Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longSSs17



am 20. Oktober 2017
Das Gerät ging, kaum in Betrieb genommen, am ersten Tag bereits kaputt. Der Dreh-Drück Regler hat seinen Dienst nach ca. 10 Funktionsbetätigungen bereits eingestellt. Das Gerät muss zurück geschickt werden. Schade, der Ton des Geräts und die Internetkonnektivität sind gut. Aber so ist das nur eine grosse Enttäuschung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2017
Wir haben das Radio als Einsatzzweck "einfaches Küchenradio" gekauft. Hier kurz und Knapp was uns gefällt oder eher nicht gefällt:

Optik:
Naja - für den Preis dürfte das Radio etwas wertiger aussehen - ist uns aber eigentlich nicht wichtg. Für das Küchenregal geht es in Ordnung.

Klang:
Der Klang ist noch in Ordnung - man darf jedoch keine Wunder erwarten. Meine Mutter hat zu Weihnachten ein Sony CD Radio bekommen welches ähnlich teuer war. Da ist der Klang um Welten besser. Auch einige billige Bluetooth Lautsprecher klingen besser. Insgesammt klingt das Radio zu holl und dröhnt zu sehr. Für ein Küchenradio ist der Klang aber eben noch Ok.

Bedienung:
Die Bedienung ist nicht immer ganz logisch - geht jedoch zügig. Alles ok also. Man kann z.B. schnell zwischen Internet- UKW- und DAB Radio wechseln.

Internet-Radio:
Hier kann das Gerät überzeugen. Das laden von Streams geht relativ schnell. Auch das Suchen von Sendern ist ok Man kann Sender nach Region oder Typ suchen - genauso machen das andere Internet-Radios auch.
Der WLAN Empfang ist sehr gut. Das Radio findet WLANs die ich vorher noch nie gesehen habe. Beim Einrichten kamm es allerdings mal vor dass das Radio sich einfach aufgehängt hatte.

Medien-Wiedergabe aus dem Netz.
Hier ist auch alles wie man es kennt. Allerdings taucht das Radio bei mir nicht im Netz als DLNA Gerät auf. Wäre dies der Fall könnte man es z.B. bequem per BublePnP mit Musik füttern. Die App nutze ich für meine Denon AVR und unseren Sony Fernseher.
Leider kann man auch keine Favoriten für Ordner ablegen - so das man sich jedes mal wieder im Menü durch seine Ordner hangeln muss.

UKW und DAB+ Radio:
Hier kommt leider das große Problem. Bei unserem Exemplar in beidem Fällen der Empfang absolut miserabel. An den Sendern liegt es nicht. Selbst mit einem gewöhnlichen Küchenradio mit Wurfantenne oder nem uralten Stereo-Rekorder (mit abgebrochener Antenne) kriege ich mehr Sender rauschfrei rein.
Bei DAB findet das Radio zwar alle Sender die es bei uns gibt (43) - jedoch wird immer 0 bzw. 1 Balken angezeigt und ein Empfang ist nicht möglich.
Googelt man nach diesen Empfangsproblemen findet man Einträge dazu im Hifi-Forum. Die Radio-Antenne ist nicht geerdet und schlecht verlötet - man kann dies wohl relativ simpel selber korrigieren. Allerdings sehe ich es nicht ein ein nagelneues Gerät auseinanderzunehmen und so meine Garantie zu verlieren - aus genau diesem Grund geht das Radio zurück:

Steuerung per App.
Tja das hat leider gar nicht geklappt. Weder mit der offiziellen DOK oder auch mit der Nachfolger UNDOK App war eine Verbindung möglich.
Edit: nach einem Reset des Radios geht auch die App. Die App ist unspektakulär - man kann einfach nach Radiosendern suchen - hier und da scheint die App bei der Kommunikation mit dem Radio zu hängen.

Fazit:
Wäre die Antenne OK hätten wir das Radio sicherlich behalten. Das Problem ist das es in dieser Preisklasse nicht viel Auswahl für Internetradios gibt. Die etablierten Audio-Hersteller haben kein Interesse an diesem Segment weil es bereits durch die günstige "Chinesenmassenware" abgedeckt ist. Das ist wirklich schade.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2017
Ich habe das Radio gekauft, da ich ein "All-Round-Radio" mit UKW, DAB+ und Internetradio mit einem guten Klang haben wollte. Ein weitererer wichtiger Punkt war für mich die Bedienung,da ich Geräte nicht leiden kann, bei denen ich vor jeder Benutzung die Anleitung durchlesen muss.
Meine Erwartungen an das Gerät wurden voll erfüllt! Die Bedienung des Radios ist aus meiner Sicht sehr intuitiv. Ich habe alle Funktionen, die ich benötige, gefunden, ohne auch nur ein einziges Mal in die Anleitung schauen zu müssen (Radio analog+digital, Webradio, Mediaserver, Einstellungen). Das ist schon einmal ein großer Pluspunkt!

Design:
Das Design ist schlicht und übersichtlich. Dass das Gehäuse nur Holz-"Optik" ist, ist aufgrund der guten Verarbeitung nicht gleich auf den ersten Blick erkennbar.

Bedienung:
Das Radio hat mehrere Druckknöpfe an der Vorderseite, die alle selbsterklärend beschriftet sind. Dazu gibt es zwei Drehräder an der Seite. Eins davon ist immer die Lautstärkeeinstellung (auch ein großer Pluspunkt) und das andere mit Druckfunktion wird verwendet, um durch Menüs, Senderlisten etc. zu scrollen und auszuwählen.
Da das Wiederfinden eines Radiosenders insbesondere beim Internetradio oft sehr mühselig ist, gibt es für jede Kategorie (UKW, DAB+, Internet) frei belegbare Senderspeicherplätze sowie beim Internetradio den äußerst nützlichen Menüpunkt "Zuletzt gehört".
Die Radio-Empfangsqualität wird am unteren Bildschirmrand immer angezeigt, somit kann ich erkennen, ob das Radio gut aufgestellt ist. Über das Display lassen sich zudem detaillierte Empfangsinformationen anzeigen. Der Empfang ist bei mir sehr gut, obwohl ich in meiner Wohnung mit anderen Radios oft Probleme habe.

Klang:
Ich bin beeindruckt von der Klangqualität dieses kleinen Geräts. Als ich einmal nach Hause kam und das Radio lief, hat es eine Weile gedauert bis mir aufgefallen ist, dass die Musik gerade gar nicht aus der großen Stereoanlage kam. Im Vergleich zu anderen Kleingeräten und Radioweckern denke ich, dass sich in dieser Größe und Preisklasse wahrscheinlich nicht viel besseres finden lässt!

Display:
Das Display bietet genügend Platz, um Informationen wie Sender und aktuelle Liedtitel anzuzeigen. Hier kann eingestellt werden, welche Informationen man gerne sehen möchte. Für den Standby-Betrieb hat man die Wahl, ob die Displaybeleuchtung an- oder ausgeschaltet sein soll. Somit kann das Radio auch problemlos in Schlafräumen aufgestellt werden. Einziges Manko, das ich bisher gefunden habe: Das Display ist träge. Wenn beispielsweise ein längerer Titel als Lauftext angezeigt wird, sieht man eigentlich nur verschwommene Schrift. Lesbar wird die Schrift erst wieder, wenn der Text stehenbleibt (was zum Glück immer passiert).

Fazit:
Ein intuitiv bedienbares Universalradio mit sehr gutem Klang. Einzige Schwäche ist das träge Display (s.o.), die aber alleine einen Sterneabzug nicht rechtfertigen würde.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
I had so many reception difficulties living in an apartment building with solid concrete walls that I could barely follow our own Belgian FMstations .
But now , with this DUAL internet radio and an AVM Fritz WLAN repeater I finally am able to tune in to any streaming radiostation through my wifi router . Thousands of stations !!!
The quality of the sound that is being produced is exceptionally good . Every moment of the day my wife and I are astonished by the fact that such a relatively small and lightweight radioset can produce such super quality sound . We really love it as we are continuously listening to classical music where quality of sound is so much more important than in the lighter kinds of music . This DUAL set is really perfect for the job .
Easy and quite simple to get it working .
Packing and delivery excellent .
Thank you DUAL and Amazon.de
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2016
Ich bin sehr zufrieden. Sehr guter DAB-Empfang, sehr guter Klang, Schön voll und bassig für die kleine Kiste. Schönes Display und recht gute Bedienbarkeit z.B. über die UNDOK-App.
Fix kann ich Musik von einer Platte im Netzwerk abspielen.

Negative Punkte:
-der obere DrehKnopf geht logisch falsch herum, man muss daran gewöhnen
-ich hätte gerne noch einen Griff gehabt
-wenn man öfter den Standort, also das WLAN wechselt, muss mann immer neu koppeln, zumindest geht es schnell wenn man eine WPS-Taste am Route hat
-bei dem Preis hätte man ruhig eine USB-Buchse für unterwegs einbauen können, oder eine optische Schnittstelle, oder Bluetooth
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2016
So ganz kann ich einen Teil der hier aufgeführten Rezensionen nicht verstehen. Vor allem die Bemängelung der Spotify-Funktion (keine Hardware bietet kostenlos Spotify), die ich für sehr sinnvoll und praktisch halte. Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät und habe mich nach dem Lesen einiger Bewertungen schon auf eine negative Überraschung eingestellt. Fehlanzeige. Das genaue Gegenteil ist der Fall: das IR 6S ist ein sehr gutes WLAN-Radio. Vor allem in der Preisklasse und mit dem Funktionsumfang.

Warum? Das erfahren Sie hier kurz zusammengefasst:

- es lässt sich leicht einrichten
- bietet alle gängigen Funktionen (wie FM, DAB, Internetradio, Aux-In, Spotify Connect, Wecker, Sleep-Modus)
- verfügt über sinnvolle Features (Favoriten / zuletzt gespielt)
- gute Verarbeitung (auch Druckwiderstand bei Knöpfen und Reglern)
- ansprechendes, nicht übermäßiges Retro-Design
- gut lesbares, dezentes LC-Display (alles andere wäre bei dem Design ein Bruch)
- guter Klang (erst ab sehr hoher Lautstärke mit Schwächen)

Fazit: klare Kaufempfehlung!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Zu dem hier häufiger erwähnten Problem bei Spotify Connect ("lässt sich nicht erneut verbinden", "Zurücksetzen auf Werksteinstellung notwendig"), das Problem lässt sich leicht lösen:

Wenn Sie die Wiedergabe über Spotify beenden, bitte entkoppeln Sie das Gerät in der Spotify-App / PC-Anwendung. (Genau dort, wo Sie es vorher als "Gerät" ausgewählt haben.) Die Verbindung muss manuell beendet werden, da sich sonst die Verbindung zu einem späteren Zeitpunkt nicht wiederherstellen lässt.

So ersparen Sie sich das Zurücksetzen auf den Werkszustand und können dieses tolle Feature ohne Einschränkung nutzen.

Viel Spaß!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 12. September 2014
Nachdem meine Squeezebox UE aufgrund von Problemen mit dem ping-Server tagelang keinen Ton von sich gegeben hat und ich auf Musik im Bad nicht verzichten möchte, war es Zeit für ein neues Gerät. Nach eingehender Recherche habe ich mich letztendlich für die RadioStation IR 6S von Dual entschieden. Und ja wie oben schon angedeutet kann die RadioStation IR 6S durchaus überzeugen, weißt jedoch auch einige Schwächen auf.

Hier nun die wichtigsten und vielleicht auch kaufentscheidenen Kriterien:

+ über das Retrodesign kann man diskutieren (ich stehe drauf), was Haptik und vorallem Verarbeitung angeht gibt es jedoch keine Diskussionen, diese setzen Maßsstäbe in dieser Preisklasse der Kompaktradios.

+ nun aber zum wichtigsten dem Klang, dieser ist klar, Höhen und tiefen werden sauber abgebildet, der Bass ist kräftig und gehaltvoll ohne jedoch aufdringlich zu wirken (um eventuellen Einwürfen und Mißverständnissen vorzubeugen, es handelt sich um ein Kompaktradio mit 2 x 3 Watt, natürlich ist der Sound nicht mit dem einer Hifi-Anlage zu vergleichen).

+ weiterhinn verfügt die Dual RadioStation IR 6S über einen Equalizer, mit dem der Klang den jeweiligen Bedürfnissen und gegebbenheiten angepasst werden kann. Bei Geräten dieser Preisklasse und Größenordnung ist dies alles andere als eine Selbstverständlichkeit.

+ Das Gerät bietet 3 Radioempfangsmöglichkeiten; UKW, DAB+, und Internetradio, und deckt damit die volle Bandbreite des Radio-Empfangs ab. Für UKW, DAB+, und Internetradio gibt es jeweils 10 von einander unabhägig programmierbare Senderspeicherplätze.

+ Ferner besteht noch die Möglichkeit Musik vom PC/Tablet etc. oder über den Musikdienst Spotify zu streamen.

+ sowohl die Empfangsleistung von UKW als auch DAB+ sowie Internetradio sind mehr als nur gut zu bezeichnen, das Gerät steht bei uns in der Ecke des Bades (Altbau) und schon mit einer zu 1/3 ausgezogenen Teleskopantenne habe ich vollen Empfang im UKW-Bereich (absolut störungsfrei) sowie im DAB+-Bereich (die vollen 3 von 3 möglichen Balken und alle bei uns verfügbaren 25 Sender. Mein DAB-Radiowecker empfängt nur 19 davon). Der Internet-Empfang beschränkt sich auf 2 von 3 Balken (was zum störungsfreien Hören völlig ausreichend ist) jedoch nur wenn das Radio direkt mit dem 2 Stockwerke tiefer stehenden Router gekoppelt wird, die Squeezebox hatte so gar keinen Empfang. Wird die RadioStation IR 6S jedoch mit dem ein Stockwerk höher stehenden W-LAN-Extender gekoppelt beträgt der Empfang 3 von 3 Balken.

+ apropos W-LAN die Dual RadioStation IR 6S empfängt nicht nur im 2,4 GHz sondern auch im 5 GHz-Frequenzbereich

+ das Gerät verfügt über einen AUX-Eingang, welcher den Anschluss externer Quellen wie mp3-Player oder ähnlichem erlaubt (jedoch befindet dieser sich an der Geräterückseite).

+ Schrift und blau illumiertes Dispay sind ausreichend groß und auch bei direkter Sonneneinstrahlung sehr gut ablesbar ohne jedoch jemals zu blenden.

+ auch bei Stromausfall bleiben die die gespeicherten Sender und getroffenen Einstellungen gespeichert.

Jedoch gibt es auch Kritikpunkte und Schwächen:

- der größte und zugleich schwerwiegenste Kritikpunkt bzw. Schwäche ist die alles andere als benutzerfreundliche und durchdachte Bedienung, von intuitiv will ich hier schon gar nicht reden. Das Gerät verfügt über 8 Knöpfe an der Front und 2 Drehregler an der Rechten Gehäuseseite. Hört sich erstmal nicht wirklich tragisch an, zumahl die 8 Knöpfe Namen wie Menü, Info, Preset, Alarm etc. tragen. Doch leider muss man für jede zu treffende noch so kleine Einstellung ein mehr oder minder umfangreiches aber sich nie logisch erschließendes Knopf- Drehreglerhopping über sich ergehen lassen (ich sollte vielleicht an dieser Stelle erwähnen, das ich für meinen Bekanntenkreis schon fast hobbymässig die Konfiguration und Einrichtung von Audio- und Videokombinationen erledige und auch selbst nicht gerade über wenige dieser Geräte besitze, aber eine dermaßen unlogische und vorallendingen umständliche Bedienung ist mir noch nie untergekommen). Stationstasten wären schön müssen aber nicht sein, hätten jedoch sicherlich auch nicht geschadet.
Hier nun ein Beispiel von vielen für die wenig durchdachte und alles andere als benutzerfreundliche Bedienung:
Um eine Station zu speichern muss diese je nach Empfangsart mehr oder weniger umständlich gesucht und gefunden werden, dann ist die "Preset"-Taste für 8 Sekunden (3 hätten es auch getan) zu drücken um danach per Drehregler den passenden SWpeicherplatz zu wählen und diesen dann per in den Drehregler intgrierte Seleccttaste zu belegen. Für die Anwahl eines gespeicherten Senders ist die gesamte Prozedur zu wiederholen nur mit dem Unterschied, dass die Presettaste kürzer zu drücken ist. Wer jedoch dann doch zulange Presset drückt überschreibt dann auch mal den gerade gehörten Sender mit dem neu angewählten.

- eine Remote-App könnte dem Bedienungsproblem etwas an Schärfe nehmen, und ja das Gerät kann laut Bedienungsanleitung durchaus per Remote-App bedient werden, theoretisch. Nur wird zumindest im Android-Store (wie es bei Apple oder Microsoft ist weiß ich nicht) keine Remote-App für Dual-Geräte angeboten. Man ist also auf entsprechenede Apps anderer Anbieter angewiesen. Ich habe es daher mit meinen Remote-Apps von Denon und Onkyo versucht welche ich beide sowieso schon auf Handy und Tablet habe. Mit mässigem Erfolg mit beiden lassen sich 60 respektive 70% der alltäglichen Funktionen des Gerätes steuern.

- Vielleicht werden einige dieser o.g. Probleme durch entsprechende Updates zukünftig ausgemerzt. Wobei wir schon beim nächsten Kritikpunkt sind, Updates. Soweit das Gerät per W-LAN mit dem Internet verbunden ist werden regelmässig Updates angeboten. Normalerweise wird man bei Vorliegen eines neuen Updates gefragt ob man dies herunterladen und installieren möchte, so auch bei der RadioStation IR 6S. Während jedoch bei anderen Geräten bei entsprechender Bestätigung die Updates dann selbständig und ohne zu Tun heruntergeladen und installiert werden, fordert die Dual RadioStation IR 6S ständig dazu auf irgendwelche Bestätigungen und Einstellungen (wobei mann nicht wirklich eine Auswahl hätte) vor zu nehmen. Das ganze geschieht jedoch zur Krönung des ganzen mit nichten in der eingestellten Sprache sondern erfolgt (in mehr oder minder gutem) Englisch. Wehedem der der englischen Sprache nicht mächtig ist.

- einen USB-Anschluss sucht man vergeblich, was heute alles andere als dem State of the Art entspricht

- der Kopfhörerausgang (3,5 Klinke) befindet sich an der Geräterückseite was eine merkwürdige um nicht zu sagen undurchdachte Position für einen Kopfhörerausgang ist.

- wie schon erwähnt hat das Gerät eine Teleskopantenne, was eigentlich kein wirkliches Manko ist, jedoch wäre eine integrierte Antenne wünschenswert gewesen (wobei dies vielleicht nur ein frommer Wunsch meinerseits ist, da ich zum Abknicken von Teleskopantennen neige).

FAZIT:
Ja wenn ich mir so die Liste der oben aufgeführten Kritikpunkte Schwächen ansehe ist diese doch ziemlich umfangreich, da jedoch alle Kritikpunkte bis auf den der umständlichen Bedienung mehr oder minder lässlich sind, und der Klang für ein Gerät dieser Kategorie phänomenal gut ist, die Empfangsleistung keine Wünsche offen lässt und Verarbeitung und Haptik ihres Gleichen suchen, werden es dann doch vier verdiente Sterne und eine absolute und uneingeschränkte Kaufempfehlung. Zumindest für alle welche ein klanglich hervorragendes UKW-/DAB+-/Internetradio suchen.
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2016
Klang und Bedienkonzept gefallen mir sehr gut für diesen Preis.
Das Design und die Verarbeitung sind gut und machen einen ausreichend soliden Eindruck.
Würde ich wieder kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2016
Wirklich Hervorragender Klang für dieses compakte Gerät, Super Empfang und einfache Bedienung. Die Verarbeitung bewerten ich als gut. Internet Radio und DAB funktionieren einwandfrei. Für Spotify benötigt man eine extra App.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2017
Nach Auspacken und erster Begutachtung war ich schon sehr beeindruckt. Optisch macht der Radio ganz schön etwas her. Setup gestaltet sich auch ganz leicht und der Klang ist wirklich gut. Fazit: Gute Entscheidung der Kauf!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 39 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)