Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Dutty Rock ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von nagiry
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,50
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: DVD Overstocks
In den Einkaufswagen
EUR 8,52
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: right now!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,09

Dutty Rock

4.4 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,50 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 29. September 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 8,50
EUR 3,36 EUR 0,11
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 20 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
59 neu ab EUR 3,36 56 gebraucht ab EUR 0,11

Hinweise und Aktionen


Sean Paul-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Dutty Rock
  • +
  • The Trinity
  • +
  • Tomahawk Technique
Gesamtpreis: EUR 26,82
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (29. September 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Atlantic (Warner)
  • ASIN: B0000BWVC0
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 36.725 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
2:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:05
Nur Album
7
30
4:03
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
3:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
3:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
3:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
2:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
3:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
17
30
3:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
18
30
3:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
19
30
3:46
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
20
30
3:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Korea Edition / 20 Tracks CD / Jewel Case / Explict Lyrics / Manufactured and Distributed by Warner Music Korea / Made in Korea Sep. 2003 / Track List: 01. Dutty Rock Intro 02. Shout (Stret Respect) 03. Gimme The Ligth 04. Like Glue 05. Get Busy 06. Baby Boy (Feat.Beyonce) 07. Top Of The Game (Feat.Rahzel) 08. Ganja Breed (Feat.Chico) 09. Concrete 10. I`M Still In Love With You (Feat.Sasha) 11. International Affair (Feat.Debbie Nova) 12. Can You Do The Work (Feat.Ce`Cile) 13. Punkie 14. My Name 15. Junkin` Punny 16. Gimme The Light (Pass The Dro-Voisier Remix) (Feat.Busta Rhymes) 17. Bubble (Feat.Fahrenheit) 18. Shake That Thing 19. Esa Loca (Feat.Tony Touch & R.O.B.B.) 20. Punkie (Espanol)

Amazon.de

Der Dancehall-DJ Sean Paul sorgt auf Jamaika bereits seit 1996 mit Hits wie "Hot Gal Today", "Baby Girl" oder "Excite Me" für Aufregung. Seine markante Stimme verhalf ihm innerhalb weniger Jahre zu einer beachtlichen Popularität. Zwei Jahre nach seinem erstklassigen Debütalbum Stage One präsentiert er nun seinen ersten internationalen Longplayer, mit dem er bereits auf Anhieb die US-Charts geknackt hat. Kein Wunder, denn seine Mixtur aus hypnotischen Dancehall-Riddims und HipHop-Beats spricht nicht nur Reggae-Fans an.

Sean Paul arbeitet auf dem Album unter anderen mit Busta Rhymes, Tony Touch, Rahzel und den Neptunes zusammen. Entsprechend vielseitig fallen Stücke wie "Gimme The Light" oder das mit einer unwiderstehlichen Hookline ausgestattete "Get Busy" auch aus. Auf dem Album gibt es nicht einen Ausfall zu beklagen. Sean Paul gibt von Anfang an Vollgas und überfährt den Hörer mit einem Hit nach dem anderen. Dazu zählen neben dem mit einer genialen Hookline veredelten "Like Glue" vor allem das zusammen mit Chico eingespielte "Ganja Breed" und die extrem anschmiegsame Midtempo-Ballade "I'm Still In Love With You".

Egal, welches Tempo hier auch vorgelegt wird, Sean Paul erweist sich erneut als Meister aller Klassen, dem es immer wieder mühelos gelingt, eine Brücke zwischen HipHop und Dancehall zu schlagen. Besonders zu empfehlen ist in diesem Zusammenhang die mithilfe von Busta Rhymes aufgenommene Remix-Version von "Gimme The Light": "Pass The Dro-Voisier". --Norbert Schiegl


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 18. März 2003
Format: Audio CD
Darauf haben die reggae/dancehall-fans gewartet. Alle anderen schalten einen musiksender ein und sehen das video zu "gimme the light" und fragen sich wie reggae es zu den pop-sendern schaffte.
Ganz einfach, durch ein hiphop-crossover. Für Leute, die auf schwarze musik flashen aber bisher nur den üblichen hiphop/r'n'b
kennen, ist diese scheibe eine echte abwechslung im plattenschrank. Aber auch die reggae-fanatiker werden dieses album für einen segen des reggae-gottes: bob marley halten. Das seh ich jedenfalls so...
Zum Abschluss:
Für alle die normalerweise keinen reggae/dancehall horen:
4 sterne
Für die reggae/dancehall-fans:
5 sterne
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 23. Januar 2004
Format: Audio CD
Selbst Personen, deren Musikstil sehr vom Raggae abweicht, werden ihre Tanzlaune beim Hören dieser CD nicht mehr unterdrücken können.
01 - Intro
verrät noch nichts über den Rest der CD, wobei man schon klar erkennt, daß Sean auf Party aus ist, selbst wenn er es hier mit einer für ihn ungewohnten "rockin" E-Gitarre untermauert
02 - Shout
hat kein Ohrwurm-Potenzial - für mich persönlich eher Nervtöter -, aber wer auf schnelle "riddims" und unmelodisches immer gleich klingendes Dauerge*** steht wird es gut finden
03 - Gimme The Light
dieses Lied besteht zwar auch aus schnellen riddims und getexte, der Hintergrund klingt aber wesentlich ansprechender wegen der Melodie und der Refrain läßt langsam dieses gewisse Etwas durchklingen, was viele seiner Lieder so beliebt macht
04 - Like Glue
-mein Lieblingslied-
man nehme einen flotten gute Laune Rhythmus, eine kreative Ohrwurmmelodie und einen Text der in das Klisché eines dauerpubertierenden *g* Jamaikaners passt und was bekommt man ? Ein perfektes Zusammenspiel woraus ein Lied entstanden ist.
Selbst als schlechter Handy-Klingelton hört es sich gut an ;)
Jiggy, jiggy-, tucky, tucky- und wuddä, wuddä-Gedimsel lassen einen für mich sehr spaßigen(<-- was für ein Wort!!!) und sympathischen Funken überspringen.
So einen Klasse Riddm hab ich lange nicht gehört.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Sean Paul dürfte vielen Dancehall Freunden schon bekannt sein. Ich, als Hip-Hop /RnB Höhrer kenne ihn erst seit dem genialen "Gimme the light" und dessen Remix mit Busta Rhymes.
Nachdem ich die 2.Single "Get Busy" gehört habe, musste ich diese Scheibe haben. Meine Erwartungen wurden übertroffen. Obwohl es 23 Tracks gibt, ist KEIN Filler auf der Cd. Tracks wie "Shout" oder "Top of the game" lassen jeden Dancefloor burnen. Dazu kommen coole Features von mir unbekannten Künstlern , von denen Track 12 "Can you do the work" ganz klar mein Favorite ist.
So, ich weiß auf jeden Fall was bei mir diesen Sommer im Auto zu hören sein wird!
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 30. April 2005
Format: Audio CD
Ja, den Titel meiner Rezension kann man woertlich verstehen, denn Sean Paul laesst NICHTS anbrennen. Viele kennen ihn ja spaetestens seit seinem Megahit "Get busy". Der Track ist auch der eigentliche Grund, warum ich mir dieses Album kaufte. Ich kann mit Maxi - Singles in der Regel nicht so viel anfangen, und ausserdem fand ich, mehr Titel von so einem Kaliber gebrauchen zu koennen.
Aber genug des Intros. Kommen wir zur Sache. Meister Paul ist ja allgemein als Mitbegruender des Dancehall bekannt. Und genau das hat sein Album pur zu bieten. Dancehall definiere ich mal durch den Zusammenfluss der Musikrichtungen HipHop, Reggae und Trance. So finden wir zum groessten Teil natuerlich Solos, ist es ja Sean`s eigenes Album, doch gibt es auch beeindruckende Mithilfe durch den Rap - Superstar Busta Rhymes beim Remix von "Gimme the light", den mir bisher unbekannten, doch auch beeindruckenden Rapper Rhazel bei "Top of the game", neben "Get busy" mein Favorit schlechthin, und die mir bisher ebenfalls unbekannte, doch auch eindrucksvolle Saengerin Sasha bei "I`m still in love with you". Es gibt eine betraechtliche Anzahl von 23 Titeln, mit nur ein paar wenigen Skits versehen, was der Scheibe zwar eine etwas lange Spieldauer verleiht, deren Hoerer dafuer jedoch nicht mehr aus dem Tanzen herauszubekommen sein duerfte. Weiter so, Sean! Du hast doch gerade erst angefangen!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich bin es gewohnt das CD's normalerweise eine Plastikfolie drum rum haben. Hatte diese CD nicht. Als einzigste die ich mir bis jetzt so bestellt habe. Die CD an sich hatte keinerlei Gebrauchsspuren aber hinten an der Hülle waren Kratzer drauf .. ich mag sowas nicht. Vorallem wenn sie nicht von mir stammen.
Ansonsten wie gesagt, Sean Paul ist top !!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ein schönes Beispiel für korrekte Label Politik liefert uns Atlantic im Falle Sean Pauls, und das will was heissen. Der Mann dürfte in absehbarer Zeit sein Gewicht in Gold wert sein, im wahrsten Sinne...
In Jamaika schon lange Superstar, in Mittelamerika und den Hip Hop Metropolen der Ostküste Dauergast in den Charts und der Rotation. Durch einen Deal mit Atlantic, der aber das astreine Reggae Label VP Records weiter mitspielen lässt, das ihn schon länger betreut, kann Sean Paul seine Interpretation von Dancehall endlich weltweit präsentieren, verdient hat sie das schon lange. Seinen Style definiert er als "Sohn des Reggae, Bruder des Hip Hop", und wo Shaggy mit seinen Gute Laune Hymnen gern mal ins Beliebige abrutscht, kriegt Mr. Paul jedes Mal die Kurve. Das Geheimnis: er ist sehr vorsichtig, welche Einflüsse sich in seinen Sounds durchsetzen dürfen, und er schielt nicht nach L.A. Also bleibt das thematische, musikalische und spirituelle Zentrum, um das sich Dutty Rock entfaltet, felsenfest in Jamaika und versucht gar nicht erst, in Hollywood zu landen. Fazit: Purer Dancehall, sauber und liebevoll produziert und mit mehr als einem Track, der im nächsten Sommer noch sein Hitpotential unter Beweis stellen dürfte, auf den West Indies genau wie hier...zum Durchstarten braucht der Sound nun mal Sonne...
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren