Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Ein Platz an der Sonne ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Ein Platz an der Sonne

4.8 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,99
EUR 4,97 EUR 3,17
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Ein Platz an der Sonne
  • +
  • Die Katze auf dem heißen Blechdach [Special Edition]
Gesamtpreis: EUR 14,78
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Montgomery Clift, Dame Elizabeth Taylor, Shelley Winters, Anne Revere, Keefe Brasselle
  • Komponist: Franz Waxman
  • Künstler: Michael Wilson, William C. Mellor, George Stevens, Edith Head, William Hornbeck, Harry Brown
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital Mono), Deutsch (Dolby Digital Mono), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital Mono), Spanisch (Dolby Digital Mono)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Dänisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Paramount (Universal Pictures)
  • Erscheinungstermin: 1. November 2003
  • Produktionsjahr: 1951
  • Spieldauer: 122 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00006JCZO
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.883 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

George ist in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen. Durch seinen reichen Onkel lernt er die schöne Angela kennen und verliebt sich sofort in sie. Doch noch bevor sie heiraten, erfährt die Beziehung eine dramatische Wende. Denn Alice, George's frühere Geliebte, taucht plötzlich auf und beichtet ihm, dass sie ein Kind von ihm erwartet.

VideoMarkt

George Eastman, Sohn armer Wanderprediger aus dem Mittleren Westen, nimmt eine Stelle als Arbeiter in der Fabrik seines reichen Onkels an. Er geht eine Beziehung mit der Fabrikarbeiterin Alice Tripp ein, die schwanger wird und auf Heirat drängt. Inzwischen hat sich George in die schöne Angela Vickers, ein Society Girl, verliebt. George will Alice während eines Bootsausflugs auf einem See ermorden. Das Boot kentert, George überlässt Alice ihrem Schicksal. Vor Gericht wird er zum Tode verurteilt. Angela besucht ihn in der Zelle.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 13 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Film erzählt eine klassische Liebestragödie, die aus dem wahren Leben gegriffen scheint. Mal im ernst - passieren kann das jedem von uns, aber in den meisten Fällen geht es anders aus, als im Film.
Die erste Liebesgeschichte im Film ist schon schön, doch die zweite Liebesgeschichte ist noch viel schöner und man gönnt sie Montgomery und Elizabeth... Als Zuschauer, besonders als männlicher Zuschauer, kann man jede einzelne Regung von Clift sehr gut nachvollziehen und bei jedem Schritt den er macht, ist man glücklich, dass man nicht in seiner Situation ist - aber man weiß auch, dass man sehr leicht selbst in diese Situation geraten kann. Doch Clift ist ein feiner Mann und er sieht sich gezwungen, Anstand und Versprechen vor der großen Liebe vorrangig zu behandeln und dann wird er für etwas bestraft, was er nur geplant, aber nicht gemacht hat.....

Der Film schafft es den Zuschauer von der ersten Sekunde an zu fesseln. Man freut sich für Clift, wie sein Leben immer besser wird und plötzlich steht er vor einer Situation, die sein ganzes Leben verändert...

Ein Platz an der Sonne gehört zu den ganze großen Liebesfilmen und alle Kritiker und Fachzeitschriften etc. führen den Film in ihrer Liste, der besten und größten Filme - was er auch ist.

Und bereits vor Marlon Brando und James Dean zeigt und Montgomery Clift eine schauspielerische Leistung, an der sich Brando und Dean angelehnt haben. Ein Platz an der Sonne ist der Lieblingsfilm von James Dean gewesen und auch wenn man sagt, dass Brando sein großes Vorbild war, so erkennt man an den Darstellungen von James Dean seeeehr viel von dem wieder, was Clift in diesem Film zeigt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
"Ein Platz an der Sonne" ist ein Film, der nicht spurlos an einem vorbeigeht! Schon sehr bald ahnt man das etwas schreckliches passieren wird, nicht zuletzt durch die düstere Stimmung und Montgomerie Clifts trauriges, melancolisches Auftauchen, und so findet dieser sich in einem Dilemma, aus dem es keinen wirklichen Ausweg gibt: schon bereits damit abgefunden, dass Liz Taylor unerreichbar für ihn ist, fängt diese dann doch an sich für ihn zu interessieren und gesteht ihm dann auch ihre Liebe, doch er hat bereits eine Freundin, die zu allem Übel (sie ist eine Arbeitskollegin und deshalb dürfte er nicht mit ihr ausgehen, laut der Firmenpolitik) auch noch schwanger von ihm ist. Heutzutage noch ein Problem, war das natürlich in den 50ern noch weitaus schlimmer, doch diese Situation wäre auch heute genauso abgelaufen, da seine Freundin ihn zwingen wollte zu ihr zu stehen. (Der Film hat also nichts seiner aktualität verloren.) Somit sah er alles was er jemals wollte schwinden, seine Liebe und seine Karriere ( er wäre gefeuert worden, dabei war eine Beförderung in Planung ) .

"Händeringend" hofft man den ganzen Film über es müsse sich doch, wie in fast jedem Film, irgendeine Lösung finden , wie sich doch noch alles zum Guten wenden lässt, doch man ahnt, dass es eben diesen Ausweg nicht gibt, denn der Film ist tragisch realistisch und so geht am Ende alles unter.

Noch als kleiner Zusatz, Montgomery Clift war zwar einer von James Deans Vorbildern, doch James Deans größtes Idol war Marlon Brando.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Nachdem er sich in verschiedenen Berufen versucht hat, kommt der junge George Eastman (Montgomery Clift) in den Westen der USA. Sein Onkel Charles Eastman (Herbert Heyes) hatte ihm bei einer zufälligen Begegnung in einen Chicagoer Hotel eine Visitenkarte überreicht, verbunden mit der Aufforderung, sich bei seiner Kleiderfabrik zu melden und eine neue Stelle zu erhalten. Das macht George auch. Der Onkel lädt George zu sich nach Hause ein. In dem grossen Haus wird George der übrigen Familie vorgestellt. George selber kommt nicht aus vornehmen Verhältnissen, und besonders seit dem Tod des Vaters fand der Kontakt der in christlicher Sozialarbeit tätigen Mutter mit den reichen Verwandten nur noch selten statt. Deshalb wird er von seinen Verwandten, die zum ersten Mal Bekanntschaft mit ihm machen, nicht gerade ins Herz geschlossen. Einen Arbeitsplatz in der Eastman-Fabrik gibt es aber, und zwar in der Abteilung, in der die Kleider in Kartonschachteln verpackt werden. Dort lernt er die Kollegin Alice (Shelly Winters) kennen. Und obwohl es gegen die Vorschriften ist, fangen die beiden heimlich eine Beziehung mit einander an. Gerade die Heimlichkeit macht das Verhältnis schwierig und sie finden keine passende Lösung dazu. Es wird sogar noch komplizierter. Denn an einem Familienfest trifft George Angela (Elizabeth Taylor), die er schon damals bei der Vorstellung in der Villa kurz gesehen hatte und seither insgeheim von ihr fasziniert war. Nun kommen sich die beiden näher. Es würde wohl schon nicht mehr viel fehlen, bis er die ohnehin problematische Beziehung mit Alice beenden würde. Doch dann sagt sie ihm, sie sei schwanger. Der Druck auf George wächst.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden