Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Ein Schnupfen hätte auch ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Ein Schnupfen hätte auch gereicht: Meine zweite Chance Audio-CD – Audiobook, Ungekürzte Ausgabe

4.2 von 5 Sternen 263 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 5,90 EUR 0,89
76 neu ab EUR 5,90 12 gebraucht ab EUR 0,89

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Ein Schnupfen hätte auch gereicht: Meine zweite Chance
  • +
  • Der Junge muss an die frische Luft: Meine Kindheit und ich: 8 CDs
  • +
  • Ich bin dann mal weg: Meine Reise auf dem Jakobsweg
Gesamtpreis: EUR 34,87
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Bewegend, wie sie im Hörbuch die Schlaganfall-OP schildert." (Express)

"Sie erzählt so, wie man sie kennt und liebt: mit großer Klappe und großem Herz." (Schöne Woche)

"Ein starkes Buch über eine starke Frau!" (Winners Club)

"Es berührt sehr und präsentiert eine Gaby Köster, die wir so noch nicht kannten." (www.cultural-noise.de)

"Ihre Schicksalsbeschreibung ist als Buch ein Bestseller. Die von Köster selbst vorgetragene Hörversion wirkt noch eindringlicher." (Hörzu)

"Mit viel Witz und Humor, trotz des Schlaganfalls, erzählen sie und Till Hoheneder das Leben der Gaby Köster mit allen Höhen und Tiefen. Unbedingt hörenswert!" (www.der-hoerspiegel.de)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

1961 geboren und aufgewachsen in Köln-Nippes wurde Gaby Köster 1988 von Jürgen Becker entdeckt und spielte sich über unzählige Auftritte live, im Radio und TV in die erste Reihe der deutschen Kabarett-Szene. Für Erfolgsformate wie „7 Tage - 7 Köpfe“ und „Ritas Welt“ erhält sie alle bedeutenden Preise (u.a. Deutscher Fernsehpreis, Grimme-Preis, Deutscher Comedy-Preis). 2007 startete ihr drittes und erfolgreichstes Solo-Programm „Wer Sahne will, muss Kühe schütteln!“. Im Januar 2008 erleidet Gaby Köster einen Schlaganfall, der sie zu einer dreijährigen Karrierepause zwingt.

Till Hoheneder, geboren 1965 und seitdem wohnhaft in Hamm (Westfalen) wurde kurz nach dem Abitur mit dem Comedy-Duo „Till & Obel“ deutschlandweit bekannt. 2011 erhielt er den Deutschen Comedy-Preis. Heute ist Hoheneder einer der gefragtesten Comedy-Autoren Deutschlands.

1961 geboren und aufgewachsen in Köln-Nippes wurde Gaby Köster 1988 von Jürgen Becker entdeckt und spielte sich über unzählige Auftritte live, im Radio und TV in die erste Reihe der deutschen Kabarett-Szene. Für Erfolgsformate wie „7 Tage - 7 Köpfe“ und „Ritas Welt“ erhält sie alle bedeutenden Preise (u.a. Deutscher Fernsehpreis, Grimme-Preis, Deutscher Comedy-Preis). 2007 startete ihr drittes und erfolgreichstes Solo-Programm „Wer Sahne will, muss Kühe schütteln!“. Im Januar 2008 erleidet Gaby Köster einen Schlaganfall, der sie zu einer dreijährigen Karrierepause zwingt.

Till Hoheneder, geboren 1965 und seitdem wohnhaft in Hamm (Westfalen) wurde kurz nach dem Abitur mit dem Comedy-Duo „Till & Obel“ deutschlandweit bekannt. 2011 erhielt er den Deutschen Comedy-Preis. Heute ist Hoheneder einer der gefragtesten Comedy-Autoren Deutschlands.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Um es vorweg zu sagen - ich mag Gaby Köster und ich war immer begeisterter Zuschauer von "Ritas Welt" und "Sieben Tage, Sieben Köpfe". Wahrscheinlich waren meine Erwartungen an das Buch auch deshalb etwas zu hoch. Es ist interessant geschrieben und ich fühle mich beim hören in Gabys Leben integriert. ABER: mich nerven die ständigen Vergleiche mit Kapitän Ahab und ähnliche Sprüchen, die was mit Schokolade im Hintern zu tun haben. An der richtigen Stelle in der passenden Dosierung finde ich das angebracht, hier ist es übertrieben. Das gleiche gilt für die ständigen Zitate aus Songs der Beatles und anderen Bands, die viele nur noch dem Namen nach kennen. Zu meinem Leidwesen werden die Zitate dann auch meistens noch aus dem englischen übersetzt. Was zuviel ist, ist einfach zuviel. Ich bin jetzt in der Mitte von CD 2 und noch nicht ganz sicher, ob ich bis zum Ende durchhalte.
Was bleibt ist mein gigantischer Respekt vor Gaby Köster dass sie am Ball bleibt, um Ihr Leben so gut als möglich wieder zurückzubekommen. Das kostet so viel mehr Kraft und Durchhaltevermögen, als sich die meisten vorstellen können.
4 Kommentare 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ehrlich gesagt, kann ich mich den begeisterten Rezensionen nicht anschließen.
Das eigentliche Buch hat 215 Seiten, danach schreibt der Co-Autor noch 25 Seiten aus seiner Sicht und dann kommen 10 ! Seiten Danksagungen an was weiß ich wen alles...
Da erscheint mir der Preis doch ein bißchen hoch.
Das Buch kann man bequem an einem Nachmittag durchlesen.

Der Schreibstil erinnerte mich mehr an Atze Schröder;fast in jedem Satz ein auf übertrieben lustig gemachter Spruch.
Bei Atze Schröder gefällts mir,in diesem Buch kam es für mich zu aufgesetzt und leicht verkrampft rüber.

Gaby Köster beschreibt den Drehtalltag von Ritas Welt,das ist ziemlich interessant.
Dann erzählt sie,wie sie im Januar 2008 krank wird,aber sie gibt nicht wirklich viel preis.

Ihr Privatleben ist ihr Privatleben,sagt sie.

Doch wenn man sich so ein Buch kauft,möchte man ja auch etwas erfahren über den Star.
Mir ist aufgefallen,dass z.B.ihr Lebensgefährte mit keinem Wort erwähnt wird .
Es interessiert den Leser doch auch,wie eine Beziehung so eine Belastung aushält,oder eben nicht aushält.

Während der letzten 3 Jahre durfte ja kein einziges Wort über ihren Gesundheitszustand an die Öffentlichkeit und auch nicht zu ihren Fans durchdringen,aber jetzt soll man plötzlich das Buch kaufen.

Als ich das Büchlein durch hatte,hatte ich den Eindruck,das da nichts drin stand,was ich nicht schon bei ihrem TV-Auftritt erfahren habe oder diese Woche in der Zeitung lesen konnte.

Ich hatte mehr erwartet..
28 Kommentare 216 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Am 8. Januar 2008 begann das neue Leben von Gaby Köster.
Zwangsweise.
Denn an diesem Tag erlitt die damals 47jährige einen schweren Schlaganfall, den sie nur knapp überlebt hat.
Und auch heute, 3 Jahre später ist sie durch eine Teillähmung schwerstbehindert.

In diesem Buch beschreibt die Kölner Ulknundel sehr offen, aber immer auch mit einem Scherz auf den Lippen, wie es dazu kam, was sie alles durchgemacht hat und wie es ihr jetzt geht. Immer durchwirkt mit ein paar Schwanks aus ihrem Leben und mit viel Kritik an den Medien, die ihr abwechselnd Aids, Krebs, Pest und Cholera angedichtet hatte.
Das letzte Kapitel gehört ihrem besten Freund und Kollegen Till Hoheneder und gleicht einer Liebeserklärung - nein, es ist eine Liebeserklärung an Gabi Köster.

Ich bin nicht so der ganz große Gaby Köster Fan, auch wenn sie für mich ein Lichtblick in der ganzen Comedy-Szenerie ist.
Nun habe ich mir 6 Stunden lang ihre Lebensgeschichte angehört und ein bisschen mitgelitten und kann auch schon etwas Kölsch - denn sie spricht das Hörbuch selber.
Es ist kein literarisch großes Werk, soll es auch nicht sein. Es ist ein Werk, mit dem sie bei sich selbst ein bisschen aufräumt und sich bei ihren Fans (die ja mit einer kompletten Nachrichtensperre leben mussten) bedanken möchte.
Wer sie in den letzten Wochen in einer Talk-Show erlebt hat, weiß, dass sie sich mit ihrer Krankheit sehr mutig der Öffentlichkeit stellt.

Ich bin erschüttert und zugleich fasziniert von dem Lebenswillen und der Tapferkeit dieser Frau.

Und hier kann man viel von ihr lernen!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Schade, ich hätte mir auch mehr erhofft.
Das Buch ist sehr anstrengend zu lesen, ohne Punkt und Komma, immer wieder im Thema wechselnd.
Nach einer Stunde lesen, war ich erstmal geschafft und das Wort "Driss" kann ich vorläufig nicht mehr hören.
Aber ich mag Frau Köster sehr und wünsche Ihr weiterhin viel Kraft und alles Gute für die Zukunft.
Kommentar 65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Wir waren schon immer große Gaby Köster-Fans, haben selten eine Sendung von ihr verpasst, wurden hier aber sehr enttäuscht!
Aus unserer Sicht ist das Buch ein dreifaches Hoch auf Sie selbst. Ich bin drei mal dem Tod von der Schippe gesprungen und habe auch Spätfolgen zu tragen. Deshalb habe ich mir dieses Buch gewünscht. Ich wollte sehen, wie Frau Köster den Weg zurück ins Leben geschafft hat.

Aber wer diese Erwartungen an dieses Buch hat, wird schwer enttäuscht.

Nun ja, sie erzählt den Drehalltag, die Vorzeichen, wie es dazu kam und das *Nachher*, halt mit ihrer Kölsche Schnute. Drei Jahre wurde alles über Sie komplett unter Verschluß gehalten. Da geht man natürlich davon aus, dass man gerade über diese Jahre und ihre Krankheit einiges erfährt. Wenn alles bei ihr Privatsache ist, dann soll Sie bitte auch kein Buch über sich selbst schreiben, denn das hat doch erst das Interesse geweckt. Im Endeffekt ist das Buch nur so dahingeplänkelt. Sie hat versucht, das ganze mit zu viel Humor zu erzählen, den man ihr leider nicht richtig abkaufen kann. Frau Köster ist Kabarettistin und prominent, und hat auch hier keine Chance ausgelassen, sich selbst zu vermarkten, was Millionen anderer Menschen halt nicht können. Genauso die Frage, wie konnte gerade IHR das passieren... SIE, die Frau, die dafür doch gar keine Zeit hat... das passiert Millionen von Menschen AUCH.

Manchmal habe ich nur den Kopf geschüttelt, was da geschrieben wurde. Dass es ihr egal ist, was andere davon halten, dass Sie weiter raucht, ihr Flug nach dem Schlaganfall nach... Und wer damit zu tun hat, der denkt sich im Nachhinein "Selber schuld, Frau Köster.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen