Facebook Twitter Pinterest
13 Angebote ab EUR 2,89

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Ancient Wars: Sparta

Plattform : Windows 2000, Windows XP, Windows Vista
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
3.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
  • PC, DVD, Win, Deutsch
2 neu ab EUR 49,95 10 gebraucht ab EUR 2,89 1 Sammlerstück(e) ab EUR 29,99

Nur für kurze Zeit reduzierte Games
Stöbern Sie in unserer Auswahl an reduzierten Games für PC und alle Konsolen. Hier klicken

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B000M4R5CK
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,6 x 1,4 cm ; 181 g
  • Erscheinungsdatum: 20. April 2007
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.867 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Ancient Wars: Sparta ist ein Echtzeit-Strategiespiel, in dem der Spieler selbst die Geschicke der spartanischen Krieger, der persischen Armee oder der ägyptischen Pharaonen bestimmen kann. Bei dem Kampf um die Vorherrschaft im Mittelraum stimmt der Spieler detailliert die jeweilige Bewaffnung seiner Truppen auf die Kriegstaktik ab, nutzt die Vorteile der Landschaft, überrascht den Gegner mit tödlichen Fallen und entwickelt gut gesicherte Festungen. Die Waffen der Gegner, gegnerische Schiffe und die gegnerische Kavallerie können zum eigenen Vorteil genutzt werden. Wettereffekte wie die Windrichtung werden zum elementaren Bestandteil der eigenen Kriegstaktik.

FEATURES:
- Die drei mächtigsten Gegner der Antike: Führen Sie die Truppen der Spartaner, Perser oder Ägypter in die mythischen Schlachten der Antike.
- Kriegskunst auf höchstem Niveau: Befehligen Sie eine riesige Kriegsflotte, Streitwagen, Elitekämpfer und Belagerungswaffen. Wählen Sie die Waffen, die Ihrer Kriegsstrategie entsprechen. Erobern Sie die Waffen des Gegners. Entwerfen Sie unbesiegbare Festungen.
- Realistische Physikeffekte: Nutzen Sie die Vorteile der Landschaft für die verheerende Fallen. Naturgewalten wie Wind und Feuer können den entscheidenden Vorteil in einer Schlacht bringen.

Voraussetzungen

System Requirements Minimum system requirements: OPERATING SYSTEM: Microsoft Windows XP (admin rights required) or Windows 2000; Windows 95/98/ME/NT4 are no longer supported. Ancient Wars Sparta also runs on Vista but do not fully support all its new features CPU: Intel Pentium®4 2.4 GHz or Athlon XP equivalent RAM: 1024 MB system Memory GRAPHICS: GeForce 6800GT 256 MB; ATI Radeon X800Pro 256 MB or higher SOUND: Direct X 9.0c compatible sound card DVD-ROM: 4x DVD-ROM drive HARD DRIVE: 4 GB Free Space INPUT DEVICES: Keyboard and mouse Recommended system requirements: OPERATING SYSTEM: Microsoft Windows XP (admin rights required) or Microsoft Vista; Windows 95/98/ME/NT4 are no longer supported. CPU: Pentium Intel Pentium®4 3.0 GHz or Athlon XP/64bit Equivalent RAM: 2048 MB system Memory GRAPHICS: GeForce 7900GTX 256 MB; ATI Radeon X1900XT 256 MB or higher SOUND: Direct X 9.0c compatible sound card DVD-ROM: 4x DVD-ROM drive HARD DRIVE: 4 GB INPUT DEVICES: Keyboard and 3 button mouse

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

...dass das Spiel von den Testzeitschriften so zerrissen wurde.
Ich finde es richtig gut, die Grafik ist gut und ruckelt nicht, obwohl mein PC schon fast 3 Jahre alt ist, es hat eine tolle Physik, die Gebäude realistisch und schön zusammenkrachen lässt und Einheiten durch die Gegend fliegen lässt.
Man hat versucht das Spiel so weit es in einem Echtzeitstrategiespiel möglich ist realistisch zu Gestalten, deshalb werfen die Einheiten Fackeln auf Gegnerische Gebäude, anstatt wie bei anderen Spielen mit dem Schwert draufzuhauen. Es gibt auch Wind, der bei Seeschlachten eine wichtige Rolle spielt.
Die Einheiten sind vielseitig, datailiert und sie haben schöne Animationen. Erst recht die Kriegsschiffe schauen toll aus.
Und vor allem hat es einen schönen, zwar relativ langen, aber sehr vielseitigen Aufbaupart. Das Spiel spielt sich etwas ruhiger als Spiele wie Company of Heroes oder Dawn of War, was aber eher eine nette Abwechslung ist als dass es nervt.
Wer ein spaßiges Strategiepiel für eine Lan sucht (Das Spiel
hat keinen Serial) oder einfach nur einfach nur ein etwas ruhigeres Strategiespiel sucht sollte zugreiffen.
1 Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Nach ausgiebigem Spielen der Demo,in der man mit jedem der 3 Völker eine Mission der Kampagne spielen kann,kann ich sagen,das dieses Spiel ganz gut ist.

Es bietet einige gute Neuerungen(Waffen des Feindes aufsammeln,eigene Einheiten kreieren),die Grafik ist detailliert und stimmig,auch wenn sie nicht an Company of Heroes ranreicht.

Das einzige,was mir negativ aufgefallen ist und mich immer wieder nervt ist die miese Wegfindung in der Demo,ich hoffe das die im Hauptprogramm besser sein wird.

Für Fans von "300","Troja" und Co auf jedenfall ein lohnender Kauf!
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Nach meiner Meinung das beste Kriegs-Simulationsspiele. Wie bei Command u Conquer baut man Basen und sammelt Resourcen. Im Gegensatz dazu sind die meisten Einheiten Nahkaempfer und es kommt fast immer zu Feldschlachten anstatt sich hinter Abwehranlagen zu verstecken.

Man kann die Spartaner wählen und die persische Invasion abwehren. Oder aber die Ägypter die gegen die Perser rebellieren. Als Perser wiederrum kümmert man sich um die inneren und äußeren Widrigkeiten.

Je nach ausgewaehlter Kriegspartei kann man mit Kriegesschiffen, Belagerungstuermen, Streitwagen, Rammboecken, Katapulte etc. gegen den Gegner vorruecken.

Aber auch bei den Einheiten gibt es eine grosse Auswahl. Wie Bogenschuetzen, Elitesoldaten, Armbrueste, Leitertraeger etc.

Bei der Verteidigung baut man Tuerme und Mauern. Man kann natuerlich auch die bestehende Landschaft ausnutzen.

Das besondere ist das man die Waffen der getoeteten Gegner aufsammeln kann um die eigenen Soldaten auszuruesten oder um sie zu verkaufen. Auch koennen die eigenen Maenner auf die erbeuteten Kriegselefanten und Kamele steigen.

Ärgerlich ist das man viele Dinge selbst herausfinden muß. z.B. steht im Handbuch nicht drin das man auf die rechte Maustaste clicken muß um die eingesammelten Waffen zu verkaufen. Oder wie die Sklaven automatisch die Waffen aufsammeln.

Ab und zu kommt es auch zu Fehlern. Manchmal folgt eine Gruppe weiterhin dem alten Befehl und verweigert den Neuen. Dann muß man jede Figur einzeln auswaehlen.

Wem das Spiel gefallen hat, der kann auch noch Fate of Hellas kaufen. Was fast genauso so viel Spaß macht.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von J. Schulz am 31. Juli 2007
Das Spiel ist genial. Besonders das Aufsammeln von gegnerischen Waffen, oder die Tatsachen, das wenn ein Reiter sirbt, sein Pferd meistens nur verwundet ist und wieder benutzt werden kann ist genial. Auch brauch ein Katapult eine Mannschaft, und es lässt sich ohne diese vom Gegner übernehmen. Das alles habe ich bei allen 3 Age of Empires-Teilen vermisst.
Nun zu den unschönen Seiten:
Die KI ist manchmal ganz schön dämlich, was den Spielspaß aber nicht entscheidend trübt. Ganz schön ins Gewicht fällt dagegen die Performance. Das Spiel stürzt manchmal alle 5 Minuten ab. Am Ende wird es auch für einen leichten Schwierigkeitsgrad zu schwer und wenn man dann noch die gespeicherten Spielstände nicht laden kann, wird das Ganze zum Krampf. Wenn man dann endlich im 7. Anlauf (durch Abstürze) eine Mission fast fertig hat und dann auf einmal die 2 rettenden Schiffe von 7 Bogenschützen innerhalb von 3 Minuten zerlegt werden, und die Mission scheitert, hat man einfach keine Lust mehr (Mission 7 der Spartaner Kampagne).

Fazit: Ein gutes Spiel, das keinen Spaß macht zu spielen (abstürze). Wenn man mal in verschiedene Foren guckt, wird man feststellen, dass dort das selbe Problem diskutiert wird. Das Spiel war das Erste auf meinem neuen PC (AMD Athlon X2 5000+, Geforce 8600gt, 1Gb RAM, Windows Vista) und an diesem sollte das Problem nicht liegen. Also:
DAS SPIEL ERST KAUFEN, WENN EIN PATCH ERSCHIENEN IST!!!!!
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden