Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch SchwanHM und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Earthquake in Tokio - Unz... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: GEBRAUCHT,Volle Garantie.Versand aus Guernsey (Kanalinseln). Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann. dauern kann.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,69
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Earthquake in Tokio - Unzensierte Fassung [Blu-ray]

1.3 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 5,69
EUR 0,19 EUR 0,53
Verkauf durch SchwanHM und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Darsteller: Sarah Lynch, Erin Sullivan, Erin Evans, Kazuyuki Okada, Jennifer Kim
  • Regisseur(e): Erik Estenberg
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Best Entertainment AG
  • Erscheinungstermin: 15. Februar 2011
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 86 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 1.3 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • ASIN: B004L9TCKA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 182.251 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Es ist der 17. Januar 2003: Zwei amerikanische Nachrichtenleute filmen nach einem massiven Erdbeben in Tokyo den wahren Grund für die vermeintliche "Natur-Katastrophe": Offensichtlich lebt a unter der Oberfläche der pulsierenden Großstadt ein überdimensionaler Octopus, der es anscheinend leid ist, sein Dasein nur im Untergrund zu fristen. Das Wesen sucht den Weg an die Oberfläche und alles was sich in seinen Weg stellt sollte sich darauf einstellen, große Schwierigkeiten zu bekommen!

VideoMarkt

Zwei junge Damen reisen von Amerika nach Tokio, um für eine Reportage über die globale Erwärmung einige japanische Fachleute zu befragen. Schon kurz nach ihrer Ankunft kommt es in der Stadt zu einer Reihe beunruhigender Vorfälle, welche zunächst alle Merkmale eines landestypischen Erdbebens aufweisen und nachträglich in den Medien auch als solches verkauft werden (jenes vom 17. Januar 2003). Ein Blick in die Camcorder-Aufzeichnungen der beiden Amerikanerinnen offenbart jedoch eine andere Wahrheit. Demnach tobte ein Monster durch Tokio. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

1.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Der Film schildert aus der Perspektive zweier junger Frauen, wie sich eine Katastrophe in Tokio abspielt. Die Ereignisse sind unzusammenhängend und werden aus Sicht einer Kamera gezeigt, die von einer der Frauen betätigt wird und meist die zweite Frau in Action zeigt. Problem daran ist, dass die Kameraführung extrem unruhig und sprunghaft ist, um das Katastophenszenario dramatischer erscheinen zu lassen. Die Bilder sind oft verzerrt, sprich verpixelt und Sequenzen zeigen gar keine Bilder, lediglich Tonaufnahmen. Das nervt echt total und man bekommt Kopfschmerzen beim Hinsehen! Die Handlung wäre mit zwei Sätzen erzählt, also "Daumen nach unten"!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich musste diesen Film nach 5 Minuten abschalten!Die Handkameraperspektive ist unerträglich (diesen Müll mit Blairwitch o. Cloverfield zu vergleichen ist eine Frechheit!!!).Brennende Häuser, Hubschrauber oder das Monster sind Computeranimationen im Grundschulniveau,die Schauspieler sind unter aller Kanone und die Dialoge bzw. die Synchronisation sind noch schlimmer!Einer der schlechtesten "Filme", die ich in den letzten Jahren gesehen habe!Miese Story, miese Schauspieler, miese Dialoge, mieser Film!0 Sterne!
2 Kommentare 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Im wesentlichen teile ich genau die Meinung der bisherigen Rezensionen.

Die Kameraführung arbeitet EXTREM viel mit Verwacklungseffekten und Bildaussetzern. Mit meiner Digicam habe ich noch keine so verwackelten Filme oder so viele Bildaussetzer geschafft, da hat sich der Kameramann bzw. -frau echt angestrengt.

Der Krake ist bis auf einen Arm überhaupt nicht zu sehen, von dem sieht man auf dem Cover schon mehr als im Film. Keine Ahnung was an der Version unzensiert sein soll bzw. was man in der zensierten Version zensieren könnte.

Die Dialoge sind oft kitschig, unlogisch und langweilig.

Der Film hat lustige Elemente, z.B. wird eingeblendet, dass ein Band so stark zerstört war, dass es nicht gezeigt werden kann.

Das Ende ist dann zwar überraschend, bringt aber weder die große Auflösung, sagt nicht, was aus dem Kraken oder den Mädels wird und bringt außer dem überraschenden Ende des Films auch nichts wirklich interessantes oder abschließendes.

Ich muss gestehen, dass ich für den Film mehrere Anläufe benötigt habe. Am Stück war er nicht zu ertragen.

Aber: Es gibt zwar viele miese Filme, dieser Film ist aber so schlecht gemacht, dass er schon wieder was besonderes ist. Deshalb schwanke ich auch zwischen 0 und 5 Sternen ;)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Kann mich dem Vorredner nur anschliessen!
Musste nach 20 Minuten aufhören, mir diesen Film weiter anzusehen!
Er ist eine sinnlose Aneinanderreihung von belanglosen Szenen.
Praktisch jede Minute sieht man einen schwarzen Bildschirm (2-6 Sekunden lang), dabei ist oft nichts mehr zu hören.
dachte zuerst es ist eine technische Störung meines Players, doch Fehlanzeige. Er funktioniert.
Dagegen der Film nicht.
Es ist schwer diesem Film folgen zu wollen. Das Bild ist eine Katastrophe, ständig verschwommen, usw.
Dann wieder nur miuntenlang Gesichter und belangloses Geschwätz!

Der schlechteste Film, den ich je gesehen habe. NICHT kaufen.
Und für das braucht man blu-ray??
Dafür ist das einfachste VHS-Band, welches 10 Jahre alt sein kann, bestens geeignet!!

Der Film ist grober Unfug und Schrott, mir fehlen die Worte.
Könnte man NULL Punkte geben, es wären weniger als NULL.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, müll, 1cent ist auch zu viel, selbst wenn es keine Versandkosten verursacht
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden