Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Dschibuti: Roman ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Dschibuti: Roman Gebundene Ausgabe – 27. September 2011

4.2 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 27. September 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 3,90 EUR 0,64
16 neu ab EUR 3,90 14 gebraucht ab EUR 0,64 1 Sammlerstück ab EUR 1,49

Die vier Jahreszeiten des Sommers
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Grégoire Delacourt Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Dschibuti: Roman
  • +
  • Road Dogs: Roman (suhrkamp taschenbuch)
  • +
  • Raylan: Roman
Gesamtpreis: EUR 49,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

»Gekniet sei vor Elmore Leonard, gelobt und gepriesen sein Genie!« Stern Elmore Leonard lässt eine toughe und erfolgreiche Filmemacherin am Horn von Afrika auf Piraten, Terroristen und andere zwielichtige Typen treffen. Dara Barr, Mitte dreißig, macht Dokumentarfilme, die besten: Oscar, Goldene Palme in Cannes - was es so gibt, sie hat es gewonnen. An ihrer Seite ist Xavier LeBo, engster Vertrauter, Kameramann und allgemein ein cooler Typ. Die beiden sind nach Dschibuti gekommen, um Bekanntschaft mit den Piraten des Roten Meeres zu schließen. Sie bekommen als Zugabe: einen Ölmilliardär, einen Segeltörn in gefährlichen Gewässern, ein Fashion-Model mit Heiratsplänen, einen Al-Qaida-Terroristen, der unbedingt etwas Großes in die Luft jagen will. Und einen entführten Tanker, der randvoll mit Flüssiggas gefüllt ist. Dara und Xavier fragen sich, ob sie den Film wirklich als Doku drehen sollen oder doch lieber als Hollywood-Thriller. Und wie sie...


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Das Buch hat mir sehr gut gefallen.Der Autor,dies als Warnung,hat schon einen etwas gewöhnungsbedürftigen Stil.Man wird aber mit einer sehr temporeichen und packenden Geschichte belohnt.Ein Gastankschiff,das in die USA fahren soll,wird von somalischen Piraten gekapert.Mit an Bord 2 Al-Quaida Top-Terroristen,die mit dem hochexplosiven Schiff in den USA einen Terroranschlag ausführen wollen.Die Piraten wollen in Djibuti das Kopfgeld für die Beiden von den Amis kassieren,klappt aber nicht so recht.Und wird das Schiff als schwimmende Bombe eine Katastrophe auslösen?
Alle Hauptfiguren sind werder edel noch nur böse (bis vielleicht auf Einen).
Es wird nachvollziehbar geschildert,wie in Somalia die politischen Interessen verteilt sind,schon anders,als es in der Bild-Zeitung steht.Es wird nichts verklärt,andererseits auch nichts verdammt,die Piraten sind auch nur arme Würstchen,die man mit Spielzeug und Firlafanz beeindrucken kann.
Es gibt viele Tote,Verfolgungen und ein spannendes Finale,alles mit Humor gewürzt,ein großes Lesevergnügen..
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Anfangs war ich etwas irritiert von der einfachen Sprache und der häufig hölzern eingeleiteten direkten Rede: "sie sagte:....". Dann hat mich das Buch aber unversehens gepackt - spannend und, ja, irgendwie cool.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ein typischer Elmore Leonard. Ich freue mich immer wenn ich ein Buch von ihm finde, das ich noch nicht kenne. Elmore Leonard hat einen ganz eigenen Stil - es gibt keine verschachtelte komplizierte Handlung und keine Spannung bis zum Unerträglichen. Eines ist jedoch besonders: Fast alle vorkommenden Charaktere sind auf eine bestimmte Art sympatisch. Oder anders: Es gibt selten Personen, denen man Schlechtes wünscht. Die Frauen kommen bei Elmore Leonard meist eine gute Rolle, was mir auch sehr gut gefällt. Und die Dialoge sind besonders.

Wer Leonard kennt, aus Film und Buch, weiß seinen Stil zu schätzen.

Dschibuti ist absolut lesenswert. Man muss nur wissen, ob man diesen Autor mag.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Christian am 31. Dezember 2013
Verifizierter Kauf
Interessante Story im Leonard-Stil, nur diesmal im Piraten- und Terroristenmilieu. Lohnenswert, wenn man die Schreibweise mag, die auf Figurencharakterisierung bzw. Psychologisierung vollkommen verzichtet, sondern lediglich die Figuren sprechen lässt und sie darüber verdeutlicht. Ob übertrieben oder nicht, wenn man auf Wahrheitsgehalt wert legt, kann ich nicht beurteilen. Dazu fehlt mir die persönliche Erfahrung. Die geschäftlichen Hintergründe sind, bis auf den Millionär mit seiner Yacht, nachvollziehbar.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von shark am 20. April 2012
Verifizierter Kauf
Ich war enttäuscht, eine billige amerikanische Klischee-Seifennummer, vielleicht zutreffend für das Milieu, in dem sie spielt; Die Problematik der Piraten wird angedeutet, aber zu wenig!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden