Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 10,74
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Lagerware, sofort versandfertig.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Durchgetreten Taschenbuch – 1995

4.3 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1995
EUR 13,80 EUR 0,33
3 neu ab EUR 13,80 12 gebraucht ab EUR 0,33 1 Sammlerstück ab EUR 17,00
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Klappentext

Weltbestleistung: Die Reise um die Welt (mit eigener Kraft) in 161 Tagen. Fast 18.000 Kilometer über Asphalt-, Stein-, Schlamm- und Sandpisten. Geplagt von Mücken, Fieber und Schmerzen durchquerten sie drei Kontinente, schliefen unter freiem Himmel, in Nobelherbergen und Armenhäusern, in Kirchen und Feuerwehrstationen. Sie gerieten in Handgemenge und Polizeigewahrsam, sprachen mit Botschaftern und Prostituierten, mit Ministern und Unterweltbossen, wurden verwöhnt und bestohlen. Kurz: Ein extremes Rennen. Eine Material-, Kraft- und Nervenprobe hart an der Grenze zur Verzweiflung und eine Flucht nach vorn, weg von einer Kindheit voller Spott und Demütigungen. Doch die Schatten der Vergangenheit fuhren mit ...

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Markus Möller ist Autor und Vortragsreferent. Zahlreiche Reisen führten ihn in die verschiedensten Länder der Erde. Ein besonderes Interesse entwickelte er für Russland. Während seiner Aufenthalte von insgesamt einjähriger Dauer bereiste er vor allem den sibirischen und fernöstlichen Teil dieses Landes. Dazu veröffentlichte er vier Bücher ... -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 10. Dezember 2002
Format: Taschenbuch
Stellen Sie sich vor, Sie wiegen mit zwölf Jahren zwei Zentner - oder nur 30 Kg. Man verspottet Sie in der Schule und traut Ihnen nichts zu. Nun könnten Sie resignieren oder aber das Leben "beim Schopfe packen" und sich selbst und auch den anderen mal beweisen, was in Ihnen steckt. Markus und Ronald, als Kind der "Witz der Schule" haben letzteres getan. Sie umrundeten die Welt in 161 Tagen auf Fahrrädern, so schnell wie niemand vor ihnen. Dafür kamen sie ins Guinnessbuch. Unglaublich fast. Nun ist es aber so, dass nicht jeder Abenteurer und Sportler auch ein guter Schreiberling ist. Markus und Ronald sind es. Einfach herrlich und gleichzeitig traurig, wie die strapaziöse Reise mit Einblicken in ihr Kindheitsleben verwoben wird. Man durchlebt förmlich beim Lesen, was den beiden alles widerfuhr, ohne dass jede Blase, jedes Wehwehchen beschrieben wird. Das Buch ist unaufdringlich und aufrichtig, spannend, zum Weinen und Lachen zugleich. Eine wahre Rarität in der Welt der Abenteuerliteratur. Obendrein motiviert es dermaßen, mal selbst was auf die Beine zu stellen, gleich was, dass es fast Pflichtlektüre für jeden Frustrationsgeplagten werden müsste. Wie ich auf der Internetseite der beiden erfuhr, wurde das Buch vor einigen Jahren für den Internationalen Reisebuchpreis nominiert. Ich hätte das Buch gewinnen lassen.
Kommentar 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 20. Februar 2002
Format: Taschenbuch
Auch wenn man nicht so eine Leseratte ist, sich aber für Reisen dieser Art (nämlich nicht die gebuchte Clubreise, sondern Rucksack auf und los) interessiert, dann ist es sehr, sehr empfehlenswert. Die Schilderung der Reise mit all ihren Abenteuern und Geschichten ist so interessant und gut beschrieben, dass man das Buch gar nicht mehr weglegen mag und sich in die beiden hineinversetzen kann. Das Beste an dem Buch ist: es ist nicht erfunden, sondern wirklich erlebt. Ich selbst war auf einer Veranstaltung der beiden Autoren, in denen sie über ihre andere Reise und ihr anderes Buch berichteten und nachdem ich dann auch noch dieses Buch gelesen hatte, plante ich schon meine nächste Reise. Es ist übrigens sehr leicht verdaulich geschrieben und liest sich sehr entspannt.
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Manche Abschnitte empfand ich interessant (insbesondere die Reise in Asien), während ich die Mehrzahl der Abschnitte mein Interesse nicht geweckt haben. Am Ende hatte ich das Gefühl, dass man das Buch erheblich interessanter hätte machen können - das ist zweifellos subjektiv.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Frank am 9. März 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
... als ob man mitführe!
Ich liebe die Ehrlichkeit mit dem alles geschildert und beschrieben wird.

Jungs, wenn ihr nochmal losfahrt, macht noch ein Buch -...... ich lese es wieder !!!

DANKE!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Mit einem Knall um die Erde. Ich hatte mir erst die Leseprobe kommen lassen, zu wahnsinnig um schön zu sein schien mir diese Geschichte. Dann habe ich das Buch aber in eins durchgetreten. Zu meinem Vergnügen als Radl-Fahrer gehörte dann, dass ich es nicht so wie die beiden Jungs machen muss. Russland, Mongolei, China, über die Rockys (also viel bergauf) und durch Nordamerika im rasenden Schnelldurchgang. Ich würde es wie der Typ machen, der in Russland kurz auftauchte. Durch die Welt-ja, aber verweilen wo es mir gefällt. Es war interessant diesen Ehrgeiz, diese Kompromisslosigkeit, dieses Durchhaltevermögen zu erleben. Ich würde mich auch anstrengen, aber nicht in Gefahr bringen wollen, ich brauche für mich nicht diese Wahnsinnsanstrengungen, ich brauche mir und anderen auf dem Radl oder in einem anderen Sport nicht zu beweisen, dass ich dem Tod von der Schippe springe. Daher habe ich mich bei diesem Buch sehr gefreut, dass ich ich bin. Respekt allemal den Autoren.
kayeff
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe selten einen so schönen Erlebnisbericht gelesen wie diesen hier. Da ich auch Radfahrer bin und Mehrtagestouren mache, kann ich vieles nachvollziehen . Lesenswert !
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Im Wettlauf mit der Zeit fahren 2 junge Rostocker mit dem Fahrrad um die Welt, übernachten möglichst im Zelt, verständigen sich notfalls mit Händen und Füßen und finden immer wieder Gastfreundschaft und Hilfe bei Fremden.
Habe mir gleich ein weiteres Buch "Verloren" der Beiden bestellt.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen