Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Ein Mann wie Mr. Darcy: Roman von [Potter, Alexandra]

Ein Mann wie Mr. Darcy: Roman Kindle Edition

3.7 von 5 Sternen 67 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Witzig und romantisch! Ein Roman darüber, was passiert, wenn Wünsche in Erfüllung gehen.“ (Daily Mirror)

„Treffend, temporeich und komisch.“ (The Times)

Kurzbeschreibung

Ein Roman über Traummänner, Romanhelden und den echten Mr. Right


Emily hat die Nase voll von Männern, die entweder inakzeptabel sind, Angst vor Beziehungen haben oder noch bei Mama wohnen. Dabei will sie doch nur einen netten, gut aussehenden Mann mit Charme und Manieren. Ist das denn so schwer zu finden? Im wahren Leben anscheinend schon. In der Phantasie jedoch hat Emily ihren Traummann längst gefunden: Mr. Darcy aus Jane Austens Roman „Stolz und Vorurteil“. Verglichen mit dem Journalisten, den Emily auf einer Englandreise kennen lernt, ist Darcy einfach perfekt. Aber ist die Phantasie wirklich besser als die Wirklichkeit?


Herrlich komisch und voller Gefühl: eine zauberhafte romantische Komödie!



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 941 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 417 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (26. Januar 2009)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004OL2PHW
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 67 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #51.141 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Die New Yorkerin Emily Albright, nach einer Reihe von eher enttäuschenden Männerbekanntschaften, macht sich um den Jahreswechsel herum auf eine organisierte "Jane-Austen" - Tour in England auf. Zunächst sieht es so aus, als würde es eine eher fade Angelegenheit mit älteren Damen als Begleiterinnen werden, als plötzlich Spike Hargreaves, ein Journalist aus London, in den Tourbus einsteigt. Auf den ersten Blick unsympathisch, hat Emily ihre Probleme mit ihm. Noch dazu trifft sie plötzlich den "echten" Mr. Darcy aus "Pride and Predjudice"-------der Traummann, seit sie denken kann......
Sehr humorvoll und kurzweilig beschreibt Alexandra Potter die Erlebnisse Emilys auf dieser Reise. Man kann eigentlich gar nicht zu lesen aufhören (das Englisch ist auch nicht sehr schwierig) und will ganz einfach wissen, wie es weitergeht, auch wenn es einem relativ bald klar ist, denn natürlich weist die Handlung immer wieder Übereinstimmungen/Parallelen zu Jane Austens Roman auf....
Doch sie schreibt packend, mitreißend und unterhaltend. Sicherlich keine "schwere" Literatur, sondern einfach gute Unterhaltung, mehr soll es ja auch wohl nicht sein. Ich kann mir das Buch super als Film vorstellen, die Personen sind klar gezeichnet, die Umgebung kommt gut raus (wer so englisches Landleben mag mit historischem Touch, wird eine Freude daran haben) und die Handlung schreitet zügig voran, es wird nie langweilig.
Was kann man sich für einen unterhaltsamen Liebesroman mehr wünschen? Eine liebe, etwas chaotische Heldin (Bridget Jones lässt grüßen!), ein schöner Mann mit super Manieren und ein weiterer Mann mit Witz und rauem Charme. Und das ganze im winterlichen England....
Also einfach unterhalten lassen und für ein paar Stunden in eine heile Welt eintauchen...............
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Emily hat die Nase voll von Männern, die entweder inakzeptabel sind, Angst vor Beziehungen haben oder noch bei Mama wohnen. Dabei will sie doch nur einen netten, gut aussehenden Mann mit Charme und Manieren. Ist das denn so schwer zu finden? Im wahren Leben anscheinend schon. In der Fantasie jedoch hat Emily ihren Traummann längst gefunden: Mr. Darcy aus Jane Austens Roman "Stolz und Vorurteil". Verglichen mit dem Journalisten, den Emily auf einer Englandreise kennen lernt, ist Darcy einfach perfekt. Aber ist die Fantasie wirklich besser als die Wirklichkeit?

Eigene Meinung:
Na ja, ich liebe "Stolz und Vorurteil", obwohl ich kitschige Geschichten eigentlich hasse. "Ein Mann wie Mr.Darcy" ist so etwas wie eine modernere Version dieses Romans. Die einzelnen Stellen der Liebesbeziehung zwischen Emily und ihrem Zukünftigen sind genau die selben, wie die zwischen Elizabeth und Mr.Darcy.
Alle Charaktere sind wirklich realitätsnah geschildert, auch wenn ich bis zur letzten Seite keine Ahnung hatte, welche Haarfarbe Emily hat ...
Das gesamte Buch hat mir vom Inhalt her sehr, sehr gut gefallen, hier und da gab es natürlich die ein oder andere Szene, die mir nicht soo gut gefallen hat, aber das ist ja ganz normal.
Der Schreibstil der Autorin ist einfach einmalig! Mit Witz und Humor führt sie durch den gesamten Plot, bringt hier und da immermal wieder eine wunderbar ironische Bemerkung ein und unterhält den Leser wirklich köstlich!

Fazit:
Ein Buch, das ich nur wärmstens weiterempfehlen kann, da es mir besonders gut gefallen hat. Vor allem allen "Stolz und Vorurteil"- und Jane Austen - Fans kann ich nur sagen: LEST DIESES VERDAMMTE BUCH!!!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Als Fan von "Stolz und Vorurteil" war es klar, dass ich mir dieses Buch bestellen musste. Der Titel klang einfach sehr vielversprechend.
Jedoch muss ich sagen, dass mich der Roman ein wenig enttäuscht hat.
Alexandra Potter hat den Roman nett geschrieben, er ist auch gut zu lesen, jedoch lässt die Geschichte zu wünschen übrig.
Es geht um die Protagonistin Emily, die eine Literaturreise macht und den Spuren von Jane Austen folgt. Dort trifft sie auf Mr. Darcy. Ich konnte auch am Ende noch nicht einschätzen, was es mit diesen Begegnunen nun auf sich hatte. Träumt sie das? Handelt es sich um unrealistische Teile des Buches? Ich weiß es nicht... Emily sieht im Laufe der Geschichte ein, dass die Zeit mit Mr. Darcy doch nicht so perfekt ist, wie sie es sich immer erträumt hatte und dass die realen Männer doch viel interessanter sein können. So verliebt sie sich in den anfangs doch sehr unsympathischen und rätselhaften Spike.
Es handelt sich natürlich um Geschmackssache, aber für mich war die Geschichte keineswegs romantisch, mir gefallen solch unrealistische Stellen in Büchern nicht.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Zugegeben, von so einer Lektüre erwartet man in erster Linier keine literarischen Ergüsse, sondern einfach nur, dass sie einen unterhält.
Die an sich gute Idee, Stolz und Vorurteil in die "moderne" Zeit zu übertragen ist leider misslungen. Die ganze Geschichte ist wirklich sowas von vorhersehbar (auch wenn man Stolz und Vorurteil NICHT kennt), total überkitscht und die Hauptfigur dank ihrer zum Himmel schreienden Naivität nicht sympathisch. Alles zu überzogen und meiner Meinung nach hätten es ein paar "ich liebe dich"s weniger auch getan. Dass sich alle hochtrabenden Ereignisse innerhalb nur einer Woche ereignen, lässt das Ganze noch ein Stück mehr an den Haaren herbeigezogen erscheinen.
Wems gefällt - ok, mein Fall wars nicht.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover