Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
4
4,0 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:12,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Dezember 2015
Mir hat der Reisebericht sehr gut gefallen. Hier zeigt sich, dass es nicht immer die großen Ozeane sein müssen, und das vor der eigenen Haustür viel zu entdecken und zu erfahren ist. In einen einfachem Boot Die Atmosphäre in den Marinas, Buchten, Schleusen, Kanälen, Seen, die Menschen...alles sehr lebendig geschildert. Einige Plätze/Leute kenne ich selbst und das Buch hat in mir wieder das Segelfieber entfacht,...und das ist ja auch der Sinn und Zweck. Danke für eine schöne Geschichte. Vielleicht segelt er ja mal mit dem Folkeboot nach Ostkanada, das wär doch was.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2008
Als Segelneuling ohne die Ambition zur Weltumsegelung hat mich die dem Buch "Ein deutscher Segelsommer" von Wilfried Erdmann zu Grunde liegende Idee, die deutsche Ostsee unter Segeln zu erkunden, angesprochen. Leider erschöpft sich das Buch in dieser Idee.

Genauso wie W. Erdmann, der zu Beginn seiner Reise nicht richtig in Fahrt kommt, ergeht es auch der Reisebeschreibung. Aneinandergereihte Orte und Begebenheiten bei denen kein rechtes "Ankommen" erkennbar wird. Im Supersommer des Jahres 2003 muss der Torn wunderschön gewesen sein, das blitzt aber leider nur an wenigen Stellen des Berichts auf. Wenn W. Erdmann dann von seinen Begegnungen mit anderen Menschen erzählt, dann kann man nur froh sein ihn nicht getroffen zu haben, so schlecht kommen die Mitmenschen an verschiedenen Stellen des Textes weg. Als Reisebericht zum Kennenlernen von Land und Leuten eignet sich das Buch daher meines Erachtens nicht.

Nicht zuletzt schreibt er leider sehr wenig über das Segeln selber, so dass ich auch in dieser Erwartung an das Buch enttäuscht wurde.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2008
... wenn man versucht, es unbefangen zu betrachten.

Natürlich wüten in Meck-Pomm selten Orkane und die Gefahr, von einem Kaventsmann oder Riesenkalmar verschlungen zu werden ist auch eher gering. Aber Erdmann, der schon mehrfach die Welt umsegelt hat, zeigt uns, dass die Formel "no risk, no fun" nicht stimmt. Er beschreibt, dass es ein ebenso großes Abenteuer sein kann, das eigene Land aus einer völlig neuen Perspektive zu erleben, und lässt uns in seiner unprätentiösen Sprache und Art zu schildern an diesem Erlebnis teilnehmen. Dass er ab und zu über die Menschen "nörgelt", denen er in den Häfen begegnet, tut dem Lesevergnügen keinen Abbruch. Wir haben viele Landsleute, die ziemlich gut dabei wegkommen, wenn man nur über sie "nörgelt".
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2014
Wunderschönes Buch zum Nachsegeln. Das würde ich auch mal gern mit unserem Jollenkreuzer machen. Das Revier schreit ja förmlich danach.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken