Facebook Twitter Pinterest
EUR 12,99
  • Statt: EUR 16,99
  • Sie sparen: EUR 4,00 (24%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ein Abenteuer in Raum und... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Ein Abenteuer in Raum und Zeit - Die Geschichte von Doctor Who beginnt genau hier... [Blu-ray]

4.8 von 5 Sternen 37 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 12,99
EUR 12,99 EUR 14,90
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.

  • Blu-ray-Player und Spielekonsole in einem: Alles rund um PlayStation 3 und PlayStation 4.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Sacha Dhawan, David Bradley, Jessica Raine, Brian Cox
  • Regisseur(e): Terry McDonough
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Polyband/WVG
  • Erscheinungstermin: 25. Juli 2014
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 83 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 37 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00K5DXUAY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.483 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

„Ein Abenteuer in Raum und Zeit“ reist zurück in das Jahr 1963, zurück zur Geburtsstunde eines Phänomens, zur Entstehung der bis heute laut dem Guinessbuch der Rekorde erfolgreichsten und am längsten laufenden Science-Fiction-Serie der Welt: DOCTOR WHO. Der BBC-Klassiker feierte am 23.11.2013 sein 50. Jubiläum. Großbritannien, 1963: Der neu berufene BBC-Drama-Chef Sydney Newman ist auf der Suche nach einem halbstündigen Samstag-Abend-Format, das sich an Kinder richtet, aber auch Erwachsene unterhält. Es wurde die Idee für eine Science-Fiction-Serie rund um einen mysteriösen Außerirdischen namens Doctor Who geboren. Kurzerhand befördert er seine ehemalige Assistentin Verity zur Produzentin und betraut die junge, noch unerfahrene Frau mit dem ebenfalls noch jungen Regisseur Waris Hussein mit der Produktion. Innerhalb der BBC glaubt anfangs niemand an die Idee des neuen Drama-Chefs. Die Einschaltquoten sind enttäuschend, aber Verity hat noch ein As im Ärmel ...

Pressezitat:
"Mit einer Liebe zum Detail - in den Kulissen, Kostümen und in der Inszenierung, das einem als Fan einfach nur das Herz aufgeht!" (Serienjunkies.de)

VideoMarkt

Die BBC-Science-Fiction-Serie "Doctor Who" feiert 1963 ihre Premiere. Laut Guinessbuch der Rekorde ist sie damit die am längsten laufende Science-Fiction-Serie der Welt. Doch die Vorzeichen für die heutige Kult-Serie stehen denkbar schlecht. Tatsächlich sucht Sydney Newman, der damals neu berufene Drama-Chef der BBC, lediglich nach einem Lückenfüller für den frühen Samstagabend. Er denkt an ein Science-Fiction-Format für Kinder und Erwachsene. Er beruft die junge Verity Lambert als Produzentin und beauftragt sie mit den Vorbereitungen. Gemeinsam mit dem ebenfalls noch unerfahrenen Regisseur Waris Hussein entwickelt sie die Geschichte um den außerirdischen Zeitreisenden "The Doctor". Allerdings kommt das Projekt immer wieder ins Stocken: Mal gibt es Probleme mit den Sets, mal droht der als Hauptdarsteller verpflichtete William Hartnell abzuspringen. Als die Serie im November 1963 endlich vor dem Start steht, wird im fernen Amerika Präsident Kennedy ermordet. Weltweit interessieren sich die Menschen allein für das Attentat und seine Folgen. Der neuen BBC-Serie droht das vorzeitige Aus. Newman erzwingt schließlich eine Wiederholung der Auftaktfolge und das Publikum dankt ihm die Hartnäckigkeit. "Doctor Who" wird erst zum Hit, dann zum Phänomen. Die Serie bringt es inzwischen auf über 800 Folgen in 33 Staffeln. "The Doctor" wurde dank "Regeneration" bis heute von zwölf Schauspielern verkörpert. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Das ist eigentlich auch schon alles, was „Ideengeber“ Sidney Newman(Brian Cox) 1963 von seiner neuen Produzentin Verity Lambert(Jessica Raine) einfordert. BBC-Mann Sidney möchte zwischen dem Sport und der Musik am Samstag-Nachmittag 25 Minuten überbrücken, damit die jüngeren Zuschauer vor der Glotze hocken bleiben. Eine Science Fiction Serie soll das Loch stopfen. Die Ideen sind mager, die Produktionsmittel sowieso. Doch Verity, die anfänglich von niemandem so richtig ernst genommen wird, legt los. Mit dem ersten indischen BBC-Regisseur Waris Hussein(Sacha Dhawan) entwickelt sie die Serie „Dr. Who“. Mit einer Zeitmaschine reist Dr. Who durch Raum und Zeit und erlebt die seltsamsten Abenteuer. Als Hauptdarsteller sucht sich Verity den kantig-knurrigen William Hartnell(David Bradley) heraus. Der ist schwierig, aber gut. Die Produktion der Serie endet fast im Chaos, doch dann sind die ersten vier Folgen abgedreht. Der Start ist wie ein Überraschungsei und niemand ahnt, dass „Dr. Who“ ein Mega-Straßenfeger wird. Drei Jahre wird Hartnell die britische Jugend mitreißen, aber in dieser Zeit verändert sich einiges...

Mit so viel Herzblut und Liebe zum Detail sollten Filme gemacht werden. Wenn dann noch die wirkliche Geschichte die Vorlage zum Film gab, dann sowieso. Terry McDonough hat genau das getan. Er lässt die Zeit der BBC zwischen den Jahren 1963 bis 1966 wieder auferstehen und hat mit -Ein Abenteuer in Raum und Zeit- einen kleinen, aber ungemein feinen Film abgedreht. Im Mittelpunkt steht die grandiose Schauspielleistung von David Bradley. Auch die Nebenrollen sind mit Brian Cox und anderen Mimen glänzend besetzt. Vor allem aber hat McDonough den Zeitgeist und das Fernsehen in den Kinderschuhen perfekt getroffen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich habe den Film letztes Jahr auf BBC gesehen als dieser zum 50. Jubiläum von Doctor Who ausgestrahlt wurde, weswegen ich hier nur auf den Inhalt, aber nicht über Qualität der Disc oder eventuelle Extras, eingehe.

Im Film wird nicht nur gezeigt wie es zur Show selbst kam, Dreharbeiten abliefen oder wie man trotz der Anweisung "No Robots, No popeyed Aliens" ("Keine Roboter, keine glotzäugigen Ausserirdischen!") in der 2. Folge zu den Daleks kam, sondern zeichnet auch sehr emotional das Schicksal von William Hartnell, dem 1. Doctor, welcher grandios von David Bradley (Game of Thrones, Harry Potter) gespielt wird!

Zwar ist der Film keine 100% Widerspieglung der Tatsachen, aber er möchte auch keine Dokumentation sein, sondern ein Tribut. Was sich auch in den zahlreichen Cameos des Original Teams von 1963 abzeichnet, ob Susan oder Ian. Und sogar aus der aktuellen Epoche Doctor Who verirrt sich ein Darsteller.

Der Film ist zwar "nur" fürs Fernsehn produziert wurden, aber trotzdem hat sich die BBC nicht lumpen lassen, durch Requisiten und Ausstattung, einen wundervollen Soundtrack, sowie Schauspieler die den Vorbilden verblüffend ähneln und ihre Rolle sogar gut spielen, einen Film abzuliefern den nicht nur DoctorWho-Fans sondern auch "Normalos" genießen können.
9 Kommentare 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Was soll ich noch schreiben, was nicht alle begeisterten Rezenten hier zu dem 2013 produzierten Film nicht schon geschrieben haben? Daher bleibt mir nur übrig fünf Sterne zu vergeben.

Nicht nur das diese Filmdoku zum 50jährigen Bestehen der Doctor Who-TV-Serie sehr gut gedreht wurde, die Schauspieler ähneln den eigentlichen Personen die sie darstellen, hat dieser Film noch was: In nur 83 Minuten schaffen es die Schauspieler die dargestellten Charaktere mit viel Gefühl und Seele hinüberzubringen, allen voran David Bradley. Auch kommen in dieser Verfilmung einige der Schauspieler vor, die in der damaligen Serie mitspielten. Die Szene wo für ein Augen-Augenblick Matt Smith auftaucht war herrlich - wenn auch wohl der einzige Anachronismus in dieser Doku-Verfilmung. Die Serie Doctor Who muss man nicht kennen, diese Filmdoku agiert alleinig.

Gut war auch, das bei den gedrehten Szenen im Studio auch ganz genau auf die Originalszenen aus den Doctor Who Episoden geachtet wurde (Türe die sich ständig öffnete, der aus der Hand gefallene Schal usw.). Man hat hier wirklich sehr detailgetreu gearbeitet. Einfach Top!

Qualität der BR: Bild (16:9 – 1.78:1) ist scharf, die Farben sehr gut und keinerlei Störungen. Der Ton (Dolby Digital 5.1) ist ebenso sehr gut.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der Film beschreibt die Anfänge der Serie "Doctor Who", bzw. fokussiert es den ersten Doctor. Die anderen Charaktere bleiben eher im Hintergrund.
Der Film ist spannend und sehr gut gemacht. Man kann sich sehr gut in die Zeit reinversetzen und wie viele Science-Fiction Serien dieser Zeit ist es ein Wunder, dass die Serie über die ersten Folgen hinausgekommen ist und heute sogar zur Erfolgreichsten und Langlebigsten Sci-Fi-Serie gehört.
Trotz seiner relativ kurzen Laufzeit von unter 90 Minuten kommt einem der Film recht lang vor. Das liegt aber nicht daran, dass er irgendwie langweilig ist, sondern vermutlich, weil er sich nicht großartig mit Nebensächlichkeiten aufhält.
Da ich die erste Staffel nicht kenne und auch sonst nicht viel darüber weiß, kann ich natürlich nicht sagen, wie authentisch der Film ist. Da aber noch viele der damaligen Mitwirkenden noch leben und im Making of auch ihren Kommentar zum Film abgeben, denke ich, dass er sich weitgehenst an die wirklichen Geschehnisse hält.
Im Extra-Bereich der Bluray findet man auch einige Originalaufnahmen, die auch im Film thematisiert wurden und hier speziell die Filmfehler, wie Kamerawackler, Kulissen, die sich bewegen oder Kameras, die im Bild sind. Ob diese dann aber tatsächlich auch so im damaligen Fernsehen gezeigt wurden, kann ich natürlich nicht sagen.

Alles in allem eine sehr schöne und Rührselige Geschichte über den ersten Doktor und die Entstehung einer der tollsten Science-Fiction Serien aller Zeiten. Wer den Doctor mag, sollte sich den Film unbedingt anschauen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 2 Diskussionen ansehen...

Ähnliche Artikel finden