Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive BundesligaLive



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Oktober 2009
Achtung: Funktioniert bei "New Generation", aber nicht bei Philips Senseo HD7810/7812
(dieser Pad passt Ecopad - Das nachfüllbare Kaffeepad, 2er Set für alle Senseo Maschinen),
bitte Modell abgleichen!

Einfache Bedienung, am Besten mit 'nem Löffel Schrittweise einfüllen, verstreichen, leicht festdrücken. Habe bisher keine Kaffeekrümel außerhalb des Nachfüllpads gefunden.

Ränder schön säubern, zumachen - fertig! Ich kann diese nur empfehlen und der Preis ist auch o.k.!

Für 2 Tassen muss das Pad aber randvoll sein (= 2 Tassen Wasser durchlaufen lassen - geht auch). Mit der Kaffeesorte muss hier jeder selbst experimentieren, das ist sicher Geschmacksache. Zu mild sollte die Sorte für 2 Wasserbefüllungen allerdings nicht sein. Auch Espressokaffee kann genutzt werden.

Einzige Einschränkung: Die Artikeleinpflege sollte auf jeden Fall präziser sein, Auflistung von Senseo Modellen/Versionsnummer würde sicher helfen und vermeiden, den "falschen" Pad zu kaufen, der dann natürlich nicht richtig funktionieren kann!

Gruß C.D. ;-)
22 Kommentare| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2014
Ich habe mir das eco pad für meine senseo kaffee Maschine gekauft. Leider kann ich das Produkt nicht so gut bewerten da ich es selten nutze aber wenn dann kann ich es nur empfehlen. Auch ust es einfach zu reinigen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2012
Diese Nachfüllpads sind wirklich super! Einfach zu befüllen, schließen einwandfrei und der Kaffee schmeckt super!
Wir haben nach einer günstigeren Alternative zu den Fertig- Kaffeepads gesucht und diese definitiv gefunden!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2010
Pads funktionieren in der neuen Senseo Maschine. Kein Plastikgeschmack. Kaffee wird stärker als erwartet - aber kein Nachteil.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2008
Diese Dauerpads passen auch in die neue Senceo, die Maschine läßt sich die ersten male etwas schwerer öffnen(ca 5-8 Mal). Der Kaffee schmeckt sehr gut und auch die Schaumkrone ist genau wie bei den normalen Pads- Ist also eine Preiswerte Alternative zu den teuren Pads.
0Kommentar| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2011
Seit Jahren koche ich ausschließlich Kaffee mit Eco-Pads. Die Vorteile sind schnell aufgezählt: Die Auswahl an Kaffeesorten zur Befüllung ist riesig, der Kaffee ist günstiger, der Kaffee schmeckt wie "richtiger", starker Filterkaffee und wer am Tag nur ein bis zwei Tassen Kaffee trinkt, muss keine halbe Kanne wegschütten.

Zugegeben, die Prozedur muss geübt werden, sonst gibt es keine guten Ergebnisse und Sauerei. Hat man den Bogen aber mal raus, ist das Pad gefüllt und einsatzbereit, lange bevor die Maschine aufgewärmt ist. Das verbrauchte Kaffeepulver lässt sich mit ein wenig Fingerspitzengefühl so im Ausguss entsorgen, dass die Spüle mit ein paar Spritzern Wasser hinterher wieder sauber ist.

Wichtig ist es, das Pad ordentlich voll zu machen. Meine Erfahrung ist: Sobald Luft im Pad bleibt, gibt es nichts als Plörre, weil das Wasser am Kaffee vorbeilaufen kann. Deswegen ordentlich Pulver rein, bis der Deckel kaum noch zugeht. Aber eine Espressomaschine macht man ja auch nicht halbvoll! Zum Befüllen benutze ich übrigens einen Plastikeierlöffel, damit lässt sich das Pulver schnell und präzise ins Pad schaufeln und glattstreichen. Danach auf die Taste für zwei Tassen drücken, damit wird ein normaler Kaffeebecher ausreichend voll und man erhält einen schönen, kräftigen Kaffee.

Übrigens: In den 8 Jahren, in denen ich schon Eco-Pads verwende, benutze ich erst das zweite Pad. Das erste habe ich irgendwann ausrangiert, weil es mir doch etwas ausgeleiert vorkam. Ausserdem werfe ich das Pad regelmäßig mit in die Spülmaschine, danach ist es wieder blitzsauber.

Also: Unbedingt ausprobieren und ein wenig Geduld und Zeit zum Experimentieren mitbringen!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2012
Ich habe mir eine Senseo Latte Select gegönnt und musste feststellen, dass es für dieses Modell leider noch keinen geeigneten Coffeeduck gibt. Man kann zwar durchaus einen, der für andere Modelle passt, benutzen, jedoch erhält man so gut wie keine Crema. Also indiskutabel. So kam ich auf diese Eco-Pads und bin begeistert. Um diese Eco-Pads auch für die Latte Select optimal nutzen zu können muss der kleine Nippel, der auf der Unterseite ist, vorsichtig gekürzt besser gänzlich entfernt werden, was mit etwas Fingerspitzengefühl und einem scharfen Messer keine Mühe macht. Achtung! Nicht zu rabiat, damit das Netz nicht beschädigt wird. Wenn man in diesen Eco-Pad dann noch auf das Netz und unter den Kaffee ein Filterpapier legt (gibt es von Petra - hatte ich noch von meiner alten Maschine oder man schneidet aus Filtertüten selber aus), dann bekommt man eine Crema, die der Crema, die man mit den gekauften Senseo Pads erhält, schon ziemlich nahe kommt. So kann man die gewohnten Kaffeesorten genießen, sehr empfehlenswert!!! Um die Eco-Pads nutzen zu können muss man den Zweipadhalter verwenden, dann funktioniert es wunderbar.
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2012
Also die Grundidee der ecopads Geld zu sparen, die Umwelt zu schonen und jeden beliebigen Kaffee zu genießen ist vollends gelungen. Einen Makel haben sie dennoch. Da die ecopads aus Plastik und damit hart und nicht weich wie Kaffeepads sind, kann das Wasser folglich nicht ganz durchfließen. Immer wenn ich Kaffee gemacht habe, ist der Padhalter geflutet. Ich warte immer etwa eine halbe Stunde und mache den Deckel dann erst auf, damit mir nicht die ganze Flut entgegen kommt.
Einige behaupten mit den ecopads gehe der Deckel nur schwer zu schließen und das Scharnier leidet. Das kann ich nicht bestätigen. Klar, wie schon erwähnt sind diese aus Plastik und nehmen ihr Volumen ein, das merkt man schon. Ich kann aber nicht sagen, dass ich deswegen Angst um den Deckel meiner Maschiene habe.
FAZIT: Für Menschen, denen es nichts ausmacht gleich nach dem Kaffee die Maschine abzuwischen, sind die ecopads eine prima Sache um Geld zu sparen und der Umwelt zu helfen. Wer allerdings nervlich nicht mit etwas mehr Wasser im Padhalter umgehen kann, sollte bei den konventionellen Pads bleiben.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2011
Also wir sind damit absolut nicht zufrieden. Haben es wie beschrieben befüllt und rauskommt Wasser leicht gebräunt. Selbst nach 3mal durchlaufen ist es noch kein Kaffee. Unsere wandern somit in den Müll! Schade ums Geld auch wenn der Preis dafür ok ist.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2010
...passen nicht in jede Senseo, mussten für die neugekaufte Senseomaschine die Füßchen abschneiden, sonst zufrieden
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)