Facebook Twitter Pinterest
Duo ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ankaufalarm
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Duo

4.7 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 17,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 24. Juni 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 17,98
EUR 12,19 EUR 10,87
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
33 neu ab EUR 12,19 7 gebraucht ab EUR 10,87 1 Sammlerstück(e) ab EUR 20,00

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Duo
  • +
  • Trialogue
Gesamtpreis: EUR 34,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (24. Juni 2011)
  • Erscheinungsdatum: 24. Juni 2011
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Jazzland (Edel)
  • ASIN: B0051KFUIQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 43.742 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
8:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,49
 
2
30
7:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,49
 
3
30
8:00
Song abspielen Kaufen: EUR 1,49
 
4
30
5:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,49
 
5
30
6:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,49
 
6
30
6:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,49
 
7
30
4:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,49
 
8
30
6:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,49
 

Produktbeschreibungen

Fusion der anderen Art: Elektro-Jazz-Größe trifft auf Techno-Star!

Der preisgekrönte Jazzpianist und Labelgründer Bugge Wesseltoft und Henrik Schwarz, als Produzent und Live-Act eine Ikone im House- und Techno-Genre, präsentieren ihr erstes gemeinsames Album.

Bekannt ist Wesseltoft durch seine Arbeit mit ECM-Künstlern wie Arild Andersen und Jan Garbarek, durch sein Erfolgsprojekt ''New Conception Of Jazz'', sowie Kooperationen mit Laurent Garnier. Schwarz machte sich als Remixer für Stars wie Michael Jackson, James Brown und Boy George, sowie mit seinen legendären ''DJ-Kicks''-Veröffentlichungen einen Namen.

Auf dem ersten gemeinsamen Album sind drei Live-Kollaborationen aus Berlin, Köln und Luxemburg enthalten, sowie eine neue Version von Henrik Schwarz' ''Leave My Head Alone Brain''. Bei allen acht Stücken handelt es sich um Live-Improvisationen, die zeigen, dass die Fusion von Jazz und elektronischer Musik nicht zu Lasten des einen oder anderen gehen muss. Im Gegenteil: Aus den Einflüssen beider Genres formulieren der Pianist und der DJ ihre eigenen, höchst modernen Sounds, die Jazz-Hörer wie Club-Gänger gleichermaßen faszinieren dürften.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Kannte bisher nur den DJ Henrik Schwarz, nicht aber den Pianisten Wesseltoft. Was die beiden auf die CD gepresst haben, macht einfach Spaß. Es ist interessant genug, um der Musik immer zu folgen, aber nicht so aufdringlich, dass sich die Musik in den Vordergrund drängt. Ideal, um dabei auf dem Sofa zu liegen und seinen Gedanken nachzuhängen. Hat das Zeug zum "kleinen" Hit, denn es hat bisher allen Leuten gefallen, denen ich es vorspielt habe.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Aufgrund meiner Bestellstatistik und meiner neuen Lust an Electronic wurde mir diese Scheibe empfohlen. Imho treffen hier zwei Genres, Jazz und Electronica zusammen und es entsteht etwas Neues im Zusammenspiel und nicht nur Computer plus Piano. Die CD macht wieder Lust auf Jazz und electronische Musik. Toll!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Es macht wirklich Spaß diese Musik zu hören. Hier kommen sowohl Jazzhörer als auch Freunde der "technischen" Musik voll auf ihre Kosten. Interressante Sounds, schönes Pianospiel, guter Groove ! Die beiden Musiker verstehen sich sehr gut und liefern hier Musik für viele Lebenslagen mit Dauerspaßfaktor ab. Auch zum intensiven zuhören geeignet und nie langweilig.
1 Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese CD ist meine erste von Bugge Wesseltoft und ich muss sagen dass ich schon nach dem ersten Hören begeistert bin. Das akustische Klavier im Zusammenspiel mit selten aufdringlichen Computerbeats ist eine ausgezeichnete Kombination. Stellenweise werden wir an John Cages Kompositionen für präpariertes Klavier erinnert, dann wieder an Satie, der ins 21. Jh. übertragen wird. Der einzige Schwachpunkt ist die letzte Nummer "one one" die das lyrische Piano Wesseltofts vermissen lässt. Trotzdem - eine tolle CD, die man wärmstens empfehlen kann. Anspieltipps: First Track, Dreaming, Kammermusik.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren