Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der Dunkle Turm, Band 3: Verrat Taschenbuch – 1. Februar 2010

4.9 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1. Februar 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 8,75
7 gebraucht ab EUR 8,75

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Apokalypse-Mix-up mit Elementen von Sergio Leone, John Ford und J.R.R. Tolkien." (Spiegel online über Der Dunkle Turm)

"Sehr gelungen und atmosphärisch." (hr-online über Der Dunkle Turm)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Schon als Student veröffentlichte er Kurzgeschichten, sein erster Romanerfolg, "Carrie", erlaubte ihm, sich nur noch dem Schreiben zu widmen. Seitdem hat er weltweit 400 Millionen Bücher in mehr als 40 Sprachen verkauft. Im November 2003 erhielt er den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk. Bei Heyne erscheint sein großer Bestseller Der Anschlag.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
So, nun ist auch der 3. Band der Dunklen-Turm-Graphic-Novel da. Im dritte Band geht es darum, dass Roland und seine Gefährten nun zu Revolvermännern ernannt werden sollen, nachdem was sie in Mejis vollbracht haben. Die Geschichte ist eine direkte Fortsetzung zum zweiten Band (Der Lange Heimweg). Die Ereignisse wurden bereits teilweise im Roman geschildert, so sind die Geschehnisse um Roland, der immer noch im Bann der rosa Kugel gefangen ist, bereits bekannt, sowie die Vorkommnisse mit seiner Mutter. Andere Handlungsstränge, wie die auf dem Cover abgebildete "Revolverfrau", sag ich jetzt mal, sind neu! Insgesamt ist es ein guter Mix aus bekannten Teilen und Neuen.
Die Zeichnungen beleiben dem Stil der letzten beiden Bände treu und sind von der Qualität auch genau so gut weiter geführt worden. Von der Atmosphäre ist es auch ein Mix aus Band 1 und 2, nicht so düster wie der 2. .
Das Comic hat den selben Umfang wie Teil 2, besitzt auch wieder die Konzeptbilder hinten im Buch. Einige Bonus-Lektüren sind auch wieder mit von der Partie und zwar:
- Verletzte Falken und gescheiterte Revolvermänner
- Die Frauen von Mittelwelt und der Oriza-Kult
- Der Schatten der Rose
- Die Manni, die Gabe der Fühlungsnahme,der Turm und die Rose
- Königsmord, Giftgärten und die Ausbildung zukünftiger Revolvermänner
- Jahrmärkte und Rätsel-Wettbewerbe in Mittelwelt

Diese Geschichten sind ca. 2-4 Seiten lang, die ab und zu mit ein paar netten Bildchen/Zeichnungen hinterlegt sind. Ich hab die Geschichten noch nicht gelesen, sind aber teilweise wie Kurzgeschichten/Lexikaeinträge/Enzyklopedien aufgezogen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Der 3. Teil der Graphic Novel rund um den Dunklen Turm von Stephen King schließt nahtlos an die Vorgänger an. In sehr detailgetreuen Zeichnungen wird die Geschichte des Revolvermann Roland weiter erzählt wie er von einem Jungen zu einem Mann wird. Zu Beginn befindet sich der junge Roland immer noch in der Gewalt des Scharlachroten Königs der ihn mit Hilfe der "roten Pampelmuse" in seinen Bann gezogen hat. In schön gezeichneten und spannend beschriebenen Bildern wird der Wahnsinn eingefangen der durch den jungen Revolvermann fährt. Ein Nebenschauplatz in dieser Novel ist auch die Geschichte der beiden besten Freunde von Roland, Cuthbert und Alain, die jetzt auch zu Revolvermännern werden sollen. Dabei stoßen sie nicht nur auf Freunde und Begeisterung sondern auch auf Eifersucht der Gleichaltrigen die den beiden den frühen Schritt des "Mann werdens" nicht gönnen wollen. Neu dazu kommt das junge Mädchen Aileen Ritter, welches die Nichte von Cort Andrus ist, dem Ausbilder und Lehrer aller der, die Revolvermänner werden wollen. Sie hat den Traum ebenfalls Revolvermann zu werden und will ihn sich auch mit allen Mitteln erfüllen.

Im hinteren Teil des Buches werden wieder Orte, Mythen und Traditionen aus der Welt des Dunklen Turm erklärt und anschaulich beschrieben. Man muss nur immer dazu sagen das diese Graphic Novele keine Comics für Kinder sind sondern schon ein erwachseneres Publikum ansprechen. Die Bilder sind teilweise sehr blutig und brutal gezeichnet, was aber perfekt in die Stimmung rund um den Dunklen Turm passt.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich liebe den dunklen Turm und verschlinge jede Information aus diesem Universum. Daher ist diese Graphic Novelle für mich ein absolutes Muß. Ich käme wahrscheinlich nicht einmal drum rum, wenn nur Mist drinnen stände...tuts aber Gott sei Dank nicht. Natürlich - ein eingefleischter SK, bzw DT Fan wird den Unterschied in der Schreibweise erkennen...und ja, graphisch ist es auch nicht DER burner, aber es sind weitere Hintergrund-Infos aus der Zeit von Rolands Jugend. Dinge, die SK bisher nur anschneiden konnte, werden hier vertieft. In "Verrat" kommen sogar ganz neue Dinge ins Spiel.

Für jeden SK-Fan ein Muß, wenn auch nicht ganz billig...aber sowas muß man einfach besitzen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Frank TOP 500 REZENSENT am 6. Juli 2011
Die Comics nach Stephen Kings Romanen "Der Dunkle Turm" gehören für mich mit zu den besten Comics auf dem Markt!

"Verrat" schließt direkt an die Geschehnisse des 2. Bandes "Der lange Heimweg" an. Das Ka-Tet ist zurück und Roland wird immer noch sehr stark von der magischen Kugel beeinflusst. So kommt es zum denkbar Schlimmsten. Das Titelbild verrät es bereits.

Die Zeichnungen sind genial und sehr stimmungsvoll. Stephen Kings aus 7 Romanen und einer Kurzgeschichte bestehendes Hauptwerk kommt super zur Geltung.

Wie viele Comics es letztendlich einmal werden, kann man nur vermuten. Die Handlung der ersten 3 Comics spielt jedenfalls immer noch in nur einem Roman der Saga.

Gegenüber der teuren Sammler-Ausgabe des Splitter-Verlages zahlt man nur die Hälfte. Ein weiterer Vorteil dieser Taschenbuch-Ausgabe liegt ganz klar im Gewicht. Das Lesen im Liegen ist vollkommen problemlos.

Roland würde sagen: "Lange Tage und angenehme Nächte" beim Lesen des Comics.

Ich kann den Kauf empfehlen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden