Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Duracraft DD-TEC10E Luftentfeuchter

4.4 von 5 Sternen 1,401 Kundenrezensionen
| 12 beantwortete Fragen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Luftentfeuchter in weiß/grau
  • Külhmittel R134A, Hygrostat
  • Entfeuchtungsleistung bis zu 10l./24h
  • Wassertank: ca. 2,9l

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:



Hinweise und Aktionen


Produktinformationen

Technische Details
EAN / Artikelnummer149410
Artikelgewicht13 Kg
Produktabmessungen48 x 32,5 x 22,5 cm
ModellnummerDD-TEC10E
Volt230 Volt
Watt300 Watt
Artikelmenge im Paket1
Batterien inbegriffen Nein
Batterien notwendig Nein
Gewicht12.6 Kilogramm
  
Weitere technische Informationen
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB000NWERMM
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.4 von 5 Sternen 1.401 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 68.039 in Baumarkt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung15 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit1. Januar 2007
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht genießen Sie für viele Produkte ein 30-tägiges Rückgaberecht. Ausnahmen und Bedingungen finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?
 

Produktbeschreibungen

Duracraft DD-TEC10E
Luftentfeuchter


    Problemlösung für alle feuchten Räume. Schafft Komfort, schützt Werte - wirkungsvoller Schutz vor Schäden durch zu hohe Luftfeuchtigkeit, z.B. Bücher, Möbel, Kunst- und Wertgegenstände

  • Einzigartiges Design
  • Übersichtlich gestaltetes Bedienfeld für einfache Einstellung auf Tastendruck
  • Entfeuchtungsleistung bis zu 10l/24h bei 30°C / 80% rel. Luftfeuchte
  • Frostschutzautomatik
  • Hygrostat
  • Aufleuchten eines Kontrolllichts bei vollem Wasserbehälter
  • Wasserbehälter mit Wasserstandsanzeiger und praktischer Griffmulde
  • Entnehmbarer Wasserbehälter, ca. 2,9 Liter
  • Keine Unterbrechungen des Entfeuchtungsbetriebes bei einer Installation zur kontinuierlichen Wasserentleerung
  • Leicht zu reinigender Luftfilter - immer wieder verwendbar
  • Betriebskontrollleuchte
  • Bequemer Tragegriff für leichten und sicheren Transport
  • Leichtlaufende Schwenkrollen
  • Umweltfreundliches Kühlmittel R134a
  • Luftfeuchte einstellbar in 5%-Schritten (Minimum: 35% Luftfeuchte)


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Wir haben ein zu feuchtes Schlafzimmer (70-85 % relative Luftfeuchtigkeit). Die anderen Räume haben alle um die 60%. Daraus resultierend haben wir immer wieder Schimmel bekommen. Mehrmaliges Stoßlüften am Tag hat natürlich Verbesserung gebracht, allerdings nur für wenige Minuten, und wenn niemand zu Hause ist, keine Chance. Durch die meist guten Bewertungen für den Duracraft, hatten wir uns für dieses Gerät entschlossen und die Anschaffung war das beste, was wir je getan haben. Das Gerät drückt die Luftfeuchtigkeit so weit runter wie gewünscht. Pro Tag (12 Stunden Dauerbetrieb) haben wir locker einen Liter Wasser im Entfeuchter. Nach drei Tagen war der Tank voll. Nachts haben wir das Gerät ausgeschaltet, einerseits, weil es unseren Schlaf rauben könnte, andererseits wollen wir dem Gerät auch mal Pausen gönnen. Seitdem und das war unser Ziel, nicht mal ansatzweise Schimmel an den Wänden. Und dieser miefige Geruch durch die zu hohe Feuchtigkeit ist ebenfalls verschwunden. Die Luft mit Granulat zu entfeuchten, hat in unserem Zimmer übrigens so gut wie gar nichts gebracht. Die Bedienung und das Ausleeren des Tanks sind simpel. Bedienungsanleitung für Wartungen und Sonstiges auf jeden Fall gut durchlesen. Wir können diesen Luftentfeuchter nur empfehlen.

Update: 6.2.2012

Jetzt nunmehr nach drei Jahren in Betriebnahme:

Der Entfeuchter läuft und läuft und läuft......jeden Winter im Einsatz. Gerade jetzt bei MInus 20 Grad draussen unentbehrlich für uns.

Update: 06.12.2012

Und er läuft und läuft und läuft.......
4 Kommentare 245 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Habe mir gleich drei Geräte geleistet und trockne damit meine Kellerräume. Funktioniert ohne Probleme, mit einer kleinen Hebepumpe die ich mir zusätzlich geleistet habe, können die Geräte am Boden stehen und das Wasser wird automatisch abgepumpt. Für die dauerhafte Entwässerung muss man hinten am Gerät einen Plastikring welcher vorgestanzt ist, entfernen. Da durch kommt dann der Schlauch, leider ist hier ein Innendurchmesser von 16mm nötig, die Schläuche aus dem Baumarkt sind aber alle Zöllig. Habe dann einen kleineren Schlauch mit dem Fön solange erwärmt bis er draufpasste, mit Kabelbinder gesichert. Ein Gerät von den dreien musste ich zurückschicken, es klapperte und entwässerte nicht ordentlich. Da ich ja gleich drei besitze, konnte ich ja vergleichen. Seit ich entfeuchte, ist mein Sorgenkind (25m2 Raum mit feuchter Wand) schön trocken, keine feuchten Stellen mehr am Fliesenboden und dies schon mit der Einstellung 75%. Ja und bei diesem Gerät kann man digital ablesen, wieviel Luftfeuchtigkeit der Raum gerade hat. Eines ist mir allerdings negativ aufgefallen. Zum einen zeigten alle drei Geräte nicht das selbe Messergebnis an, standen dabei alle im selben Raum. Und zum zweiten schaltzen sich die Geräte nicht sofort beim überschreiten der Soll-Feuchtigkeit ein, sondern erst so nach 5% unterschied. Also stelle ich 75% ein, schaltet sich das Teil erst bei ca. 80-81% ein. Vielleicht so gewollt, keine Ahnung. Vielleicht doch so besser, um die Schaltvorgänge auf ein gewisses Mass zu reduzieren?Lesen Sie weiter... ›
11 Kommentare 440 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Wir haben uns das Gerät zur Entfeuchtung des rd. 40 qm großen Kellers gekauft. Durch Außentür und Wäscheständer/Wäschetrockner hat sich einiges an Feuchtigkeit angesammelt. Der Keller fühlte sich etwas feucht und klamm an. Die Feuchtigkeit konnten wir bei dem warmen, regnerischen Wetter nicht über die Fenster los werden.

Innerhalb von 3 Tagen hat das überraschend kompakte Gerät ca. 15 Liter Wasser gesammelt. Die Luftfeuchte sank von über 70% auf akzeptable 52%. Im Automatikmodus springt das Gerät jetzt bei 55% an und entfeuchtet den Keller.

Das Gerät brummt leise vor sich hin. Je nach Stand vibriert das Kunststoffgehäuse am hinteren Luftfilter. Für einen Keller sind die Geräusche absolut i.O. Wir hoffen, dass das Gerät lange hält.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Er tut was er soll. Haupteinsatz ist im Keller. Seit der Bestellung (Herbst 2012) läuft er eigentlich ohne Unterlass. Allerdings haben wir ihn nicht an einen Abfluss angeschlossen, sondern leeren immer brav den Auffangbehälter.
Das Ausleeren ist bei einem kleineren Waschbecken in der Tat etwas tricky, aber mit Übung würde es auch damit klappen ohne zu kleckern. Da wir ein sehr breites haben, stellt sich das Ausleerproblem bei uns nicht.
Die Anzeige des Geräts geht bis auf 1 - max 2% Unterschied meist konform mit den portablen Hygrometern, die wir zusätzlich zur Kontrolle aufgestellt haben.
Für einen Schlafraum kann ich unseren Entfeuchter allerdings nicht empfehlen. Vielleicht haben wir auch ein "Montagsmodell" aber es gibt schon ein paar Klappen oder Plastikteile die durch die Rotation im Inneren des Geräts mitschwingen, bzw eher mitklappern. Ich stecke immer mal wieder, wenn er wieder etwas lauter wird, zusammengefaltete Papierstreifen in die Schlitze, dann klappert's auch nicht mehr. Für die Geräuschkulisse gibt's einen Stern abzug. Sonst wie gesagt, macht das Gerät zuverlässig was es soll.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen