Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 1,51
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Ein starker Abgang Taschenbuch – August 1999

4.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, August 1999
"Bitte wiederholen"
EUR 1,51
5 gebraucht ab EUR 1,51

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 12. September 1999
Die namenlose Hauptfigur dieser Geschichte ist Wahrheitsprüfer: „Fact Checker" bei einer prestigeträchtigen Zeitschrift. Seine Aufgabe ist es, vorliegende Artikel auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen - stimmen die Namen, die Zahlen, die Orte? Der Job ist genauso langweilig wie es klingt, findet jedenfalls der Held der Geschichte - und eine Qual, wegen einer Chefin, die so besorgt um den Ruf ihrer Zeitschrift ist, daß sie ihre Untergebenen ständig anmahnt, nur ja nicht falsch zu machen. Gegenüber dieser seriösen, übermäßig korrekten Welt steht das New York der achtziger Jahre: Anything goes, keine Kontrolle, schon gar nicht Selbstkontrolle, Sex, Drogen und Party sind die anstehenden Aufgaben. Und es kommt wie es kommen muß: Der Held, ohnehin vom Arbeitsmut und darüberhinaus von seiner Frau verlassen, sinkt tiefer und tiefer in einen dauerhaften Kater, den ihm das wilde Nachtleben mit einem Freund beschert hat. Im Gegensatz zur geleckten Wallstreet-Welt, wie sie immer wieder in Filmen vorgeführt wurde, ist das hier NYC 1984, ganz unten. Keine Karriere, kein Geld und doch der Zwang zum schnellen Leben und seiner Hohlheit. Herausragend! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 4. August 1999
Wenn man zuerst den Film sieht (dem damaligen Michael J. Fox nahm man dieses Leben sogar ab) und danach das Buch liest, hat man jedes Kapitel visuell vor Augen - was ein bißchen stört. Die absichtlich wirre Erzählweise aus der "Du"-Sicht ist eine gekonnt eingesetzte Art, den Leser alle Tiefen und Höhen (Höhen gibt es für die Hautperson in diesem Buch sowieso wenige) ein bißchen spüren zu lassen. Wenn man in den 80'er aufgewachsen ist, diese auch gelebt hat (wenn auch nicht in diesem Ausmaß und auch nur in Wien) kann einem das Buch schon sehr gefallen. Die Anzahl der Seiten haben mich sogar dazu verleitet, es an einem Abend auszulesen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden