20% Rabatt Hier klicken Superhero studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Hier klicken Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
2
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:47,18 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Mai 2014
Das Buch ist eine erweiterte und gebundene Ausgabe des Red-Star-Heftchens 4 aus dem Jahre 2002. Es werden sowjetische Düsenjäger aus der Anfangszeit (1946) bis ca. 1950 vorgestellt. Vertreten sind sie Konstruktionsbüros von Mikojan, Jakowlew, Lawotchkin, Suchoi und Aleksejew. Mikojan kommt hierbei relativ schlecht weg, denn es wird nur die MiG-9 vorgestellt, diese dafür recht ausführlich. Aus meiner Sicht hätten die Vorläufertypen der MiG-15 noch in dieses Buch gehört. Die anderen Konstruktionsbüros sind hingegen mit fast allen ihrer damaligen Experimental-Prototypen und Entwürfen (z. B. Jak-1000) vertreten. Lawotschkin ist bis zur La-190 vertreten, die La-250 Anakonda fehlt. Allerdings gehört diese wirklich zu einer späteren Periode.

Das Buch ist wie alle Flugzeugbücher des Hikoki-Publications-Verlag klar gegliedert, mit hochwertigen Fotos (meist schwarzweiß), Farbzeichnungen und aussagekräftigen Dreiseitenrissen versehen und drucktechnisch sauber ausgeführt. Unklar ist hingegen, warum im fließenden Text einzelne Buchstaben und Buchstabengruppen fett gedruckt wurden. Man könnte meinen, das gehört zu einem geheimen Code.

Das Buch ist eine Fundgrube für jeden, der sich mit der sowjetischen Militärluftfahrt oder mit der frühen Entwicklung der Strahljagdflugzeuge befaßt und verdient daher meine uneingeschränkte Kaufempfehlung. Einen Punkt Abzug gibt es für die fett gedruckten Buchstaben und den mageren Mikojan-Teil.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2004
This book give You a deep sight in the evolution of early Soviet Fighter-Jets. Its explain why the rusian choose they own way and did not simple copy german jet designs. Well writen text composed with excelent images, some of them from various production stages or aircraft inside details, make this book a welcome source of information.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken