Facebook Twitter Pinterest
1 neu ab EUR 78,49

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 19,98

Eduard Künneke: der Vetter aus Dingsda Doppel-CD

3.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 30. April 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 78,49
Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 78,49

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (30. April 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Documents (Membran)
  • ASIN: B003B30GQQ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 166.611 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

"Der Vetter aus Dingsda" von Eduard Künneke (1885-1953) - als Gesamtaufnahme von 1982 ohne Dialoge, nach einem Libretto von Hermann Haller. Als Bonus werden Highlights aus "Traumland" präsentiert, mit Ingeborg Hallstein, Rene Kollo, Dagmar Koller, Peter Fröhlich, Mitgliedern der Berliner Symphoniker und des SFB-Tanzorchesters unter der Leitung von Heinz Geese.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Diese Aufnahme kann den insgesamt hohen Standard der Serie nicht halten. René Kollo singt gut, neben ihm glänzen Benno Kusche und Angelika Wolff, aber man hat den Eindruck, dass die drei an einer Provinzbühne als Stargäste auftreten.
Grit van Jüten als Julia ist eine stimmliche Überforderung in jeder Hinsicht, das klingt danach, als müßte sich die Sängerin sofort von der Bühne verabschieden. Wie man Evelyn Künneke in einem Opernsängerensemble unterbringen kann, bleibt mir ein völliges Rätsel. Sie kann natürlich nicht mithalten und wirkt nur wie ein sehr peinlicher Fremdkörper. Bully Buhlan und Freddy Breck? Naja, wer abgehalfterte Schlagersternschen im Opernbetrieb mag....
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
War sehr froh diese CD hier zu bekommen. Hatte nach speziellen Künstlern gesucht.
Ging alles wie immer ganz super. Bald mal wieder.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden