Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 21,84
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Die Ware ist im einwandfreiem Zustand. Wir versenden per Schiff aus Japan. Die Lieferzeit betr_gt ca. 14 - 21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Dying Daylights Import

4.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 7. Dezember 2008
EUR 21,84
Erhältlich bei diesen Anbietern.
5 gebraucht ab EUR 21,84

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (7. Dezember 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Spinefarm
  • ASIN: B0000VKLJ4
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 953.188 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Mr & Mrs. Smith TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 21. Juni 2011
Format: Audio CD
Von den finnischen Gothic-Metallern Charon habe ich zu meiner Schande bis 2003 nur in Nebensätzen von Artikeln und Reviews gelesen. Bewusster wurde mir dann der Sänger J.-P. Leppäluoto, da er bei Poisonblack das Debut eingesungen hat und mich durch seine tolle Stimme beeindruckt hat.
The "Dying Daylights" ist das vierte Album der 1992 gegründeten Band und wartet mit einem stilvollen Gruselfilmcover auf. "Spukhaus mit Geist" wäre auch ein Titel für das Coverbild. Charon zocken rockigen Gothic Metal, den man gerne auch mit Sentenced und eben erwähnten Poisonblack vergleichen kann. Überraschungen gibt es wenig, die Zutaten sind bekannt und die Songs haben eine gute Qualität ohne Ausfälle. Da die Band zwei Gitarristen hat, stehen diese klar im Vordergrund und lassen so wenig Raum für nerviges Keyboardgeplänkel, wie es für viele finnische Bands leider üblich ist. Überwiegend Midtempotracks, die glücklicherweise nicht in Selbstmitleid ertrinken, dafür eine schöne Melancholie an den Tag legen, sind die Steckenpferde von Charon. Gothic Metal mit Ecken und Kanten, ohne riesigem Kitschfaktor. Gegen Ende schleichen sich leider ein paar durchschnittlichere Nummern ein und die oben erwähnten Genrekollegen schreiben (noch) die besseren Ohrwürmer.
"The Dying Daylights" ist ein Album, was mit jedem Durchlauf wächst und welches als Einheit überzeugen kann! Auf diese Band sollte man ein Auge haben.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 15. Oktober 2003
Format: Audio CD
Charon aus Finnland legen mit „The Dying Daylights" (netter Titel...) ihr bereits 4. Album vor. Obwohl sie schon 1992 gegründet wurden erschien ihr Debüt „Sorrowburn" erst Ende 1998, welches trotz der anderen sehr guten Releases mein persönlicher Favorit bleibt. Musikalisch ist man sich im Laufe der Jahre so ziemlich treu geblieben. Typisch nordischer Rock/Metal wie z.B. von „Sentenced" treffen auf dezente Gothic-Elemente a la „HIM", immer dominiert von wunderbaren Melodien & dem Gesang von Juha-Pekka Leppäluoto. Diese Musik kommt im Heimatland anscheinend gut an da Charon dort schon 2 Top-Ten Hits aus diesem Album hatten, „In Trust Of No One" & „Religious/Delisious". Die meisten Song befinden sich im Midtempobereich, aber ab und zu geht's auch flotter zu Gange wie z.B. beim Opener „Failed". Anspieltips wären: „In Brief War", „Unbreak Unchain", „Drive" (Killerrefrain) und „If". Ok, Abwechslung ist jetzt nicht gerade ihre Stärke, trotzdem wird einem die CD nicht so schnell fad.
Fazit: Freunde von Sentenced, HIM aber auch von The Rasmus & Lullacry können hier ruhig mal ein Ohr riskieren. Nix wirklich Neues aber ein durchgehend gutes Album. 11 Songs & 45 min. Musik bekommt man hier aufgetischt, es wird ein Digipack mit 2 Bonustracks geben, aber nur über den Importweg.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Lange Zeit dachte ich, „Downhearted“ könnten „Charon“ niemals toppen. Doch die fünf sympathischen Finnen um J.P. Leppäluoto, seines Zeichens Sänger von „Poisonblack“, strafen jeden Gothic – Freak Lügen. Der Opener „Failed“ legt gleich die Karten auf den Tisch und entzündet ein Melodic – Gothic – Feuerwerk, wie es wohl noch nie abgebrannt wurde. „Death Can Dance“, „Guilt On Skin“ oder auch der Mega-Ohrwurm „In Trust Of No One“ lassen nur einen Schluss übrig: So schön kann Gothic klingen. Ja selbst das Dark Wave angehauchte „Every Failure“ reiht sich ein in die Liste der eingängigsten Gothic – Songs aller Zeiten. Fazit: Mit „The Dying Daylights“ haben die in Deutschland leider noch unbekannten Finnen von „Charon“ endgültig bewiesen, dass an ihnen in punkto Gothic – Metal keiner vorbeikommt.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Da ich dieses Album nicht in der Discography von Charon wiederfinde, fand ich es ganz gut, dass mein Vorredner die Tracks in seine Bewertung mit aufgenommen hat.

Es handelt sich daher anscheinend um das Album "The Dying Daylights" aus dem Jahr 2003.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Über ein Jahr mussten wir auf die neue Scheibe von charon warten. Mit besonders schönem Layout und 2 extra songs im digi pack haben sich die jungs aber mal wieder selbst übertroffen. Wie schon bei downhearted und tearstained überzeugen eingängige Melodien, die nicht zu schmalzig werden. Besonders schön finde ich, dass Jenny Heinonen (female vocals) diesmal bei sehr vielen Liedern den Kontrast zu Juha-Pekka's Stimme leistet.Alles in allem für jeden charon fan ein muss
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden