Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,42
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: DVD Overstocks
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 12,39

Echoes - The Best Of Pink Floyd Original Recording Remastered, Doppel-CD

4.0 von 5 Sternen 91 Kundenrezensionen

Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 11 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Echoes: The Best of Pink Floyd
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, Doppel-CD, 2. November 2001
"Bitte wiederholen"
EUR 11,99
EUR 10,93 EUR 2,58
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 9 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
55 neu ab EUR 10,93 24 gebraucht ab EUR 2,58

Hinweise und Aktionen


Pink Floyd-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Echoes - The Best Of Pink Floyd
  • +
  • A Foot In The Door  (The Best Of Pink Floyd)
  • +
  • Dark Side Of The Moon (remastered)
Gesamtpreis: EUR 30,65
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:10
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
2:47
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
1:38
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:01
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
16:30
Nur Album
6
30
4:39
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
2:02
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:40
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
5:20
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
6:29
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
5:57
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
9:46
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
8:45
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
Disk 2
1
30
17:32
Nur Album
2
30
6:48
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:07
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
6:53
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:42
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
5:14
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
7:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
2:52
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
5:21
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
2:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
6:59
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
3:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

PINK FLOYD, ECHOES-BEST OF

Amazon.de

26 Mal Pink Floyd bietet der Doppel-CD-Sampler Echoes -- The Best Of Pink Floyd, so bunt durcheinander gewürfelt, als hätte Harry Potter den Zauberstab über dem Pink Floydschen Gesamtwerk geschwungen. Bei aller Freude über diese Compilation einer Band, die nach dem Ausscheiden von Roger Waters zumindest immer gutes Mittelmaß und handwerklich Perfektes abgeliefert hat, beschleicht einen der Verdacht, dass die teils verkrachten Bandmitglieder bei dieser Zusammenstellung allesamt durch Abwesenheit glänzten. Wie sonst kann es angehen, dass die ersten beiden Singles "Arnold Layne" und "See Emily Play" chronologisch seitenverkehrt auf Seite eins und Seite zwei der CD erscheinen, die Jahrzehnte wild aufeinanderfolgen?

So macht der Pink-Floyd-Fan im wahrsten Sinne des Wortes eine Vor- und Rückwärtsreise, dem Neueinsteiger wird hingegen die stilistische Einordnung über vier Dekaden praktisch unmöglich. Denn die verspielt psychedelischen Kinderreime des Gründungsmitglieds Syd Barrett haben mit den düsteren, experimentierfreudigen und hymnischen Psycho-Trips von Roger Waters auf "Wish You Were Here" oder "Another Brick In The Wall" so wenig Gemeinsamkeiten wie die späteren flächendeckenden Space-Open mit Mainstream-Charakter à la "High Hopes". Sorgfältig hingegen ist das Booklet mit allen Songtexten und Besetzungslisten.

Wer sich auf den Zickzackkurs einlässt, entdeckt mit "When The Tigers Broke Free" ein bislang unveröffentlichtes Stück aus der The Wall-Verfilmung -- ein atmosphärisches, verzweifeltes Chor-Gebet zu den Posaunen von Jericho. Sozusagen ein Echo von Waters. --Ingeborg Schober


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Die angebotenen CDs sind nicht aus dem Jahre 2001.
Man erkennt dies an den Booklets. Die Schrift ECHOES THE BEST OF PINK FLOYD ist jetzt weiß, aber im Original 2001 ist die Schrift ECHOES THE BEST OF PINK FLOYD rot. Der rückseitige Booklet-Fensterblick zeigt jetzt einen ganzen nackigen rückwärtigen Oberkörper mit blauem Slip . 2001 ist dieser schattenwerfende Körper nur unvollständig zu sehen.
Die hervorragende Musik ist jedoch auf beiden Alben die Gleiche. Sehr gut!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
At long last there is a complete compilation of Pink Floyd's music that does the group justice. Mind you, it is not perfect, but what can you expect from over thirty years of groundbreaking music placed onto two CD's?
Running from the early days of "See Emily Play" to older material like, "High Hopes", the absolute best is here with few exceptions. Half of "Dark Side Of The Moon" and "Wish You Were Here" are represented here as well. Pink Floyd has always been noted for being an 'album' recording group with very few singles until the later years. Also well known for thier concerts, the double CD, "Pulse" sold millions.
This set does not track from inception to end like most collections, but rather mixes the songs up non-chronologically making for a more appreciative listen. The only gripe this author has is the quick cut at the ends of songs instead of a slow 'fade-out'. It can be jarring. However, it is not so bad that some of the originally longer songs have been shortened. Only hard-core fans will notice the edits (i.e. "Echoes").
The liner notes are fairly all-inclusive with some fun information and album shots. It's a great collector box for those who don't wish to buy all the Pink Floyd recordings - but that wouldn't hurt.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
At long last there is a complete compilation of Pink Floyd's music that does the group justice. Mind you, it is not perfect, but what can you expect from over thirty years of groundbreaking music placed onto two CD's?
Running from the early days of "See Emily Play" to older material like, "High Hopes", the absolute best is here with few exceptions. Half of "Dark Side Of The Moon" and "Wish You Were Here" are represented here as well. Pink Floyd has always been noted for being an 'album' recording group with very few singles until the later years. Also well known for thier concerts, the double CD, "Pulse" sold millions.
This set does not track from inception to end like most collections, but rather mixes the songs up non-chronologically making for a more appreciative listen. The only gripe this author has is the quick cut at the ends of songs instead of a slow 'fade-out'. It can be jarring. However, it is not so bad that some of the originally longer songs have been shortened. Only hard-core fans will notice the edits (i.e. "Echoes").
The liner notes are fairly all-inclusive with some fun information and album shots. It's a great collector box for those who don't wish to buy all the Pink Floyd recordings - but that wouldn't hurt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Schade, daß es in diesem Bewertungssystem keine 4,5 Sterne gibt, denn das wäre meine eigentliche Bewertung gewesen.
Dieses optisch vom ehemaligen Hipgnosis Mastermind und Pink Floyd Hausdesigner Storm Thorgerson wunderschön gemachte "Best Of" Sammelsurium an Pink Floyd Songs verwirrt zunächst ein klein wenig. So sind die Lieder nicht chronologisch geordnet, sondern folgen ineinander übergehend in einer freien Reihenfolge. Ferner gibt es teilweise neue Titelabmischungen zu hören. So hat man vorher noch nie "Shine on you crazy Diamond part I" mit Teilen von "Part II" zusammengemischt in einem Stück gehört. Das ist ein mutiges Wagnis gewesen, an das man sich aber gewöhnen kann und wird und das den Charakter dieser Band an sich nochmal eindeutig betont .
Nur: Diese CD hat als Zweittitel "Best of" und sie sollte diesem Titel auch gerecht werden. Das wird sie aber nicht richtig, denn es fehlt nicht nur Material von "Umma Gumma" und "Atom Heart Mother" (letzteres wird von der Gruppe selber ja bekanntlicherweise gehaßt), sondern man sucht vergeblich nach "Run like Hell", einem der bekanntesten Songs von "The Wall". Stattdessen gibt es (in meinen Augen) zu viel Material aus der Syd Barrett Phase. Das kostet dieser CD den fünften Stern! Ansonsten eine makellose Compilation mit allen Hits und für Einsteiger, wie auch für Fans eine dicke Empfehlung.
Doch, und das ist die wirklich größte Kaufanimation, was am genialsten an dieser Scheibe ist, ist ihre Klangqualität!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Toby Tambourine TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 14. November 2008
Format: Audio CD
Die besten Studio-Songs von Pink Floyd auf einer Doppel-CD zu veröffentlichen, ist eine Überlegung wert. In diesem Falle hat es aber leider bei der Umsetzung gehapert, und das betrifft die Songauswahl und die Programmierung der Songs. Entweder waren die vier Floyds nicht beteiligt oder aber nur am Rande interessiert.

Zur Songauswahl: Jugband Blues soll doch wohl ein Witz sein - oder jemand meinte, aus Mitleid Syd Barretts Tantiemenanteil aufstocken zu müssen (was nicht wirklich nötig war). Marooned, schon auf "The Divison Bell" nur eine sphärische Überleitung, ein Albumfüller, um mehr als die Hälfte zu kürzen und hier noch dazwischen zu quetschen... zum Haareraufen. Vor Comfortably numb wurde aus unerfindlichen Gründen noch die Ausblende von Bring the Boys back home gepappt. The Fletcher Memorial Home kann Roger Waters nur unter Drohungen durchgesetzt haben. Wenn schon, dann hätte von "The final Cut" die fetzige Single Not now John hier drauf gemusst! When the Tigers broke free ist ein nach mehrmaligem Hören ergreifender Song aus dem "The Wall"-Film; ich hätte aber auch noch warten können, bis er dann 2004 offiziell auf dem Remaster von "The final Cut" untergebracht wurde.

Mir fehlen Julia Dream und Careful with that Axe, Eugene. Die Alben "More" (okay), "Ummagumma" (logo), "Atom Heart Mother" (nachvollziehbar) und "Obscured by Clouds" (unverzeihlich) wurden völlig übergangen: es fehlen Free four oder Wot's...uh the Deal. Von "Dark Side of the Moon" hätten Brain Damage und Eclipse das Album schön abgerundet. Von "Animals" hätte mir Dogs am besten gefallen, aber aus Platzgründen muss halt irgendwo Schluss sein. Mother (aus "The Wall) war eigentlich unerlässlich.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen