Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Durchgeknallt - Girl, Int... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: RAPIDisc
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Durchgeknallt - Girl, Interrupted

4.3 von 5 Sternen 91 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 6,79
EUR 3,77 EUR 1,34
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Sony Entertainment Shop
Entdecken Sie im Sony Entertainment Shop noch mehr Film-Highlights. Weitere Sony Elektronik-Produkte finden Sie im Sony Shop.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Durchgeknallt - Girl, Interrupted
  • +
  • Ich hab Dir nie einen Rosengarten versprochen
  • +
  • Veronika beschließt zu sterben
Gesamtpreis: EUR 20,27
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Angelina Jolie, Jared Leto, Clea DuVall, Brittany Murphy, Elisabeth Moss
  • Komponist: Mychael Danna
  • Künstler: Georgia Kacandes, Jim Stuebe, Douglas Wick, Winona Ryder, Jack N. Green, James Mangold, Arianne Phillips, Richard Hoover, Kevin Tent, Carol Bodie, Susanna Kaysen, Lisa Loomer, Jeff Knipp, Cathy Konrad, Anna Hamilton Phelan
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 20. Februar 2001
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 122 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 91 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000056FLQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.028 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Eine unglückliche Verkettung von Umständen. Ein vermeintlicher Selbstmordversuch, Halluzinationen. Die 17jährige Susanna Kaysen findet sich plötzlich ein einer psychiatrischen Klinik wieder. Eingesperrt unter gewalttätigen und durchgedrehten Mitpatienten, hilflos den Schikanen der Anstaltsleitung ausgeliefert. Ein Alptraum ohne Ende beginnt. Denn es scheint keinen Ausweg zu geben.

Amazon.de

Auf Susanna Kaysens viel beachteten Memoiren basierend, birgt Durchgeknallt unvermeidliche Ähnlichkeiten mit Einer flog über das Kuckucksnest, so dass sich ein fahler Vergleich mit dem 70er-Jahre Klassiker nicht verhindern lässt. Die Psychiatrie-Sets beider Filme garantieren ein gewisses Maß an Déja-vu-Effekt, außerdem sind in beiden Filmen Oscar prämierte Schauspieler zu sehen (in diesem Fall Angelina Jolie, Nur noch 60 Sekunden). Schließlich ist die Aufgabe, einen Verrückten zu spielen immer noch die Traumrolle eines jeden Schauspielers. Aber auch wenn alle Beteiligten sich sehr ernsthaft bemühen, ist es Regisseur James Mangold (Copland) unglücklicherweise nicht gelungen, die Tiefe und Klasse seines unterbewerteten Debüts Heavy auf diesen Film zu übertragen.

Es ist jedoch leicht nachzuvollziehen, warum Winona Ryder (Reality Bites - Voll das Leben) sich entschieden hat, die Hauptrolle (sie ist auch ausführende Produzentin) in dieser Adaption des Kaysen-Buches zu übernehmen: Die weiblichen Rollen sind stark wie selten angelegt und die Story hat das Potenzial, ein kraftvolles Drama zu sein. Ersteres wurde von Mangold sicher beherzigt; ob es ihm gelang, das dramatische Potenzial auszuschöpfen, bleibt jedoch fraglich. Ryder gelingt es immerhin, das Chaos und die Verwirrung zu transportieren, die Kaysens Leben 1967 während des 18-monatigen freiwilligen Aufenthalts in einer psychiatrischen Institution bestimmt haben. Doch der Film scheint zu sehr bemüht, das Klischee zu bedienen, dass die Verrückten auf der Claymore Frauenstation eigentlich gesünder sind als die vom Krieg geschüttelte Außenwelt. Darüber hinaus lässt der Mangel an Erzählkultur die Charaktere zu durchsichtig und die Aktionen zu vorhersagbar erscheinen.

Susanna (Winona Ryder) wird im Film mit "Borderline Persönlichkeitsstörung" etikettiert, eine Diagnose, die bekanntermaßen mindestens ebenso schwammig und vieldeutig ist, wie ihre eigenen Gefühle. Während Angelina Jolie die Bad-Girl-Stationssoziopathin gibt, erlebt Ryder eine Odyssee von verwundbarer Ängstlichkeit über Selbstwahrnehmung bis hin zur Heilung. Da die gesamte Besetzung eigentlich nichts zu wünschen übrig lässt, ist dieses Drama trotz aller Kritik sehenswert, auch wenn bereits bekanntes Territorium betreten wird. Und obwohl es Durchgeknallt letztlich an dramatischer Tiefe mangelt, verdeutlicht der Film dennoch schmerzlich, wie fließend die Grenzen zur psychischen Dysfunktion in einer Welt sind, in der eigentlich jeder ab und zu mal ein bisschen verrückt spielt. --Jeff Shannon

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Ein Kompliment zunächst einmal für das Cover. "Nach einer wahren Geschichte" wird hier völlig korrekt angegeben, und nicht "Verfilmung von ...".
Zugrunde liegt dem Film eine Autobiographie von Susanna Kaysen, die in den 60er Jahren 18 Monate in einer zu damaliger Zeit renommierten Klinik für Psychiatrie verbrachte. Das Buch habe ich bisher nicht gelesen, und wieder einmal weise ich darauf hin, dass ein Buch kein Drehbuch für einen Film sein kann, sondern eben allenfalls ein Ideengeber oder eben das, was Drehbuchschreiber und Regisseur aus dem Buch entnehmen, wie sie es interpretieren.
Nach einem "Suizidversuch" mit mehreren Packungen Aspirin wird Susanna (Winona Ryder) 18jährig in die Klinik gebracht, später dann überredet/überzeugt, sich im Claymoore Hospital zu erholen. Neben den Ärzten Dr.Potts (Jeffrey Tambor) und Dr.Sonia Wick (Vanessa Redgrave), natürlich "Dr.Fi** mit dem Sex-Tick" genannt, lernt sie ihre Mitpatientinnen kennen. Ihre Zimmergenossin Georgina, eine notorische Lügnerin, Daisy (Brittany Murphy), die sich zum Essen in ihr Zimmer zurückzieht und sich fast nur von Brathähnchen des Herrn Papa ernährt und häufig nach Laxanzien (Abfürmitteln) fragt, Polly, eine junge Frau mit einer nach Verbrennung oder Verbrühung entstellter rechter Gesichtsseite.
Wieder einmal wird Lisa Rowe (Angelina Jolie) eingeliefert, nicht zum ersten Mal ausgebüxt. Und diese Soziopathin mischt den Laden tüchtig auf, zeigt allen, was eine Harke ist, das "Bad Girl" ist die Queen, der Star, der Paradiesvogel auf der Station, nach 8 Jahren ein regelrechter Psychiatrie-Profi.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein Film aus den Anfangszeiten einer Angelina Jolie. Sehr zu empfehlen. Thema und Handlung sind sehr interessant.

Kurzfassung: Mädchen begeht halbherzigen Selbstmordversuch und wird deshalb von Eltern in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen. Sie lernt andere Mädels in ihrem Alter kennen die alle mehr oder minder schwere Probleme haben und freundet sich mit ihnen an. Mit einer besonders gut. Sie haben durchaus einen positiven Einfluss. Dies ändert sich aber im Verlauf der Handlung, wodurch ein Zwiespalt entsteht zwischen Freundschaft und der eigenen Gesundheit. Wie entscheiden sich die Protagonisten. Sehr spannend und mitreißend.

Schauspielrisch haben sowohl Angelina Jolie, als auch Winona Ryder sehr interessante Rollen und meistern ihre Sache hervorragend..
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
1999 erschien das Drama* "Girl, Interrupted" unter Regie von James Mangold, mit einer fantastischen Schauspielerbesetzung(Clea DuVAll, Brittany Murphy, Jared Leto, Angelina Jolie). Die Hauptdarstellerin Winona Ryder ist besonders hervorragend.
Überzeugend spielt sie eine junge Frau mit einer verzerrten Selbstwahrnehmung, deren Leben stehen geblieben zu sein scheint. Ziellos und verwirrt lässt sie sich in dem monotonen Alltagsfluss treiben. Ihre Gedankenwelt wird zum Zufluchtsort und Gefängnis gleichzeitig. Sie fühlt sich unverstanden, ohne überhaupt zu wissen ob sie auch verstanden werden möchte. Ob es nun Borderline oder irgendeine sonstige psychische Störung ist, die hier dargestellt wird, lässt sich sicher streiten. Aber hauptsächlich geht es ja darum Susanna`s Lebenslage zu beschreiben und nicht eine Doku über Borderline zu drehen.
Den Psychiatriedarstellungen darf man größtenteils Glauben schenken. Zwar werden einige Stellen übertrieben und andere verharmlost. Aber man findet viele Parallelen zur heutigen Psychiatrie, obwohl die Zeitspanne dazwischen beachtlich ist.

Susanna`s Psychiatrieaufenthalt wird zu ihrer Rettung. Jedenfalls wird es so dargestellt. Endlich ist sie ein akzeptierter Teil einer Gemeinschaft und findet Freunde. Dieser Zusammenhalt fördert ihre "Genesung". Auf eine richtige Therapie lässt sie sich erst nach einigen einschneidenden Erlebnissen ein. Und findet wieder die Hoffnung für einen neuen Weg. Das Ende bleibt offen...
In der Realität ist es natürlich zweifelhaft- das dass Leben plötzlich so einfach sein kann. Aber man darf ja auch nicht vergessen das es "nur" ein Film ist und ein sehr unterhaltsamer noch dazu.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Karibik2009 am 28. Dezember 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Man sollte den Film gucken als solches, was er ist. Es ist ein Film, keine Doku. Die Schauspieler sind toll und spielen authentisch. Ob nun die Borderline Krankheit richtig oder falsch dargestellt ist... kann man diskutieren. Kein Krankheitsverlauf ist gleich.
Toll dargestellt sind auch die Reaktionen der Außenwelt... Unverständnis und Intolleranz.
Auf alle Fälle ist der Film eine Empfehlung wert und hat zu Recht den Oscar verdient.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Super-Film! Angelina Jolie in einer sehr frühen Rolle, die sie super spielt. Ebenso Winona Ryder.
Überhaupt sind alle Rollen erstklassig besetzt. Der Film führt in eine Zeit, die noch gar nicht lange her ist, aber in puncto Rollen und Sittenbild doch ganz anders. Alle Nebenrollen und Figuren sind sehr gut gezeichnet und wirklich gut aufgebaut.
Spitzenfilm!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden