Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 20,97
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Gebrauchsspuren. Schrumpffolie fehlt, Aktivierungscodes für Online-Bonusinhalte können fehlen bzw. abgelaufen sein. Kleine Falte oder kleiner Knick auf der Vorderseite. Kleine Falte oder kleiner Knick auf der Rückseite. Kleine Falte oder kleiner Knick am Buchrücken. Kleiner Fleck oder geringe Abnutzung auf den Seiten. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Dschingis Khan und seine Erben: Das Weltreich der Mongolen Gebundene Ausgabe – 31. Dezember 2005

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 20,97
16 gebraucht ab EUR 20,97

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
"Dschingis Khan und seine Erben" ist eine Ausstellung über die moderne Geschichte der Mongolei, die vom 16. Juni bis zum 25. September 2005 in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn zu sehen war. Das Projekt entstand in enger Kooperation mit mongolischen und deutschen Wissenschaftlern. Erstmalig werden Ergebnisse und Grabungen einer interdisziplinären Arbeitsgruppe von Archäologen und Naturwissenschaftlern, insbesondere der Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn, gezeigt. Ich habe selten einen so eindrucksvollen Ausstellungskatalog gesehen und so viel über Dschingis Khan und seine Nachfolger, aber auch über die wechselvolle Geschichte der Mongolei bis in die heutige Zeit erfahren. Mir ist zwar die Darstellung Dschingis Khans selber zu positiv geraten. Insbesondere die einleitenden Aufsätze von Chuluun Dalai, Mitglied der Akademie der Wissenschaften der Mongolei und des deutschen Dschingis-Khan-Experten, des Sprach- und Kulturwissenschaftlers, Prof. Dr. Klaus Sagaster, vernachlässigen die "negativen" Aspekte dieses sicherlich bedeutenden Herrschers, seine Grausamkeit und aggressive Eroberungspolitik. Dennoch: eine solch reiche Fundgrube an Wissen über eine Epoche auf neuestem Forschungsstand ist einmalig und daher in jedem Fall eine beeindruckende interdisziplinäre Leistung. Es sei abschließend noch darauf hingewiesen, dass sich auch die Zeitschrift: "Damals", ein Magazin für Geschichte und Kultur, in seinem Juni-Heft 2005 dieser Ausstellung widmet und in Kurzfassung unter dem Titel: "Tschingis Khan und seine Erben" eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse der heutigen Forshcung über dieses Thema anbietet. Der Katalog bietet die wichtigste Quelle und ist auf dem neuesten Forschungsstand zu diesem Thema.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden