Facebook Twitter Pinterest
+ EUR 0,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: OVP fehlt , Zubehör vollständig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 50,46
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Electronic-Service
In den Einkaufswagen
EUR 51,98
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: electronic-2000
In den Einkaufswagen
EUR 55,94
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: lets-sell!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Easypix Easy-scan A4 Scanner schwarz

4.2 von 5 Sternen 119 Kundenrezensionen
| 13 beantwortete Fragen

Preis: EUR 50,47 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
28 neu ab EUR 50,46 7 gebraucht ab EUR 33,50
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihre Modellnummer ein um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Portabler Handscanner für Dokumente im DIN A4-Format
  • max. 900x900 dpi Auflösung A4 Farbkontakt Bild Sensor
  • Batteriebetrieben, Speichert die Scans als JPG oder PDF auf einer Speicherkarte (MicroSD - NICHT im Lieferumfang enthalten)
  • Status LCD
  • EasyScan Handscanner;2x AA Alkaline Batterien;USB Kabel;Tasche;Betriebsanleitung;Software-CD: Bundle Software: ABBYY Screenshot Reader OCR

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Wird oft zusammen gekauft

  • Easypix Easy-scan A4 Scanner schwarz
  • +
  • SanDisk Micro SDHC 4GB Class 4 Speicherkarte
Gesamtpreis: EUR 56,19
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeEasypix
Modell/SerieEasyScan
Artikelgewicht181 g
Produktabmessungen25,5 x 3,1 x 2,9 cm
Batterien:2 AA Batterien erforderlich (enthalten).
Modellnummer1278
FarbeSchwarz, Silber
AntriebsartBatterie/Akku
BatterietypAA
Gewicht Lithium-Akku 40 Gramm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB0038JQIF6
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.2 von 5 Sternen 119 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 2.604 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung440 g
Im Angebot von Amazon.de seit15. Februar 2010
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

EASYPIX EasyScan tragbarer A4 Scanner Handscanner 900x900dpi Aufloesung JPEG PDF USB2.0 Masse 25,5 x 2,9 x 3,1cm Gewicht 180g


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Ich war positiv überrascht, als ich das Gerät das erste mal in der Hand hielt. Kompakt, gut verarbeitet und einfach solide fühlt es sich an. Auch die Bedienung ist einfach und schnell zu meistern. Eine SD-Karte in die Seite stecken, Scantaste an, übers Blatt ziehen und zum Abschluss nochmal die Scantaste drücken. Dann per Usb an den PC anschließen und schon wird es als USB-Stick erkannt und man kann die Bilder sichten. Die Scanqualität ist super, natürlich braucht man etwas Übung, um gerade zu scannen, aber das lernt man schnell.

Tja, warum dann nur zwei Sterne? Man kann damit nur lose Blätter und Zeitschriften mit großem Rand scannen. Der Scannschlitz ist einen Zentimeter von den Führungsrollen angebracht und die Rollen müssen sich bewegen - also auf dem Unterlage gleiten - damit auch gescannt wird. Im Test ergab sich, dass der Scanner eine Buchseite mit einem Rand von 1,5cm nicht vollständig einscannen kann! Dabei ist egal in welche Richtung man scannt. Damit lassen sich Buchseiten weder im Taschenbuch noch im Paperbackformat einscannen. Immer fehlen am Rand Buchstaben oder ganze Zeilen, je nach Scannrichtung! Echt schade, das Gerät ist toll, nur für den Zweck mal schnell ein Buchseite in der Bibliothek zu scannen ist es einfach nicht zu gebrauchen. Sonst würde ich glatte fünf Sterne geben.

Ich hoffe, dass der Hersteller daraus lernt und das beim Nachfolgegerät die Mängel beseitigt.

Ich kann das Gerät schweren Herzens nur denjenigen empfehlen, die lose Blätter oder Zeitschriftenseiten mit größerem Rand einscannen wollen. Dafür eignet es sich perfekt. Die beigelegte Software ist empfehlenswert.
9 Kommentare 176 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Man muss sich zuerst die Frage beantworten: "Was will ich mit einem Scanner machen?"

Wenn die Antwort lautet: "unter Zeitdruck einen Stapel Papier digitalisieren", dann ist der Scanner eine gute Wahl.

Mir trieb es früher Schweißperlen auf die Stirn, als ich wieder mal ca. 100 Blätter unter Zeitdruck scannen/kopieren mußte. Mit einem Flachbettscanner eine Strafarbeit. Jetzt ist das ein Klax und es macht fast schon Spaß.

Noch ein paar Infos:

Mit der 4 GB Micro SD (muss man für ca. 8 EUR mitbestellen) kann man 5.000 S/W-Kopien speichern bzw. 900 Farbkopien mit 600 DPI-Auflösung. Ohne SD-Karte funktioniert das Gerät glaube ich nicht.

Die SD-Karte steckt man ein. Dann schaltet man das Gerät ein und sticht mit einer kleinen Nadel in das Loch zum Formatieren. Es erscheint ein "F" und man drückt den Knopf zum Scannen um die Formatierung zu starten. Es dauert ca. 3 Sekunden bis die Formatierung einer 4-GB-Karte fertig ist.

Die Bedienung ist kinderleicht: ein Knopf schaltet zwischen Farbe und S/W, ein anderer die Auflösung zwischen 300 und 600 DPI. Und noch einer ist da, um den Scannvorgang zu starten und zu beenden. Das war's.

Das Scannen einer S/W Seite dauert laut Anleitung 2 Sekunden. So schnell schaffe ich das noch nicht, aber 4 Sec. sind realistisch.

Anschließend schließt man den "Zauberstab" an das mitgelieferte USB-Kabel an.
Wahlweise kann man die gespeicherten "JPG"-Bilder begutachten, überarbeiten, etc. oder gleich alle markieren und an den Drucker schicken.

Die Qualität ist gut. Für hochauflösende Kopien von Fotos etc. nicht so sehr geeignet. Für S/W-Kopien reichen die 300 DPI völlig aus.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 83 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Es stimmt, dass das Gerät in überraschend guter Qualität scannt und das kinderleicht. Es stimmt auch, dass das Gerät Buchseiten nicht ganz erfasst. Das allerdings nicht, wie viele schreiben, weil es nicht weit genug an den Buchrücken heranscannt, sondern, weil die Führungsrolle Probleme bereitet. Die Buchstaben fehlen immer am aüßeren Rand, weil die Führungsrolle (sie sitzt einmal längs unter dem ganzen Gerät) schon keinen Blattkontakt mehr hat, wenn der Scanner aber noch wenige Millimeter scannen sollte. Ich gebe zu, dass diese Konstruktion nicht optimal ist, doch kann dieses Problem mit einem Karton umgangen werden, den man auf die Buchkante legt und somit verhindert, dass der Scanner zu früh abschaltet.

Der Weißabgleich funktioniert übrigens so gut, dass problemlos mit einem pdfCreator .pdfs erstellt und ohne Grauschleier ausgedruckt werden können. Mit etwas Übrung ist man sogar wesentlich schneller als jeder Kopierer in der Uni und es ist kostenlos und digital.

Fünf Sterne bekommt das Gerät, weil es viel Uniarbeit einfach erleichtert und es keine wirkliche Alternative gibt. Wer möchte schon 400$ für den DocuPenn X05 ausgeben, der in schlechterer Qualität scannt? Allerdings soll dieses Gerät keine Probleme beim Büchersannen machen. Also vermutlich doch eine Alternative. Der amerikanische Hersteller des DocuPenn verkauft übrigens den Vorgänger schon für 99$ in den USA. Und auch beim größtes Fotohändler der Welt (B+H in New York) ist das Gerät günstig im Versandhandel zu bekommen.

Falls hier ein Entwickler mitlesen sollte: Bitte einfach den Scanner so programmieren, dass er nach dem Stillstand der Rollen noch einen Bruchteil einer Sekunde in gleicher Geschwindigkeit weiterscannt, und schon ist das Gerät perfekt.
1 Kommentar 113 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden