Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 2 Monaten.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Nearfine
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Leichte Gebrauchsspuren. Lieferung voraussichtlich innerhalb von 2-3 Wochen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

EXTREMELY LOUD & INCREDIBLY CL (Englisch) Audio-CD – Audiobook, April 2005

4.3 von 5 Sternen 102 Kundenrezensionen

Alle 27 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook, April 2005
EUR 38,99
EUR 35,98 EUR 21,99
5 neu ab EUR 35,98 6 gebraucht ab EUR 21,99
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.
click to open popover

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Booklist, ALA, Starred Review
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Synopsis

Nine-year-old Oskar Schell is an inventor, amateur entomologist, Francophile, letter writer, pacifist, natural historian, percussionist, romantic, Great Explorer, jeweller, detective, vegan, and collector of butterflies. When his father is killed in the September 11th attacks on the World Trade Centre, Oskar sets out to solve the mystery of a key he discovers in his father's closet. It is a search which leads him into the lives of strangers, through the five boroughs of New York, into history, to the bombings of Dresden and Hiroshima, and on an inward journey which brings him ever closer to some kind of peace. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch in Papierform vor Jahren gelesen und es nun als Kindle-Download mit in den Urlaub genommen. Es hat für mich inhaltlich nichts von seiner Faszination verloren.
Leider ist es in einigen Passagen auf dem Kindle schlicht unlesbar, da der Autor mit verschiedenen Schriftsätzen arbeitet. Im Papierformat kann man sehr kleine Buchstaben oder Texte mit winzigen Zeilenabständen gut lesen, auf dem Lesegerät ist es leider nicht möglich.
Ähnliche ärgerliche Erfahrungen habe ich schon bei anderen Kindle-Buchausgaben gemacht. Wenn die Technik hier überfordert ist, sollten zumindest die Leser vor dem Kauf ausdrücklich darauf hingewiesen werden, dass sie sich für ein in Teilen nicht lesbares Buch interessieren.
Für die deutschen Ausgaben gilt schließlich auch die Buchpreisbindung, so dass hier für das gleiche Geld ein deutlich minderwertiges Produkt angeboten wird. Eigentlich eine Unverschämtheit.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Extremely loud and incredibly close von Jonathan Safran Foer ist eines der bewegendsten und gefühlvollsten Bücher, dass ich seit langer langer Zeit gelesen habe. In dem Buch geht es um die Familie Schell und wie ein schicksalhafter Tag das Leben verändern kann. Oskar, ein kleiner Junge lebt mit seinen Eltern und seiner Großmutter in New York. Alles scheint perfekt zu sein. Bis zum Tag des 11. Septembers an dem Oskars Vater im World Trade Center ums Leben kommt. Sein Vater und Oskar hatten eine tiefe, innige Beziehung zueinander und um das Leben geheimnisvoller zu gestalten, hat der Vater Spiele, Erkundungs-und Entdeckungstouren durch ganz New York erfunden, die Oskar dann lösen sollte.

Als der Vater stirbt entdeckt Oskar eine Vase mit einem Umschlag auf dem "Black" steht mit einem Schlüssel darin und denkt sogleich , dass es sich um ein letztes Rätsel seines Vaters handelt. Eine letzte Aufgabe die er lösen soll. Und so beginnt das Abenteuer um den geheimnisvollen Schlüssel und der Bedeutung des Namens Black. Das Buch schildert neben Oskars Erlebnissen noch die Geschichte seiner Großeltern ,die nach dem zweiten Weltkrieg von Dresden nach Amerika gekommen sind und auch diese beiden verbindet eine gefühlvolle Geschichte. Mit Rückblicken, in das Leben der Großeltern, nimmt der Autor Bezug auf das Leben von Oskars Vater und dem Leser werden allerhand Geheimnisse offenbart. Was genau, das kann ich hier nicht erwähnen, sonst würde ich die Hälfte der Geschichte ja verraten :).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
"Extremely Loud and Incredibly Close" fokussiert sich auf DAS amerikanische Trauma seit Pearl Harbor, nämlich 9/11. Der Vater des kleinen Oskar kam in den Türmen um, und Oskar und seine Familie müssen jetzt mit dem tragischen Verlust leben lernen. Dabei sind auch Oskars deutsche Großeltern Opfer eines ähnlich schlimmen Traumas geworden, nämlich der Bombennacht von Dresden. Sowohl Großmutter als auch Großvater leiden unter dieser entsetzlichen Erfahrung in ihrer Jugend, und Großvater Thomas zeigt vielerlei Folgen des Traumas (redet nicht mehr und lässt seine schwangere Frau sitzen). Bis in die Psyche seines Sohnes und sogar seines Enkels Oskar schlagen sich die Ausläufer des Dresden-Traumas durch - beide, Sohn und Enkelsohn, empfand ich bestenfalls exzentrisch, auch den kleinen Oskar, schon lange vor dem Verlust seines Vaters. So konnte ich mich den drei Ich-Erzählern (Oskar, Großmutter und Großvater) kaum annähern. Ich empfand sie zwar gelungen bizarr und schrullig dargestellt, aber ich mochte keinen der drei - und so konnte ich mich ihrem Unglück nur abstrakt und nicht mit dem Herzen annähern. Ab und zu empfand ich den Roman wie die Umsetzung eines psychologischen Lehrbuchs über Traumata und ihre Folgen, aber gerade das hat mich noch weiter von den Protagonisten und ihrem Leid entfernt.

Am überzeugendsten waren daher für mich die Nebenfiguren, allen voran der alte Mr Black, der Oskar monatelang auf seiner Queste durch New York begleitet, und natürlich Oskars Mutter. Ihre Figur wirkte auf mich am stimmigsten, und ihre Art, mit dem Verlust ihres Mannes umzugehen, war ergreifend und glaubwürdig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
"What about little microphones? What if everyone swallowed them, and they played the sounds of our hearts through little speakers which could be in the pouches of our overalls? When you skateboard down the streat at hight you could hear everyone's heartbeat, and they could hear yours, sort of like sonar. (...) And at the finish line at the end of the New York City Marathon it would sound like war."

-spannungsgeladen, mitreißend, berührend...Ein auf und ab der Gefühle!

Das Buch ''Extrem laut und unglaublich nah'' von Jonathan Safran Foer wurde 2005 veröffentlich und gilt als 2. Buch des Princeton-Absolventen.
Bereits mit seinem Erstlingswerk ''Everything is illuminated'' bestach Foer die Massen und dem steht sein nun folgendes Kunstwerk in Nichts nach.

Der kleine Oscar verliert tragischerweise seinen Vater bei den Anschlägen des 11.Septembers, alles was ihm bleibt sind ein Schlüssel und eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter.Auf der Suche nach Antworten schlägt sich der äußerst intelligente kleine Erfinder durch New York und trifft dabei immer wieder auf faszinierende Fremde, die zu Freunden werden...und lässt dabei fast schon sein eigentliches Ziel außer Augen.
Foer schafft es den Leser in die Handlung hineinzuziehen und ihm im Sog des Buches zu fesseln. Seine Art zu schreiben wächst dem Leser schnell ans Herz, ein großartiger Autor präsentiert uns hier seine phantasievolle Gedankenwelt.Er schafft es wie kein anderer ein modernes Märchen aufzubauen und den Leser an die Seite Oscars zu zaubern.Ich, persönlich, fühlte mich wie ein kleines Kind auf der Suche nach Antworten...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden