Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Ein Mann in den besten Jahren

3.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 19,95 EUR 17,14

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Gary Cooper, Diane Varsi, Suzy Parker, Geraldine Fitzgerald, Tom Tully
  • Komponist: Leigh Harline
  • Künstler: Joseph MacDonald, Charles Brackett, Philip Dunne, David Bretherton
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: EuroVideo Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: 8. März 2012
  • Produktionsjahr: 1958
  • Spieldauer: 98 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • ASIN: B006R2M7HY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 87.952 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

s/w
Auf der Beerdigung ihres Vaters Joe, denkt Ann Chapin über die letzten fünf Jahre seines Lebens nach: Joe Chapin galt als wohlhabender Geschäftsmann, hinter dem seine politisch ambitionierte Ehefrau Edith steht, die hofft, er würde schnurstracks ins Weiße Haus einziehen. Sein Leben ist geprägt von Ärger mit der selbstsüchtigen und notorisch unzufriedenen Frau, die er, was immer er auch für Anstrengungen unternimmt, nicht zufriedenstellen kann. So flüchtet er nicht selten in Alkoholräusche. Doch plötzlich scheint sich sein Leben zum Besseren zu wenden. Er lernt Kate Drummond, eine Mitbewohnerin seiner Tochter Ann, kennen und verliebt sich in die junge Frau. Das erste Mal in seinem Leben findet er Glück und Zufriedenheit. Doch auch dies soll er nur kurz genießen können, denn er wird unheilbar krank.

VideoMarkt

Ann Chapin nimmt das Begräbnis ihres Vaters Joe zum Anlass, sich an dessen letzte Jahre zu erinnern: Eigentlich ein erfolgreicher Anwalt, leidet Joe unter seiner ehrgeizigen und unersättlichen Gattin Edith, die ihn in die Politik drängt. Er ertränkt seinen Kummer im Alkohol, sieht aber noch einmal einen Hoffnungsschimmer aufflackern, als er die junge Kate Drummond kennenlernt und sich in sie verliebt.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Produkt: DVD (1 Stück). Herausgeber: Euro Video. ASIN: B006R2M7HY.
Deutscher Titel: Ein Mann in den besten Jahren. Originaltitel: Ten North Frederick
Produktionsland: USA. Premiere: 1958
Mit: Gary Cooper (1901 - 1961), Diane Varsi (1938 - 1992), Suzy Parker (1932 - 2003), Geraldine Fitzgerald (1913 - 2005), Tom Tully (1908 - 1982), Ray Stricklyn (1928 - 2002), Philip Ober (1902 - 1982), John Emery (1905 - 1964), Stuart Whitman (1928 - lebt; letzter aktueller Stand August 2014) u. A.
Regie: Philip Dunne
Literarische Vorlage: nach dem gleichnamigen, preisgekrönten Roman von John O'Hara aus dem Jahre 1955
Bild: gut / SW / Breitbildformat / Cinemascope / Originalformat. Sprache: englisch. Synchronisation: nur deutsch (gute, alte Synchro). Untertitel: keine
Filmlänge: 97 Minuten und 45 Sekunden (Originallänge im PAL-Verfahren)
Genre: Drama > Literaturverfilmung > Beziehungsdrama > Gesellschaftsdrama
Specials: keine

Die Handlung beginnt im April 1945 in der "10 North Frederick Street", wie der Originaltitel des Filmes lautet. Die fiktive Stadt heißt Gibbsville, Pennsylvania und ist nicht zu verwechseln mit der realen Stadt Gibbsville in Wisconsin. Der Schriftsteller John O'Hara, dessen gleichnamiger Roman die literarische Vorlage des Films liefert, wurde in Pottsville, Pennsylvania geboren, und diese Kleinstadt, die er wie seine Westentasche kannte, beschreibt er in seinem Roman unter dem fiktiven Titel Gibbsville.
Familienmitglieder und ranghohe Freunde und Scheinfreunde treffen ein, nachdem sie dem Begräbnis des verstorbenen Unternehmers Joseph Chapin (Gary Cooper) beiwohnten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Isabelle Klein TOP 500 REZENSENT am 26. Dezember 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die besten Filme sind oft die, von denen man sich am wenigsten erhofft. "10 North Frederick" stand lange wegen Cooper auf meiner Liste. Hätte es den Film nun nicht zum verlockenden Schnäppchenpreis gegeben, hätte er sicher noch länger warten müssen, zu groß war meine Furcht, eine banal-kitschige Liebeschnulze zu erwerben. Zumal Suzy Parker in dem mir einzig bekannten KISS THEM FOR ME nicht sonderlich überzeugend war.

Ein Film, stark SIRKlastig, der mich von der ersten Minute an faszinierte.
In Rückblenden wird über Leben und Tod des Joseph B. Chapin (Gary Cooper) erzählt. Ein Film ohne Happy End, das ist vom ersten Moment an klar. Wir sind zu Gast bei Josephs Beerdigung, wir schreiben den April des Jahres 1945. 10 North Frederick steht für Wohlstand und Integrität, Ansehen und Erfolg. Doch hinter der heilen Upper-class-Fassade entpuppt sich ein gesellschaftskritisches Melodram, das unter die Haut geht, einen nachdenklich und traurig zurücklässt.
Joseph hinterlässt zwei Kinder, deren Leben bereits in jungen Jahren aus dem Ruder gelaufen ist. Wenn Kinder ihr eigenes Leben leben wollen und Eltern eingreifen, dann ist Scheitern vorprogrammiert. Die Tochter Ann (Diane Varsi) sinniert am Begräbnis, betreibt Ursachenforschung: Vor fünf Jahren war doch alles so super. Während sie Bilanz ziehen möchte, ist ihr Bruder Joby nüchterner, auch in seinem Suff. Warum? Egal, klar ist für ihn, sie hat ihn vergiftet. Es sei ein teuflisches Gift: die Qual bis zu seinem Tode. Er bezieht sich auf seine Mutter Edith (Geraldine Fitzgerald): "Ich habe immer nur für meinen Mann und meine Familie gelebt, sonst nichts", sagt sie zu Beginn.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die DVD ist in Bild und Ton gut, im Verhältnis zum Alter des Films. Wieder eine Perle, die nie imTV läuft. Dort spielt man lieber immer die gleichen alten Filme.
Inhaltlich geht es um "einen Mann in den besten Jahren", der amLeben und an seiner Frau zu zerbrechen droht. Da taucht die große Liebe auf,die aber auf Grund des Altersunterschieds zum Scheitern verurteilt zu sein scheint. Aber Cary Cooper ist eben eine Klasse für sich, auch im Film.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Philip Dunne hat diesen Film 1958 nach der Romanvorlage von John O'Hara inszeniert und auch selbst Regie geführt. Der Originaltitel ist "10 North Frederick" und bezieht sich auf das Haus der Familie Chapin. Dort leben Joe Chapin (Gary Cooper) mit seiner Frau Edith (Geraldine Fitzgerald) und seinen Kindern Ann (Diane Varsi) und Joby (Ray Stricklin). Die Story wird in Rückblenden erzählt und so erfahren wir, dass der wohlhabende Joe Chapin, gerade 50 geworden, Ambitionen hat, Gouverneur oder sogar Präsident zu werden. Dabei soll ihm der windige Mike Slattery (Tom Tully) helfen und dabei auch nicht leer ausgehen. Tochter Ann verliebt sich derweil in den Jazztrompeter Charley (Stuart Whitman), heiratet ihn und wird bald darauf schwanger. Nach einer Fehlgeburt trennen sich die zwei auch auf Druck der Eltern von Ann. Mit der Politkarriere von Joe Chapin ist es damit allerdings vorbei. Seine Tochter zieht nach New York und teilt sich eine Wohnung mit dem Model Kate Drummond (Suzy Parker). Bei einem Besuch in New York lernt Joe die sehr attraktive Kate kennen und die zwei verlieben sich. Joe ist frustriert vom Leben mit seiner spröden und rechthaberischen Frau und findet bei Kate das Verständnis, nach dem er sich so lange gesehnt hat. Gary Coopers schauspielerische Leistung ist absolut herausragend und er dominiert auch das ganze Ensemble. Die Story ist einfühlsam mit dramatischen Höhepunkten. Es ist vielleicht nicht das ganz große Gefühlskino, wie wir es aus Hollywood kennen, aber doch fesselnd und dramatisch. Bewegend vor allem das Verhältnis von Joe zu seinen Kindern, das in krassem Gegensatz zu der Art und Weise steht, mit der Edith ihre Kinder behandelt. Gary Cooper hat in seinen letzten Jahren mehrere melodramatische Filme gedreht (u.a.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden