Facebook Twitter Pinterest
EUR 16,45 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Media-Seller
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Music-Mixer
In den Einkaufswagen
EUR 19,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Medienvertrieb & Verlag
In den Einkaufswagen
EUR 25,29
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: colibris-usa
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Ein Maskenball (Az)

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 16,45
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 5. Januar 1990
"Bitte wiederholen"
EUR 16,45
EUR 16,45 EUR 0,01
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Media-Seller. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
8 neu ab EUR 16,45 11 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Komponist: Giuseppe Verdi
  • Audio CD (5. Januar 1990)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Decca (Universal Music)
  • ASIN: B000026EOD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 370.605 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von K.H. Friedgen TOP 500 REZENSENT am 7. September 2015
Verifizierter Kauf
Querschnitte aus Opern sind immer eine zweischneidige Sache. Sie sind zwar vielen Musikliebhabern, die aus zeitlichen oder finanziellen Gründen nicht bereit sind, sich eine Gesamtaufnahme zuzulegen, herzlich willkommen, doch letztlich bedeuten sie eine Art von Amputation, einen Eingriff in einen lebendigen Organismus, von dem nur die sogenannten "schönen Stellen" übrigbleiben.
So bin auch ich keineswegs ein Freund von solchen Auszügen, doch im vorliegenden Fall bin ich froh, daß ich nicht meinem ersten Impuls gefolgt bin und die Gesamtaufnahme gekauft, sondern mich mit einem Querschnitt begnügt habe.
Über Soltis zweite Einspielung von Verdis "Un ballo in maschera" ist viel geschrieben worden, überwiegend Positives, und so wollte ich seine Version ebenfalls kennenlernen, zumal ich seit den frühen 1960er Jahren seine erste Produktion dieser Oper (mit Birgit Nilsson, Giulietta Simionato, Carlo Bergonzi und Cornell MacNeil) besitze.
Ich finde, die vorliegenden Auszüge reichen dazu vollkommen aus, obgleich die Aufnahme durchaus ihre Meriten hat.
Die Besetzung ist, wenn man die großen Namen betrachtet, als luxuriös zu bezeichnen. Doch leider halten die Namen nicht ganz, was sie versprechen.
Beginnen will ich mit den Positiva der Aufnahme. Da ist zunächst Margaret Price zu nennen, die in der Rolle der Amelia brilliert. Schöner kann man diese Partie nicht singen, vor allem die zärtlichen und zutiefst mütterlichen Aspekte werden von ihr hervorragend gemeistert. Und doch bleibt im ganzen ihre Darstellung ein wenig eindimensional.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden