Facebook Twitter Pinterest
EUR 5,99
  • Statt: EUR 6,79
  • Sie sparen: EUR 0,80 (12%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Ein Sommernachtstraum ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Ein Sommernachtstraum

4.1 von 5 Sternen 64 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 5,99
EUR 2,97 EUR 5,00
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Ein Sommernachtstraum
  • +
  • Viel Lärm um nichts
  • +
  • Der Kaufmann von Venedig
Gesamtpreis: EUR 19,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kevin Kline, Michelle Pfeiffer, Rupert Everett, Stanley Tucci, Calista Flockhart
  • Komponist: Simon Boswell
  • Künstler: Arnon Milchan, Oliver Stapleton, Ann Wingate, Garth Craven, Gabriella Pescucci, Luciana Arrighi, Michael Hoffman, Petur Hliddal, Leslie Urdang
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Französisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 5. Juli 2013
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 115 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 64 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00CE2T80A
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.350 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Hier schießt Amor seine Pfeile in alle Richtungen und wo er trifft kommt es zu amüsanten Irrungen und Wirrungen. In dieser fantastischen Verfilmung von Shakespeare Liebes-Komödie mit Michelle Pfeiffer, Oscar-Preisträger Kevin Kline und weiteren hochkarätigen Stars wird alles geboten. Die Toskana Ende des 19. Jahrhunderts: Inmitten einer geheimnisvollen Welt voller Feen und Waldgeister erleben mehrere Liebespaare die amourösesten Verwicklungen. Im Auftrag des Elfenkönigs Oberon hat es ein gewitzter Gnom auf die Liebenden abgesehen und verursacht mit Hilfe seiner magischen Liebestropfen ein unbeschreibliches Gefühlschaos...

Amazon.de

Stellen Sie sich ein Werk von Shakespeare vor, auf das Format eines dieser schönen Hochglanz-Bildbände reduziert, die neben ihren aufwendigen Fotos gerade mal einen Klecks Text aufweisen. Jetzt haben Sie eine ungefähre Vorstellung von Michael Hoffmans Adaption des "Sommernachtstraums". Diese Version der Shakespeare-Komödie, in der es von Stars nur so wimmelt, wurde in prächtigen Bildern in der Toskana gedreht, komplett mit einem Zauberwald, atemberaubenden Landschaften, wunderschönen Villen, malerischen Dörfern, fantastischen zeitgenössischen Kostümen -- ach so ja, eine Handlung gibt es ja auch noch! Hoffman übernimmt Shakespeares Grundhandlung -- gibt ihr allerdings kaum mehr als oberflächlichen Glanz -- und verlegt sie in das Italien der letzten Jahrhundertwende. Es bleibt also den Schauspielern überlassen, Herz und Seele dieses Bühnenklassikers zu ergründen, in dem Waldfeen bei vier jungen Liebenden -- unter Zuhilfenahme eines Liebeszaubertranks -- als Kupplerinnen auftreten.

Hoffman hätte sich keine besseren (bzw. besser aussehenden) Schauspieler wünschen können, um Shakespeares traumhaftes Liebesspiel darzustellen: Michelle Pfeiffer, Rupert Everett, Calista Flockhart, Christian Bale, Stanley Tucci, Kevin Kline, Anna Friel, Dominic West -- die Liste ist schier endlos. Irgendwie aber weiß er absolut nichts mit ihnen anzufangen, außer sie in den verschiedensten Stufen des An- und Ausgezogenseins zu präsentieren. Lediglich Flockhart (als liebeskranke Helena), Tucci (als munterer Puck), Pfeiffer (strahlend schön und lustig als Feenkönigin Titania) und besonders Kline (als zum Esel mutierter Weber Nick Bottom) versetzen sich auf eine Art und Weise in ihre Rollen hinein, die diese Adaption hin und wieder wirklich zum glänzen bringt. Der Rest wurstelt sich auf unerklärliche Weise einfach so durch. Hoffman rettet den Film allerdings mit dem Höhepunkt, in dem Bottoms Amateurtheatertruppe auf urkomische Weise die Sage von Pyramus und Thisbe aufführt (die Anwesenheit von Roger Rees, Sam Rockwell und Bill Irwin ist hier äußerst hilfreich). Diejenigen, die auf der Suche nach einer etwas tiefgründigeren Auslotung dieser Farce von Shakespeare sind, sollten sich eher anderswo umschauen. Wer jedoch nur auf umwerfende Schauspieler und Kulissen aus ist (zusammen mit einem anregenden Opernsoundtrack), dem wird diese Sommernacht angenehme, wenn auch substanzlose Träume bescheren. --Mark Englehart -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Videokassette
Hätte Shakespeare das Medium Kino zur Verfügung gehabt, vielleicht hätte er sein Stück ähnlich in Bilder gefasst. Der Film ist ein Augen- und Ohrenschmaus. Das sollte Theater doch sein! Im Original für alle, die gut Englisch können, auf jeden Fall zu empfehlen! (Lesen Sie den Text vorher einmal in der Reclamausgabe englisch-deutsch! Ein paar Verse sind zwar herausgestrichen, aber das tut dem Handlungsablauf und vor allem der Sprache Shakespeares keinen Abbruch.) Kevin Kline (sollte öfter in Shakespeare-Verfilmungen auftreten) und Stanley Tucci sind hervorragend, nur Rupert Everett nuschelt teilweise etwas unverständlich. Normalerweise zählen die "groben Szenen" bei Shakespeare nicht zu meinen Favoriten, aber die Wandlung des Flute (Flaut, der Blasebalgflicker) als Thisby vom ungelenken Handwerker zum Darsteller, der seine Rolle plötzlich wirklich "fühlt", ist ein großartiger Regiestreich. Ein Stück zum Träumen und Genießen.
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Film ist eine sehr gute Umsetzung von Shakespeare Meisterwerk.
Ich habe das Stück gelesen, und muß sagen, dass ich mir fast alles genau so vorgestellt habe (mal abgesehen von der falschen Zeitepoche).
Also, wer Shakespeare mag wird auch den Film mögen.
Kurz zur Story (für die, die sie nicht kennen):
Lysander liebt Hermia, die ist aber Demetrius versprochen, der sie auch liebt, Helena liebt Demetrius, der von ihr aber nichts wissen will. Soweit klar?
So, nun will Oberon, der Elfenkönig, mit einem Liebestrank seiner Frau Titania Eins auswischen. Gleichzeitig will er zwischen den vier Liebenden die Verhältnisse klären, das heißt Demetrius soll sich in Helena verlieben. Um dies zu erreichen sendet er Puk aus, um Demetrius den Trank zu verabreichen. Puk verwechselt allerdings Demetrius und Lysander und so nehmen die Wirrungen ihren Lauf...
Ihr merkt schon, eher ein Film den man sich mit seiner Freundin ansieht ; ).
Jetzt zu meiner Bewertung. Also der Film bekommt von mir ganz klar 5 Sterne!
Nur jetzt kommt das große ABER:
Diese DVD ist echt ein Witz! Der Hersteller wagt es doch tatsächlich auf der Hülle die Sonderausstattung anzupreisen, und die besteht aus:
1. Szenenauswahl
2. Mehrsprachige Untertitel
Ja, Ihr seht richtig, das ist ALLES!!!

Ich hätte mir schon ein Making of gewünscht *schluchz*.
Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
William Shakespeares "Sommernachtstraum" ist einer der bekanntesten, beliebtesten
und deswegen auch meist aufgeführten Komödien aller Zeiten.
Und auch wenn Michael Hoffmans Adaption etwas moderner gestaltet ist
(damals kannte man weder Fahrrad noch Grammophon) ist sie dennoch
genauso traumhaft inszeniert wie das Original!

Der Film bietet alles was man sich von einem Shakespeare - Film erwarten kann:
Humor, Tragik, Verwechslungen und viel Herz - gekrönt von einem wunderschönen Soundtrack,
der einfach nur traumhaft ist. Und auch die Schauspieler hätten nicht besser sein können:
Sei es Stanley Tucci als listigen Troll Puck oder Calista Flockhart als liebesgeplagte Helena
oder auch Kevin Kline als liebenswürdigen aber vom Pech verfolgten Chaoten Zettel.

Dieser Film ist wirklich eines Shakespeares würdig!

Und wenn's einem nicht gefallen hat, war's nur ein böser Traum....

... and Robin shall restore amends!
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Diese wunderbare Verfilmung von Shaekspeares Sommernachtstraum ist endlich einmal keine alberne moderne Adaptation, sondern bleibt den Ideen Shakespeares und der Zeit, in der sie gedacht und das Stück erdacht wurde, treu.
Der einzige Anachronismus ist der, dass die Hauptpersonen auch Fahrräder bei sich haben, was zu allerlei lustigen Verstrickungen führen wird.
Zwei Liebespaare. Die schöne Hermia liebt Lysander, den sie aber nicht heiraten darf, weil sie doch Demetrius versprochen ist. Dieser wiederum will Hermia auch wirklich für sich gewinnen, wird gleichzeitig jedoch geliebt von der armen Helena, von der er wiederum gar nichts wissen will. Was diese vier Menschen im Wald erleben, in der Nacht auf den ersten Mai, was Oberon, der Elfenkönig, und sein alberner Diener Puck damit zu tun haben, und was Titania, die Göttin des Waldes, in diesem ganzen Wirbel erlebt, was ausserdem ein Esel im Wald verloren hat und eine halbe Schauspielertruppe, und wie schließlich doch alles gut wird, das erfährt man in dieser charmant-witzigen Verfilmung unter großen Lachtränen.
Denn neben einer phantasievoll ausgestatteten Waldszenerie, sind auch die Dialoge und die Verfilmung dazu so gut gelungen, dass man sich ganz dem Vergnügen hingeben darf, all das eintreten zu sehen, was man befürchtet.
Eines hat mich gestört, und zwar das Bad im Schlamm am Ende. Das war mir persönlich zu amerikanisch-hollywoodsch, aber im Grunde lacht man weiter und ich ziehe auch nur einen Stern ab und möchte den ganzen vergnüglichen Film ansonsten von Herzen empfehlen.
Die DVD lohnt sich übrigens sehr, das Bild ist gestochen scharf, was gerade den Dimensionen des Waldes eine besondere Schönheit verleiht, die man auf der VHS-Kassette nicht ganz so bewundern konnte.
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden