Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 6,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Durch den Wind: Unter alten Segeln über den Atlantik von [Seeliger, Nioclás]
Anzeige für Kindle-App

Durch den Wind: Unter alten Segeln über den Atlantik Kindle Edition

5.0 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99

Länge: 214 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert
  • Aufgrund der Dateigröße dauert der Download dieses Buchs möglicherweise länger.

Dieses Buch war Teil der Kindle AusLese
Jeden Monat vier ausgewählte Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm und melden Sie sich beim Kindle AusLese Newsletter an.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Himmel und Wasser haben eine blaue Mauer um uns gezogen. Ein Gefühl wie in einem mittelalterlichen Kloster. Aus der Zeit fallen. Mehr als 8 000 Seemeilen dauert die Reise als Matrose an Bord des deutschen Traditionsschiffes Roald Amundsen. Segeln wie vor Jahrhunderten. Hart, ehrlich und voller Zauber. Von der vereisten Ostsee durch die stürmische Biskaya. Im Kielwasser von Entdeckern und Piraten zu den Karibik-Inseln Dominica und Martinique. Und später zurück unter alten Segeln von Halifax nach Lissabon. Auf dem Wetterfax kreist bedrohlich ein Hurrikan. Kein Urlaubstrip mit Cocktails. Es sind Lehrmonate in extremer Kälte auf der Ostsee und schwüler Hitze nahe des Äquators. Orkanartige Stürme, haushohe Wellen und Hängematten-Nächte unterm Nordstern. Begleitet von Delphinen, Pottwalen und Fliegenden Fischen. Unterwegs mit Menschen, von denen einige so durch den Wind sind wie ich selbst. Eine Reise in die Geschichte des wilden Ozeans. Törns in das Unbeherrschbare. Eine Reportage von Bord der Roald Amundsen mit drei Illustrationen und 107 zum Teil farbigen Fotos.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 28052 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 214 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (20. März 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00AMU2SYE
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #254.080 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Eine Reise, wie aus einer anderen Zeit. Ein Ausbruch, eine Auszeit. Aber immer wieder mit harten Anschlägen in der Realität.
Der Autor schafft es, den Leser zu einhundert Prozent auf 'sein' Schiff, die Brigg Roald Amundsen, zu holen und nimmt ihn mit von der eisigen Ostsee durch den Nord-Ostsee-Kanal auf zwei Atlantik-Überquerungen. Hin und zurück. Auf einem Traditionsschiff wie die Seeleute der Flying P-Liner vor 100 Jahren.
Trotzdem bestimmt nicht der Segelplan das Buch, sondern der Mensch. Man spürt die Spannungen des Autors genauso bei Aufbruch in das große Abenteuer wie beim Segelpacken im Sturm und beim Abschied.
Das perfekte eBook für die dunklen norddeutschen Wintertage.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Wer hat nicht schon mal davon geträumt - einfach die Sachen in einen Rucksack packen und los geht die Reise.
Auf einem Rahsegler den Spuren von Abenteurern wie Roald Amundsen oder Alexander von Humboldt folgen. Abstand gewinnen von der Zivilisation, ohne Zeitungen, Nachrichten oder Handy-Empfang.
Die Roald Amundsen begibt sich 2010 mit wechselnder Crew auf die lange Reise von Deutschland über den Atlantik bis zu den großen Seen und wieder zurück. Etwas alltägliches für die heutigen Kreuzfahrtschiffe und ihre Gäste. Etwas besonderes für einen rahgetakelten Traditionssegler. Diese Reise bedeutet Abenteuer pur - in der heutigen Zeit nur schwer zu finden. An Bord sind Menschen unterschiedlicher Herkunft und Nationalitäten, aus verschiedenen Schichten. Sie alle eint die Lust auf dieses Abenteuer, die Begeisterung des Segelns wie vor 100 oder 200 Jahren. Die Herausforderungen sind klar: Zuerst eisige Februarkälte auf der Nordsee, gefolgt von Stürmen und Flauten. Wie werden die Crew und das Schiff den Naturgewalten trotzen können?
Kleine Kammern bieten kaum Platz für Privatspähre und dennoch oder genau darum, wachsen die Menschen immer wieder zu einer Manschaft zusammen. Packen zusammen im Sturm die Segel, genießen bei Hitze das Bad in der Karibik. Es entstehen Freundschaften - wer einmal im Sturm bei Windstärke 10 zusammen gesegelt ist weiß, dass er sich auf den Anderen verlassen kann.
Dieses Buch ist Reisebericht, Bildband und Abenteuerroman in Einem. Und es ist ein Buch, das Segeln als das darstellt, was es ist: Freiheit, Abenteuer, ungewisse Reise, die unendliche Weite des Ozeans und die innere Ruhe, die man auf so einer Reise finden kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ein Zittern, ein Schaudern beim Lesen der ersten Seiten – das Einschiffen bei frostigen Minusgraden im Rostocker Hafen… Für eine mehrwöchige Reise über den Atlantik. Auf einem umgebauten Tanklogger, nun mit Masten und Segeln versehen. – Ein Abenteuer mit Fremden. Auf engstem Raum. Ohne Gewissheit, ob alles klappen wird. „Segeln wie vor hundert Jahren“… Die Gedanken des Autors „Will ich das wirklich?“ – Ausbrechen aus der Zivilisation? zu diesen Bedingungen? - scheinen zu den eigenen zu werden. - Doch ist es schwer, das Buch zur Seite zu legen. Denn Schreibstil, großartige Bilder und das „Persönliche“ lassen die Lesenden eintauchen in eine andere Welt.

Eine Welt des Segel Setzens, des Wache Haltens, der Kommandos und des „Gehorsams“. Aber auch – und das ganz besonders - eine Welt des sich Besinnens auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben – das Miteinander, Vertrauen in andere, sich, das Schiff. Eine Welt des Grenzen Erkennens, viell. auch Überschreitens, sich selbst (wieder) finden…
Leben mit, gegen, für die Natur. Im ureigenen Rhythmus des Meeres.

Selbst Langeweile und die „Ödnis“ des trägen Blaus bei Flaute vermag der Autor mit seinen Worten zu zeichnen… ein Paradoxon – scheint der Traum vom Segeln im stillen, sonnendurchfluteten Nass doch allgegenwärtig. Es sind die rauen Seiten der Überfahrt, die Begegnungen, die Grenzerfahrungen die mitreißen…

Wer schon immer mal vom Abenteuer Segeln geträumt hat - nicht auf der Müritz oder dem Müggelsee, sondern auf den großen Weltmeeren – lese dieses kleine/große Abenteuer…
Und der Wunsch nach Me(e)hr wird greifbar.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ein Buch, dass einen Leser sofort für sich einnimmt: es ist (unerwartet bei BoD!) ist sehr schon gestaltet und jedes Detail - vom Papier über Einbband bis zum Layout der Fotos im Text - wirkt gut überlegt (verantwortlich dafür: Anke Wisch). Der Text führt einen schnell in die Achterbahn der Erlebnisse und Gefühle auf einem Traditionssegler-Atlantik-Törn. Nicolas Seeliger versteht es, wie die drei Kardeele eines Taus, die drei Stränge von Selbsterfahrung auf einem solchen Törn, Beschreibung des Segelns und Lebens auf einem Segler, wie der Thor Heyerdahl und Geschichten und Wissenthemen zum Segeln beienander zu halten. Ein rundum gelungenes Buch für jeden, der einmal mit dem Segeln in Berührung kam und handwerklich gut gemachte Bücher liebt.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover