Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 10,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Sri Lanka Taschenbuch – 7. November 2012

4.3 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 7. November 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 17,99 EUR 10,99
4 neu ab EUR 17,99 3 gebraucht ab EUR 10,99

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:


Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

- Allrounder im handlichen Taschenbuchformat - Infos für Reisende, die ein differenziertes Bild von der Destination wollen, die sich Zeit nehmen für ihre individuellen Interessen und ihre Reise aktiv gestalten - Einfache Orientierung: Übersichtskarte in der Umschlagklappe mit allen Highlights, Satellitenkarte mit einem Schnellüberblick über die Regionen/Stadtviertel, sowie »Das Beste auf einen Blick« zu Beginn jedes Kapitels - Daten, Essays, Hintergründe: Der Magazinteil vermittelt ein lebendiges und aktuelles Porträt der Stadt oder Region - Auf Entdeckungstour: 10 x aktiv etwas ganz Besonderes erleben und hinter die Kulissen schauen - Lieblingsorte: Der Autor führt zu seinen persönlichen Lieblingsorten - Vom Autor ausgesuchte, mit einem Schlagwort bewertete und ausführlich kommentierte Adressen zu Übernachten, Essen & Trinken, Aktiv & Kreativ, Abends & Nachts, Genießen & Atmosphäre, immer mit Preisangaben - Ganz besondere Tipps und Empfehlungen des Autors im Extra-Kasten »Mein Tipp« - Citypläne bzw. Stadtviertelkarten, in denen alle Adressen als verschiedenfarbige Nummernkästchen verortet sind - Große herausnehmbare Extra-Reisekarte. In der Extra-Reisekarte der Stadtbände sind alle Adressen namentlich aufgeführt


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Ich habe mir extra einen aktuellen Reiseführer für Sri Lanka gekauft um einige Touren auf eigene Faust zu unternehmen. Der Reiseführer hat meine Erwartungen an Aktualität und an Geheimtipps mehr als erfüllt!

Ich habe folgende Touren, Ausflüge mit dem Reiseführer unternommen:

- Hotel Eden Resort & Spa in Beruwela
Super Essen mit viel Auswahl zu allen Tageszeiten. Keine 4,5 Sterne nach deutschem Standard, aber die Zimmer waren in Ordnung und sauber.

- Rafting Tour mit Rafting Team 39
Sehr empfehlenswert, tolles Naturerlebnis! Preis 2000 Rs/p.P. (ca. 12 Euro) für die ca. 5km/einstündige Fahrt, weitere Fahrten werden auch angeboten Preise auf Nachfrage.

- Jeep Safari mit Wila Safari in den Yala Nationalpark
Auch toll, allerdings ist Mr. Mola der angeblich Eigentümer kein angenehmer Zeitgenosse er spricht schlecht Englisch und daher kam es zu Missverständnissen die uns 2000 Rs. gekostet haben. Eine Unterkunft kann auch direkt bei Wila Safari mitgebucht werden. Halbpension 7500 Rs für 2 Personen im Doppelzimmer. Das "Hotel" liegt etwas außerhalb, allerdings wird kann man dann direkt mit dem Tourguide in den Park fahren. Die Mitarbeiter sind freundlich und hilfsbereit. Das Essen ist gut, die Zimmer eher mäßig.

- Ausflug nach Galle mit dem Zug
Auf der Strecke Colombo - Matara (Endstation im Süden) fahren die Züge nur mit Wagen der 2. und 3.ten Klasse. 2.te Klasse ist in Ordnung.

Hilfreich waren bei der Tour insbesondere der Stadtplan und die Informationen zu dem alten holländischen Fort. Tipp: Am Bahnhof einen Tuk-Tuk-Fahrer nehmen und sich mit ihm durch das Fort kutschieren lassen (180 Rs).
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
...ist das Deutsch des Autors und ich bin bestimmt nicht Herr Sick. Und wenn er es schon nicht kann, wo war dann bitte der Lektor ?

Aber auch inhaltlich bestehen Defizite. Die wirklich lohnenswerten Ziele sind nicht gut erkennbar bzw. man hat stellenweise das Gefühl, es musste unbedingt noch ein Ziel als lohnenswert angegeben werden, welches sich dann eigentlich nicht einmal für einen Abstecher anbietet. Oder es wird nicht darauf hingewiesen, dass man zur Besichtigung (Universität von Matara) ein Erlaubnisschreiben braucht, so dass der lange Weg umsonst war. Die Darstellung ist meines Erachtens nach allgemein zu positiv, so wird dann das grottigste Wellblechdorf zum "charmanten Ort" und jeder Sandhaufen zu einem der schönsten Teile "dieses Küstenabschnitts".

Die beiliegende Karte ist gut, aber die Karten im Inneren hätten besser aufeinander abgestimmt sein können, so hantiert man dann mit 3 verschiedenen Karten (beiliegend, Umschlag und jeweils "das Beste auf einen Blick") um bestimmte Orte zu finden. Wobei die Idee mit den drei Karten eigentlich gut ist, nur müssten Umschlag und "das Beste" besser korrespondieren. Die Angaben zur Reisezeit sind mit grosser Vorsicht zu geniessen, auch wenn man mit eigenem Fahrer unterwegs ist. Beim Benutzen von öffentlichen Verkehrsmitteln sind sie unbrauchbar (das war aber sicher auch nicht der Anspruch).

Die Hotelangaben habe ich nicht benutzt, da kann kein Führer mit dem Internet und Bewertungsportalen mithalten.

Bis auf die genannten Punkte ist der Reiseführer sehr informativ und man merkt,. dass der Autor das Land gut kennt. Für eine Tour auf eigene Faust auch durchaus brauchbar und er hätte eine bessere Bewertung verdient, die ich aber aufgrund der Ärgernisse oben nicht geben mag.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe mir das Buch im letzten Sommer vor meiner Reise gekauft und war sehr positiv überrascht. Auf meiner Rundreise von Colombo über Kandy, Nurelia, Arugam Bay und Trinco konnte ich viele Infos und hilfreiche Tipps dem Buch entnehmen. Die einzelnen Gebiete sind kurz und bündig beschrieben, sodass man immer einen schnellen Überblick hat. Zwar ist nicht jede Unterkunft beschrieben, aber einige gute Beispiele sind angegeben. [In Verbindung mit einem Smartphone, einer örtlichen Handykarte mit Internet (günstig) und Tripadvisor ist man da besser beraten.]
============
Im Vergleich zum Buch von Lonely Planet, welches ich ebenfalls dabei hatte, waren alle Preise und Telefonnummern aktuell. Hier war Lonely Planet sehr schlecht! Aber der DuMont ist ja auch erst 2013 herausgekommen.
Mir hat die Übersichtskarte auch gefallen, um immer einen kurzen Überblick zu haben.
============
Das Buch kann einfach nicht jede Kleinigkeit abdecken, aber dafür ist es auch nicht gedacht.
Es ist aber sehr hilfreich, um Sri Lanka selbst zu erkunden und einige gute Infos immer in der Tasche dabei zu haben.
Beide Daumen hoch von mir!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Normalerweise mag ich die Dumont Reiseführer sehr. Dieser ist allerdings sehr knapp und wenig informativ. Viele Adresse, Empfehlungen waren einfach nicht richtig. Wichtigen Themen wie zum Beispiel der Tsunami oder auch der Bürgerkrieg werden extrem kurz abgehandelt. Die Folgen des Tsunami mit nur einem einzigen Satz. Ich weiß auch nicht für welche Reiseform er geeignet ist, wer nur am Strand liegt, braucht keine Informationen über Züge im Hochland, und wer rumreist braucht einfach mehr Informationen. Wer sich für Sri Lankas Geschichte und Gegenwart interessiert, sollte mindestens einen anderen Reiseführer dazu mitnehmen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen