Facebook Twitter Pinterest
EUR 18,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Durch die Wüste: mp3-Hörb... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Durch die Wüste: mp3-Hörbuch, Band 1 der Gesammelten Werke (Karl Mays Gesammelte Werke) MP3 CD – Audiobook, MP3 Audio

4.1 von 5 Sternen 162 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
MP3 CD, Audiobook, MP3 Audio
EUR 18,99
EUR 15,69 EUR 19,95
73 neu ab EUR 15,69 3 gebraucht ab EUR 19,95

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Durch die Wüste: mp3-Hörbuch, Band 1 der Gesammelten Werke (Karl Mays Gesammelte Werke)
  • +
  • Durchs wilde Kurdistan: mp3-Hörbuch, Band 2 der Gesammelten Werke (Karl Mays Gesammelte Werke)
  • +
  • Von Bagdad nach Stambul: mp3-Hörbuch, Band 3 der Gesammelten Werke (Karl Mays Gesammelte Werke)
Gesamtpreis: EUR 56,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Karl May (geboren am 25.02.1842 in Hohenstein-Ernstthal, gestorben am 30.03.1912 in Radebeul) ist durch die Arbeit des Karl-May-Verlags Bamberg-Radebeul (gegründet 1913) mit über 100 Millionen Exemplaren der meistgelesene Schriftsteller deutscher Sprache. Seine Werke wurden in bislang 47 Sprachen übersetzt. Seit vielen Jahrzehnten haben sie auch im In- und Ausland Bühnen und Freilichtbühnen, Leinwand und Bildschirm erobert. Die erfolgreichsten Bücher der Gesammelten Werke sind die drei Winnetou-Bände (7-9), dicht gefolgt von Der Schatz im Silbersee (36), Unter Geiern (35) und der berühmten Orientreihe (1-6). -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
In dieser Ausgabe - die identisch mit der Ausgabe auf "Projekt Gutenberg" ist - fehlt ab Kapitel 3 jeweils der erste Absatz im Kapitel, teilweise auch der Schlußsatz im Kapitel. Hier muß irgendein Datensatzfehler vorliegen. Sehr Schade, denn so wird der Text teilweise sinnentstellt und es kommt keine rechte Lesefreude auf.

Für diejenigen, die einen Blick darauf werfen möchten: Dieser Fehler ist übrigens bereits auf der Gutenberg-Seite vorhanden.
Kommentar 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
INHALT
Kara Ben Nemsi und sein Diener Hadschi Halef Omar reisen durch Kurdistan (Nord-Irak) im Jahre 1882, unter anderem mit dem Ziel, den entführten Sohn eines befreundeten arabischen Scheichs dort zu befreien. Und ich muss sagen, es wird wirklich wild. Gleich am Anfang steht der Überfall der Türken auf die Kurden an, die der erste Band vorbereitet hatte. Kara Ben Nemsi hilft den Jedidis, einer friedlichen christlichen Sekte, die von den Moslems "Teufelsanbeter" genannt werden. Doch auch unter der nahezu unübersehbaren Zahl kurdischer Stämme gibt es Feindschaften und vor allen Dingen viel Blutrache. Kara Ben Nemsi, der "Sohn der Deutschen", versucht mit Geschick und gelegentlichen Heldentaten das Schlimmste zu verhindern und Frieden zu stiften. Und am Ende ist da noch ein geheimnisvoller, mächtiger Geist...

KRITIK
Der Band ist eine schöne Fortsetzung mit allem, was Karl May-Bücher ausmacht - die schöne Sprache, die menschlichen Werte, die Achtung von Kultur, Frieden, Freundschaft und Gott. Die Handlung wirkt an einigen Stellen konstruiert, etwa wenn der Protagonist allzu offensichtlich in eine Falle tappt, doch insgesamt ist alles sehr gut ausgearbeitet - bei May steht das Zwischenmenschliche klar über der Action. Hier wird noch gelebt, hier sind Menschen noch Menschen mit ehrlichen Launen und Gefühlen. Im Vergleich zu modernen Hollywood-Helden zeichnet Kara Ben Nemsi sich dadurch aus, dass er nicht den maximalen Schaden anrichten will, sondern im Gegensatz diesen zu minimieren sucht. Im Chaos Moral und Mitmenschlichkeit zu bewahren, das ist eine anspruchsvolle Kunst.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Auch wenn der erste Band der Gesammelten Werke nicht den absoluten Beginn der Abenteuer im Orient darstellt (vgl. die Gum-Erzählung in "Sand des Verderbens", Bd. 10), führt Karl May in diesem Band in die Grundlagen aller weiteren Kara-Ben-Nemsi - Geschichten ein. Man erfährt, wie Karl May seinen orientalischen Namen bekommt, wie Halef Omar seine herzallerliebste Hanneh kennen- und lieben lernt und zum Hadschi wird. Die Sitten und Gebräuche im Orient, die Verwicklungen zwischen Arabern, Türken und Engländern im 19. Jahrhundert, die wunderbare Geschichte, wie der West-Araber Halef Omar zu den Haddedihn im heutigen Irak/Iran-Gebiet kommt - all das fügt sich zu einer typischen, phantasievollen Karl-May-Geschichte, in der der Konflikt zwischen Islam und Christentum noch deutlicher wird als in späten Werken Mays. Und, ebenfalls typisch für Karl May: Im Laufe der Geschichte werden einige Schurken vorgestellt, die für die folgenden Bände wichtig sind. Übrigens: Wer die Karl-May-Bände in halbwegs chronologischer Reihenfolge der Handlung lesen will, muß mit dem Band "Winnetou I" anfangen, wo Old Shatterhand alias Kara Ben Nemsi alias Karl May seine Gewehre und seine Ausbildung erhält...
1 Kommentar 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3 CD Verifizierter Kauf
Ich kenne noch aus Kindertagen die Europa-Kassetten mit Helmut Lange und besitze natürlich auch das Orientzyklus-Hörspiel, da war ich erfreut, eher zufällig über das ungekürzte Hörbuch zu stolpern, eingelesen von einem angesehenen Schauspieler und Regisseur. Aber was man hier serviert bekommt, ist eine Frechheit!
Herr Sodann sächselt, was das Zeug hält. Anfänglich habe ich noch geschmunzelt, wenn der Schurke zum Schurgen wird, aber mit der Zeit fällt mir auf, dass ich sächselnde Bösewichte nicht so recht ernst nehmen kann.
Zwischendurch holt der Vorleser Luft, Gott sei dank möchte man sagen, aber Hr. Sodann macht das keuchend-zischend in einer Lautstärke, als sei er seit Jahrzehnten Kettenraucher oder habe eine Bronchitis. Der Mann gehörte ins Bett oder zur Kur, aber nicht vor ein Mikrophon. Im 2. Kapitel ist das deutlich leiser, entweder er ist gesundet oder dem Tontechniker ist es dann doch noch aufgefallen.
Wenn Hr. Sodann vorliest, sächselnd und nach keuchendem Einatmen, tut er dies gerne ohne Intonation bzw. unter Mißachtung von Satzzeichen und Pausen zwischen den Worten, darauf haben ja auch andere Rezensenten schon hingewiesen. Besonders schwierig ist das, wenn die sprechende Person im Text wechselt, dann ist nur aus dem Kontext zu erraten, wer was gesagt hat. Gut, wenn man das Buch schon mehrfach gelesen hat, aber das sollte man beim Erwerb eines Hörbuches nicht voraussetzen müssen.
Ab und an verfällt Hr. Sodann aber auch ins Gegenteil, dann tauchen Pausen auf von gut 2 Sekunden, die ggf. dem Folgenden mehr Gewicht verleihen könnten, wenn denn etwas Gewichtiges folgen würde. Aber nein, der Satz geht nur weiter.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen