wird schon. Meint sie. Denn da fällt ihr Blick auf eine unbekannte, höchst attraktive junge Frau: Luce, von Beruf Floristin, geht ihr fortan nicht mehr aus dem Sinn. Nun schrillen bei Rachel die Alarmglocken, sie muss sich über ihre wahren Gefühle klar werden. Bei einem gemeinsamen Dinner gesteht Luce dann zu allem Überfluss, dass sie auf Frauen steht.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Das einzige was es an diesem Film zu kritisieren gibt, ist meiner Meinung nach die schlechte Titelwahl in der deutschen Synchro "Eine Hochzeit zu dritt" ---na lecker! Der Titel hielt mich damals davon ab, mir den Film im Kino anzusehen...wollt ich doch nicht schon wieder so eine Geschichte wie "Eine Frau für zwei" sehen, in der die Ehefrau kurzzeitig verwirrt in eine Frau rutscht, um dann reumutig wieder zu ihrem Gatten zurückzukehren.Der Originaltitel "Imagine me and you" ist dem Filminhalt eher angepasst, verspricht genau das, was der Film dann auch hält.--------Mädels, wenn ihr eine süße Liebesgeschichte sehen wollt, in der mal nicht das vermeintlich schwächere Geschlecht unterliegt, dann kauft euch diesen Film. Ich empfand die Schauspieler allesamt als sympathisch und ertappte mich dann sogar dabei ein paar Tränchen für den "Ehemann" zu vergießen---ähm...allerdings nicht so arg lang ;-).---Erwartet bitte keinen Tarantino oder Kunstfilm, sondern einfach eine leichte Liebeskomödie mit attraktiven Schauspielern und Happy-End und ich verspreche euch, ihr werdet nicht enttäuscht werden!
Kommentar 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
... so cremig, zuckrig-süß und vielleicht auch ein wenig kitschig-klebrig kommt "Eine Hochzeit zu dritt" rüber. Daß der Film einem dennoch nicht schwer im Magen liegen bleibt, ist vor allem den sympathischen Hauptdarstellern und dem typisch trockenem britischen Humor zuzuschreiben. Tatsächlich fühlt man sich so manches mal an "Four weddings and a funeral" erinnert, doch anstelle von "Love is all around" erklingt hier "Happy together", auch ein schöner Song.

Im Gegensatz zu so manch anderen romantischen Komödien, die mitunter extrem aufs Kitschknöpfchen drücken, setzt "Eine Hochzeit zu dritt" vor allem auf seine Darsteller, die einem allesamt ziemlich schnell sympathisch werden. Durch die lesbische Liebesgeschichte zwischen Rachel und Luce kommt auch endlich sowas wie ein frischer Wind in dieses klebrige Genre der romantischen Komödien im Mainstreambereich. Es wäre wünschenswert, solche Filme öfters im Mainstream vorzufinden, damit sie auch ein breiteres Publikum und nicht nur die "üblichen Verdächtigen" erreichen.

Die Darsteller sind, wie bereits erwähnt, durch die Bank weg sympathisch und bis in die kleinsten Nebenrollen gut besetzt. Lena Headey und Piper Perabo sind beide zuckersüß anzuschauen und dabei auch noch ziemlich lebensnahe Charaktere, Anthony Head (Giles aus "Buffy") ist herrlich verschroben und schräg als Rachels Vater und Matthew Goode als Heck ist so lieb und nett, daß er einem am Ende richtig leidtut und man sich freut, daß auch er wie alle anderen Personen sein Happy End findet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Also ich kann zwar verstehen, dass man es nicht befürwortet zu verfilmen, wie jemand fremdgeht - aber ich finde die Charaktere (besonders Luce) einfach sehr toll gewählt und gemacht und der Film ist sehr romantisch und für mich etwas ganz besonderes!
Ich war drei mal im Kino und hab mir danach direkt die DvD gekauft und kann nur sagen:
"Imagine Me And You" (der englische Titel) ist unheimlich berührend und gefühlvoll und einfach nur schön :D
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
... dass dieser Film mit Abstand der beste ist den ich jemals gesehen habe.

Die Darsteller sind allesamt fantastisch (vor allem Lena Headey, Piper Perabo, Matthew Goode und Anthony Stuart Head), Humor und gleichzeitig Romanze kommen nicht zu kurz, und auch die Lieder die in diesem Film gespielt werden sind einfach perfekt :-)

Ich empfehle diesen Film jedem, der die Darsteller mag, oder einfach Mal wieder etwas richtig schönes, und herzerwärmendes sehen will. Vor allem ist dieser Film auch Heterosexuellen zu empfehlen!!!

Das einzige was mich etwas gestört hat, ist dass wirklich JEDER ein richtig kitschiges Happy End bekommt, aber das ist nicht so tragisch dass man deswegen einen Stern abzieht.

Fazit: Toller Film, tolle Extras auf der DVD, absolut sehenswet (und das nicht nur einmal)!!!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Bücherverwerter am 3. November 2007
Ich bin nicht lesbisch, da ich männlichen Geschlechts bin.
Trotzdem hat mir der Film gefallen. Es gibt sehr gute Ansätze britischen Humors (Frage:"wie lange sind sie denn schen verheiratet?" Antwort:"30 Jahre, wenn ich sie damals gleich umgebracht hätte, wäre ich heute ein freier Mann").
Eine zwar sehr hervorsehbare Lovestory zwischen den weiblichen Hauptdarstellerinnen,( selbstredend durch Liebe auf den 1.Blick) aber nett gemacht.
Nervig ist die kleine Schwester mit ihren nervigen Fragen( "Wann schlafen eigentlich Fische?")
Alles in allem wird kein Klischee ausgelassen.
Mir als heterosexuellem Mann hat der Film als nette Unterhaltung ganz gut gefallen, ob das jetzt ein must have für die Lesbenbewegung ist, mag ich nicht zu beurteilen, für 90 Minuten Kurzweilunterhaltung reicht der Film aber aus.
1 Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden