Facebook Twitter Pinterest
5 Angebote ab EUR 4,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Duden Korrektor: Die Duden-Rechtschreibprüfung für Microsoft Office und Works

Plattform : Windows XP, Windows Vista, Windows 7
2.3 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 18,81 4 gebraucht ab EUR 4,99

System-Anforderungen

  • Plattform:   Windows XP / Vista / 7
  • Medium: CD-ROM
  • Artikelanzahl: 1
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 13,9 x 2,5 x 19,1 cm ; 113 g
  • ASIN: 3411068000
  • Erscheinungsdatum: Juli 2009
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.3 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.431 in Software (Siehe Top 100 in Software)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Die Rechtschreibprüfung für Microsoft Office und Works
Die mehrfach ausgezeichnete Duden-Rechtschreibprüfung für Microsoft Office und Microsoft Works: jetzt mit Jubiläumsauflage des Standardwerks „Duden – Die deutsche Rechtschreibung”!

Der „Duden Korrektor“ 6.0 prüft u. a. Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung, Abkürzungen, Schreibvarianten und Schreibstil – und das selbstverständlich immer auf Basis der geltenden Rechtschreibregeln. Zusätzlich enthält der „Duden Korrektor“ 6.0 auch das aktuelle Nachschlagewerk „Duden – Die deutsche Rechtschreibung“. So sind Sie immer auf der sicheren Seite.

Den „Duden Korrektor“ 6.0 gibt es in den Varianten Standard und PLUS sowie als PLUS Update, s. Vergleichstabelle. Bei Bedarf sind alle Varianten des „Duden Korrektors für Microsoft Office und Works“ 6.0 zusätzlich erweiterbar mit dem „Upgrade – Recht und Verwaltung”6.0. Der „Duden Korrektor” 6.0 unterstützt das Betriebssystem Windows ab Version 2000 bis Windows 7.


Die unterschiedlichen Versionen des „Duden Korrektor 6.0” in der Übersicht

Erweiterter Wortschatz
Der Wortschatz wurde aktualisiert und erweitert. So kennt die Korrektursoftware jetzt auch die mehr als 5 000 Wörter, die neu in die 25. Auflage des Standardwerks der deutschen Rechtschreibung aufgenommen worden sind. Darunter zum Beispiel „Blogosphäre”, „fremdschämen” und „twittern”.

Dabei prüft und korrigiert das Programm nicht nur nach der 25. Auflage des Rechtschreibdudens, sondern enthält diese auch zum bequemen Nachschlagen direkt aus der Microsoft-Office-Anwendung heraus – einschließlich 15 000 Vertonungen schwieriger Wörter, die in Kooperation mit der ARD-Aussprachedatenbank erstellt worden sind.


„Duden Korrektor 6.0” im Vergleich zur Rechtschreibungprüfung in „MS Word 2007”

Sein umfangreicher Prüfumfang, seine Prüfstile und seine Fehlergenauigkeit machen den „Duden Korrektor 6.0” für Microsoft Office und Works zum unverzichtbaren Werkzeug für alle, die am Computer mit Windows arbeiten und in puncto korrekte Rechtschreibung und Grammatik auf Nummer sicher gehen wollen.

Herausragendes Merkmal: die Prüfstile
Zu den herausragenden Merkmalen der Rechtschreib- und Grammatikkorrektur von Duden gehören die Prüfstile. Dazu zählen beispielsweise die bewährten „Dudenempfehlungen”. Dieser Prüfstil lässt bei mehreren zulässigen Varianten nur die von der Dudenredaktion empfohlene Variante als korrekt gelten.


Inklusive Nachschlagefunktion in der 25. Auflage des Standardwerks „Duden – Die deutsche Rechtschreibung”

Die Prüfstile sorgen für einheitlich geschriebene Texte. Besonders nützlich für Journalisten ist der Prüfstil „Presse”, der nur die Schreibvarianten als korrekt anerkennt, auf die sich fast alle deutschsprachigen Nachrichtenagenturen geeinigt haben.

Weitere Funktionen
Es erfolgt eine gründliche Prüfung von Rechtschreibung, Grammatik und Worttrennung mit komplexer linguistischer Satzerkennung und -analyse in Microsoft Word; umfassende Leistungen auch bei Zusammensetzungen, Groß- und Kleinschreibung, Getrennt- und Zusammenschreibung, Zeichensetzung, Abkürzungen, Kongruenzfehlern.


Unterschiedliche Prüfmodi wie etwa die automatische Fehlerkorrektur oder diejenige im Korrekturfenster

Die Rechtschreib- und Grammatikprüfung basiert auf den Duden-Nachschlagewerken „Die deutsche Rechtschreibung” (25. Auflage), „Das große Fremdwörterbuch”, „Das Vornamenlexikon” und „Das große Wörterbuch der deutschen Sprache” in zehn Bänden.

Die Wörterbücher des Duden Korrektors vereinigen die bisherigen Benutzerwörterbücher für unbekannte Wörter, die Ausnahmewörterbücher für abweichende Schreibungen und die Trennwörterbücher für individuelle Worttrennungen. Es besteht eine Auswahlmöglichkeit zwischen Schnellprüf- und Vollprüfmodus. Korrekturen können über eigenes Dialogfenster oder über ein Kontextmenü mit der rechten Maustaste vorgenommen werden.

Automatische und manuelle Worttrennung nach 3 Trennstilen: „ästhetisch” (nur wenige Trennungen an möglichst sinnvollen Stellen), „gesprochen” (nur Trennungen, die zwischen den Sprechsilben liegen) und „alle” (an allen erlaubten Stellen). Eine Stilprüfung zur Erkennung von umgangssprachlichen oder veralteten Ausdrücken, Dialekt, Fremd- und Fachwörtern sowie zu langen Sätzen. Nahtlose Integration in die Word-Sprachenerkennung. Fehlererklärungen in Deutsch (Standard- und Expertenmodus auswählbar), Englisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch und Türkisch. Online-Aktualisierungen erfolgen automatisch.

Features:

  • Rechtschreib- und Grammatikprüfung mit erweitertem Wortschatz auf Basis der neuen, 25. Auflage des Standardwerks „Duden – Die deutsche Rechtschreibung”
  • NEU: Inklusive Nachschlagefunktion in der neuen, 25. Auflage des Standardwerks „Duden – Die deutsche Rechtschreibung” in der Office-Bibliothek 5.0 für Windows mit rund 15 000 Vertonungen zu schwierig auszusprechenden Wörtern (erweiterbar um weitere Nachschlagewerke)
  • NEU: überarbeitete Benutzeroberfläche
  • NEU: individuelle Prüfeinstellungen in Prüfprofilen speicherbar
  • nahtlose Integration in Microsoft Office und Microsoft Works
  • gründliche Prüfung von Rechtschreibung, Grammatik und Worttrennung mit komplexer linguistischer Satzerkennung und -analyse in Microsoft Word; umfassende Leistungen auch bei Zusammensetzungen, Groß- und Kleinschreibung, Getrennt- und Zusammenschreibung, Zeichensetzung, Abkürzungen, Kongruenzfehlern
  • Rechtschreib- und Grammatikprüfung auf Basis der Duden-Nachschlagewerke „Die deutsche Rechtschreibung” (25. Auflage), „Das große Fremdwörterbuch”, „Das Vornamenlexikon” und „Das große Wörterbuch der deutschen Sprache” in zehn Bänden
  • 5 Prüfstile: Dudenempfehlungen, Presse, progressiv, konservativ und tolerant
  • Zusatzwörterbücher (Microsoft Office): Benutzerwörterbücher von Microsoft Office zum Eintrag unbekannter Wörter
  • Zusatzwörterbücher (Duden Korrektor): Benutzerwörterbücher zum Eintrag unbekannter Wörter, für abweichende Schreibungen und individuelle Worttrennungen. Diese Zusatzwörterbücher können auch von anderen „Duden Korrektoren” verwendet werden.
  • Wörterbücher des Duden Korrektors vereinigen die bisherigen Benutzerwörterbücher für unbekannte Wörter, die Ausnahmewörterbücher für abweichende Schreibungen und die Trennwörterbücher für individuelle Worttrennungen
  • Auswahl zwischen Schnellprüfmodus und Vollprüfmodus
  • Korrekturmodi: Korrektur über eigenes Dialogfenster, Korrektur über ein Kontextmenü mit der rechten Maustaste
  • automatische und manuelle Worttrennung nach 3 Trennstilen: „ästhetisch” (nur wenige Trennungen an möglichst sinnvollen Stellen), „gesprochen” (nur Trennungen, die zwischen den Sprechsilben liegen) und „alle” (an allen erlaubten Stellen)
  • Stilprüfung zur Erkennung von umgangssprachlichen oder veralteten Ausdrücken, Dialekt, Fremd- und Fachwörtern sowie zu langen Sätzen
  • nahtlose Integration in die Word-Sprachenerkennung
  • Fehlererklärungen in Deutsch (Standard- und Expertenmodus auswählbar), Englisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch, Türkisch
  • Automatische Online-Aktualisierungen

Voraussetzungen
Windows (getestet mit deutscher Version) 2000 (ab SP2) / XP / Server 2003 / Server 2008 / Vista (32-Bit-Version) / Windows 7 (32 Bit); Microsoft Office (getestet mit deutscher Version) 2000 / XP / 2003 / 2007 oder MS Works 9.0; mind. 550 MB freier Festplattenspeicher; CD- oder DVD-ROM-Laufwerk


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Der Rezension von Westberliner kann ich auch nicht zustimmen. Das Programm läuft zum ersten Mal seit seiner Markteinführung flüssig (Zweikernprozessor T2250 à 1,73 GHz, zwei Jahre alt). Word 2007 startet ohne spürbare Zeitverzögerung (ganz im Gegensatz zur Version 4.0, da brauchte Word 2007 bei mir fast 3 Minuten, bis ich die ersten Worte schreiben konnte). Die Überprüfung der Texte geht zügig. Natürlich braucht das Programm bei langen Schachtelsätzen länger und liegt auch mal daneben, im Großen und Ganzen leistet es aber ganz gute Arbeit.

Wunder darf man aber auch von diesem Programm nicht erwarten.

Folgendes Beispiel:

Schreibt man z. B. "Halo" statt "Hallo", wird das nicht als Fehler moniert.

Ursache:

Auf meine Supportanfrage klärte sich dieses Rätsel. Das Wort "Halo" gibt es tatsächlich und beschreibt eine kreisförmige Erscheinung um ein Objekt (z. B. einen Heiligenschein). So kann es durchaus vorkommen, dass folgender Satz: "Halo! Wie gehet es Dir? Mir gehet es gut." ohne jegliche Fehlermeldung anstandslos akzeptiert wird (gehet gibt es ja auch, deshalb kein Fehler). Das kann die hauseigene Korrektur von MS in Word 2007 besser; Word 2007 unterschlängelt so einen Satz blau und weist auf Alternativen hin. Das Programm ist also nicht wirklich schlecht aber auch nicht richtig gut. 3 1/2 Sterne wären angemessen. Diesmal wird -zulasten des Programms- von meiner Seite abgewertet, sodass es bei drei Sternen bleibt. Zum Glück hat das Programm nur knapp 11 EUR gekostet, die Enttäuschung wäre ansonsten größer, die Sterne wahrscheinlich weniger.

Pro:
+ Preis (im Laden i. d. R.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Der Duden-Korrektor integriert sich gut ins MS-Office-System (Outlook, Word usw.). Allerdings muss man das Macro einmalig in Office als Vertrauenswürdig einstufen. Der Duden-Korrektor ist aktueller und kennt mehr Wörter, als das von MS-Office mitgelieferte Wörterbuch.

Duden macht nicht nur "stumme" Vorschläge, was angeblich falsch ist, sondern fasst in einem kurzen, aussagekräfitigen Satz zusammen, was nach Ansicht der Software falsch ist. So lernt man wenigstens ein bischen Rechtschreibung und Grammatik. Wenn man selber zweifelt, ob nun der Fehler zu recht von der Software moniert wird, kann der kurze Satz schnell helfen, dies zu entscheiden.

Wer allerdings, so wie ich, die Hoffnung hatte, dass alle Tippfehler, Buchstabendreher und Groß-Klein-Schreibfehler zuverlässig erkannt werden, wird wohl enttäuscht sein. Der Korrektur ist nicht viel Leistungsfähiger als die in Office bereits integrierte Korrektur. Es erkennt zwar mehr "Fehler", allerdings liegt sie oft dannaben und was noch schlimmer ist: Einige Fehler erkennt das Programm nicht. Also wird man mit dem Korrektor auch nicht um eine "manuell" Rechtschreib-Kontrolle kommen.

Das Geld für die Software lohnt sich aber dennoch. Schon allein, wegen des aktuelleren Wörtbuchs und der etwas besseren Einstellmöglichkeiten bei der Korrektur.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Seit Jahren habe ich die verscheidenen Versionen von Duden Korrektor unter Xp und Vista benutzt, in der wagen Hoffnung, damit meine Rechtschriebeprobleme in den Griff zu bekommen.
Die ursprünglichen Versionen bis v3 und 4 wahren echte Katastrophen.
Ständig stützten diese ab oder wahren so träge, dass man mit dem PC nicht mehr arbeiten konnte.
Mit Version 6 ist dieses nun besser geworden(oder legt es an den schnelleren PCs?)
Unhaltbar ist aber nach wie vor, dass mit der Instalation von Duden Korrektor die bordeigene MS Office Korrektor deaktiviert wird, so dass Korrigieren von Fremdsprachen, wie Englisch oder Französisch sowohl unter MS-Office wie auch beim Veresenden von Mail in Outlook unmöglich wird.
Wer muss nicht ab und zu einen englischen Text versenden, der vorher kurz korrigiert werden sollte?

Katastrophal ist auch die Hotline. Per Mail eingeschickte Fragen wurden bei mir nie oder wenn nur mehr Monatiger Verzögerung beantwortet, und dann auch noch an der eigentlichen Frage vorbei.
Beim telefon Support hängt man stundenlang in der Warteschleife...

Ich werde den Korektor deinstalieren und auf das hofentlich bessere Korrekturprogram von MS Office 2010 warten
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Nach der Version 2 habe ich mir geschworen, diese Software nicht mehr zu kaufen, weil man als zahlender Kunde wie ein Verbrecher mit Mühen und Umständen in der Bedienung und Aktivierung belästigt wird.

Doch offenbar betrachtet der Verlag den Kunden inzwischen als Freund: Die aktuelle Version 6 installiert sich, ohne nach Seriennummern zu verlangen oder eine Online-Registrierung vorzuschreiben und läuft einfach (bei mir mit Word 2000). Die eigentliche Stärke scheint die Grammatikprüfung zu sein, auch wenn ihre Bewertung manchmal nicht ganz treffend ist, habe ich so viele krumme Sätze doch noch entdecken können.

Wer mathematische Formeln oder Formeln von Tabellenkalkulationen im Text hat, der wird zu viele Nachfragen bekommen, das Programm ist bei manchen Ausdrücken außerordentlich lernresistent, da es seine Schaltfläche 'Regel ignorieren' gerne ignoriert.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen