Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Du und ich und all die Ja... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von annas-buchladen
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: wenige Gebrauchsspuren am Cover,guter Zustand,PREISKNÜLLER, GELD-ZURÜCK-GARANTIE
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Du und ich und all die Jahre Taschenbuch – 2. Januar 2013

4.3 von 5 Sternen 255 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 8,99 EUR 2,15
70 neu ab EUR 8,99 20 gebraucht ab EUR 2,15

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Du und ich und all die Jahre
  • +
  • Was bleibt, wenn du gehst
  • +
  • Wenn ich bleibe: Roman
Gesamtpreis: EUR 28,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Ein berührender Roman über Wendepunkte im Leben und wie wichtig es ist, Verantwortung für das eigene Glück zu übernehmen. (Daily Mail)

Ein Buch, das man kaum weglegen kann. (Lea)

Empfehlung: Unbeding lesen! (Westfälische Nachrichten)

Ein Roman über Liebe und Lebensentscheidungen. (Elle)

Eine ergreifende Geschichte über Freundschaft, Liebe und das Leben. (Laura)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Amy Silver hat viele Jahre als Journalistin gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Romanschreiben widmete. Mit «Du und ich und all die Jahre» und "«Was bleibt, wenn du gehst» hat sie die Herzen tausender Leserinnen erobert. Unter ihrem Klarnamen Paula Hawkins veröffentlichte sie den Thriller «Girl on the Train», der international zum Bestseller wurde.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Den Inhalt muss ich nicht mehr groß zusammenfassen, das haben bereits viele vor mir getan. Grundsätzlich hat mir der Aufbau des Romans gut gefallen; durch den Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit wirkt der Roman interessant und kurzweilig. Stück für Stück wird der Leser mit Nicoles Lebensgeschichte konfrontiert, die sich am Ende zu einem einheitlichen Bild zusammenfügt.

Soweit, so gut. Allerdings finde ich die Charaktere zu farblos. Über Julian erfährt man fast nichts - was macht seinen Charakter und seine spezielle Freundschaft zu Nicole aus? Alex, die eine wichtige Rolle in Nicoles Leben spielt, bleibt auch eindimensional. Nirgendwo wird beschrieben, was ihre Freundschaft zu etwas Besonderem macht. Aidan, der Typ, der immer urplötzlich auftaucht, ein Feuer der Leidenschaft bei Nicole entfacht und im Nirvana verschwindet. Er ist weder liebenswert, noch ist er sympathisch geschweige denn beziehungsfähig. Letztere Eigenschaft spreche ich auch Nicole ab, die als Anfang 30jährige - verheiratet - sich die ganze Zeit aufführt wie ein bockiger Teenager in der schlimmsten Pubertätsphase. Ihre Lösung für alle Probleme: Wegrennen und dichtmachen, zicken und lügen. Irgendwann hat es schlicht und ergreifend genervt.

Fazit: Das Buch ist nett geschrieben, aber kein Reißer. Kann man lesen, muss man aber nicht.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Eigentlich fing die Geschichte ganz nett an und mir gefiel der beiläufige Plauderton der Autorin.

Aber je weiter ich dieses Buch las, desto weniger konnte ich damit anfangen. Die Protagonisten scheinen nur für Sylvester und Cocktailpartys zu leben. Die Vorsätze für die jeweiligen Sylvesterfeiern fand ich am Anfang noch witzig, aber wie gesagt, nur anfangs.
Es gibt ein "normales" Leben von Nicole mit ihrem Ehemann Dom, an dem sie kein gutes Haar lässt und sich nur langweilt. Dazwischen werden immer wieder Rückblenden eingeschoben, von den vergangenen Sylvester-Feiern, die ich irgendwann nur noch öde fand. Liebhaber Aidan kam mir vor wie Supermann, denn er erschien immer unerwartet, ob in Südafrika, New York oder sonstwo jedenfalls immer gerade da, wo auch Nicole war.
Fazit: der Roman erinnert mich an den ebenso nichtssagenden Roman von "zwei an einem Tag". Die Figuren sind oberflächlich, es fehlen echte Emotionen und so etwas wie Spannung.
1 Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Diese wunderbare Geschichte vom Leben und von der Liebe beginnt am Weihnachtsmorgen 2011. Nicole ist verheiratet mit Dom, sie wollen Silvester in New York verbringen. Nicky freut sich riesig darauf, aber vorher gibt es einiges zu klären. Das, aber auch vieles macht ihr zu schaffen. Rückblickend, beginnend im Jahr 1990, Nicole ist 13 Jahre, erleben wir von Kapitel zu Kapitel eine Silvestertag, der immer stark prägend ist für die Zeit im jetzt, im Jahr 2011. Nicole hat einen Jugendfreund, Julian, den sie abgöttisch liebt und der ihr ein und alles ist. Jedes Jahr an Silvester besprechen sie ihre guten Vorsätze und treffen sich auf Partys. Immer sind sie füreinander da. Dann gibt es noch ihre bester Freundin Alex und Aidan, der plötzlich auftaucht und Nicole das Herz bricht. Schleichend gerät Nicoles Leben total aus den Fugen, ihre Ehe kriselt und an einem bestimmten Silvester ist einfach alles anders als es vorher war. Nicole aber will es schaffen, sie will wieder fröhlich sein und ihr Leben so leben wie es einst war. Aber wird sie es schaffen, mit den "Geistern" der Vergangenheit zu leben und mit ihnen umzugehen...?
Dieser Roman hat mich total berauscht. Von Kapitel zu Kapitel erfährt man häppchenweise mehr von Nicoles Vergangenheit und taucht ein in ihre Welt und ihre Freundschaften. Bis sich am Ende alles klärt und wendet, lebt man einfach mit ihr mit. Die Autorin Amy Silver hat es wundervoll geschafft, Nicoles Gefühlsleben in keinster Weise kitschig rüberzubringen, sondern dass man mit ihr fühlt und denke, man ist mitten drin in der Geschichte.,
Man kann gar nicht aufhören zu lesen und rauscht nur so durch die Seiten. Ein wunderschönes Buch, was richtig gut tut , und am Ende stellt man fest, dass es wichtig ist, das Leben zu leben, denn
"...es ist immer später als man denkt" (Zitat)
Kommentar 118 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Über den Inhalt muss ich nichts mehr schreiben, der ist ja genug erzählt.

Mich konnte das Buch nicht ganz überzeugen. Wo der Klappentext nahelegt, dass es um Nicoles und Julians Freundschaft geht, ist sie im Buch eher Nebensache. Man erfährt zwar, wie sie sich kennen lernen, dass sie beste Freunde werden - aber das war es dann. Über die kommenden Silvester, an denen sie sich jeweils sehen, fassen sie immer wieder aufs Neue Vorsätze, aber trotzdem liest man eigentlich nur über die Entwicklung von Nicoles Leben. Man erfährt immer nur nebenbei, wie es in Julians Leben weiter geht, und beide Charaktere konnten mich nicht von sich überzeugen, sie blieben blass. Die ganze Geschichte ist melancholisch und traurig. Nicole will mit aller Kraft - mit über 30 - die Leichtigkeit ihrer Jugend zurück. was naturgemäß nicht möglich ist. Sie stößt in ihrem Bemühen alle von sich, denen sie etwas bedeutet, und das hat sie mir einfach nicht sympathisch gemacht.

Ein Buch, das sich zwar schnell lesen lässt, bei mir aber einen schalen Nachgeschmack lässt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen