Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 3,96
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von BuchBrunnen22
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 1., Aufl. 18,4 x 12,4 x 3,0 cm, Broschiert MIRA Taschenbuch, 12.01.2015. 384 Seiten *UNGELESENES MÄNGELEXEMPLAR mit Stempel gekennzeichnet* guter Zustand* können ggf. Kratzer auf dem Buchrücken vorhanden sein*
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Drum küsse, wer sich ewig bindet (Fool’s Gold) Taschenbuch – 12. Januar 2015

4.4 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99 EUR 3,96
33 neu ab EUR 9,99 5 gebraucht ab EUR 3,96

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

New York Times-Bestsellerautorin Susan Mallery hat bisher über vierzig Bücher veröffentlicht. Zusammen mit ihrem Mann lebt sie im sonnigen Süden Kaliforniens, wo es ganz normal ist, dass Leute ein bisschen verrückt sind, und eine exzentrische Autorin nicht weiter auffällt. Sie hat zwei wunderhübsche, aber nicht sehr kluge Katzen, einen Hund und den nettesten Stiefsohn der Welt.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
Fool's Gold, Band 10: Patience McGraw wird überrascht – Justice Garrett ist wieder da! Vor 15 Jahren war sie verliebt in ihn, wollte es ihm sagen und dann war er spurlos verschwunden. Und nun ist er wieder da. Ihr Herz schlägt immer noch schneller, wenn sie nur an ihn denkt. Wird sie erfahren, was damals passiert ist? Haben sie nun eventuell eine gemeinsame Zukunft? Aber schliesslich hat sie eine Tochter, sie darf nicht nur an sich denken…

Erster Eindruck: Gestalterisch sind die Covers dieser Reihe leider gar nicht mein Fall (die Neuauflagen ab November 2016 gefallen mir viel besser).

Es muss wirklich ganz schwierig sein, wenn ein Mensch plötzlich verschwindet und niemand weiss, was passiert ist. „Das Rätsel war niemals gelöst worden. Geblieben waren nur Fragen und das bedrückende Gefühl, dass etwas ganz furchtbar schiefgelaufen war.“ In all den Jahren haben sich Patience und Justice logischerweise weiterentwickelt: Patience ist alleinerziehende Mutter der süssen Lillie, arbeitet als Friseurin und träumt von einem eigenen Café, dem „Brew-haha“ (der Businessplan liegt schon lange in der Schublade); Justice arbeitet als Personenschützer und will mit zwei Freunden in Fool’s Gold eine Bodyguard-Schule eröffnen. Er bleibt zuerst sehr bedeckt, was seine Vergangenheit angeht. Aber es knistert sofort zwischen Patience und Justice… Patience muss sich noch mit jemand anderem aus der Vergangenheit auseinandersetzen: Steve, Lillies Opa, der sich nach all den Jahren meldet und nun gerne seine Enkelin kennenlernen würde.

Es sind auch wieder neue Gesichter mit von der Partie: Felicia Swift, eine blitzgescheite Frau und Kollegin von Justice.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Der Liebesroman „drum küsse, wer sich ewig bindet“ wurde von der amerikanischen Bestsellerautorin Susan Mallery in der dritten Person Singular geschrieben. Das Buch ist 2015 im MIRA Taschenbuch Verlag erschienen und umfasst 358 Seiten.

Bei dem Buch handelt es sich um einen seichten Liebesroman mit einer etwas größeren Prise Tiefgang und Spannung – was in meinen Augen einen perfekten Liebesroman ausmacht.

Als Teenagerin war Patience in Justice verliebt und wollte ihm dies eigentlich beichten. Doch er verschwand eines Tages spurlos und auch das Haus in dem er lebte war plötzlich leer. Es war fast so, als ob es ihn niemals gegeben hätte. Bisher kam er auch nie zurück. Jetzt jedoch ist der gut aussehende, erfolgreiche Bodyguard zurück in jene Stadt gekommen, welche er als seine Heimatstadt empfindet. Er will Patience jedoch kaum etwas über seine Vergangenheit erzählen und deshalb will sie sich eigentlich nicht auf ihn einlassen. Doch dann küsst er sie und sie lässt es zu, wie auch eine gemeinsame Nacht und schneller als gedacht erobert er ihr Herz im Sturm. Ist es bei ihm in guten Händen oder wird er doch wieder gehen? Und wenn er sie ebenfalls liebt, wieso kam er dann nicht früher zurück?

Vom ersten Augenblick an mochte ich beide Hauptcharaktere sehr und konnte mit ihnen mitfühlen. Patience ist eine wunderbare Mutter und dabei muss sie ihre Tochter Lily ohne ihren Exmann aufziehen. Glücklicherweise hilft ihr jedoch ihre Mutter Ava, aber diese ist schwer krank und somit kann sie nicht immer eine Hilfe sein. Dennoch liebt Patience die Beiden über alles und würde alles für sie tun. Sie ist eine sehr loyale und hilfsbereite Person.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Zum Inhalt:
Patience und Justice kennen sich aus Jugendtagen. Sie waren sehr gut befreundet und Patience war kurz davor Justice ihre Liebe zu gestehen. Ihren ganzen Mut zusammen genommen, steht sie am nächsten Morgen aber plötzlich vor einem leeren Haus. Justice ist spurlos verschwunden.
Ein paar Jahre später: Patience lebt immer noch im beschaulichen kleinen Städtchen Fool's Gold, hat inzwischen eine Tochter und ist geschieden. Es lief ein bisschen was schief bei ihr, aber sie ist glücklich und mit ihrem Leben ganz zufrieden.
So plötzlich wie er verschwand, steht Justice auch wieder vor ihr. Der Grund für damals – so viel kann man vorab verraten, denke ich: Justice war in einem Zeugenschutzprogramm. Sein Vater war schwer kriminell und Justice hat ihn mit einer Aussage damals als Kind schwer belastet. Nach einem Ausbruch des Vaters war sein Leben in Gefahr, denn den Mord aus Rache an seinem Sohn hat er angekündigt. Eine Weile war Justice sicher in Fool's Gold, doch als sein Vater ihm auf die Spuren kam, musste er weg.
Inzwischen ist Justice' Vater – angeblich - bei einem Gefängnisbrand gestorben, verbrannt bis zur Unkenntlichkeit und nur anhand des Gebisses identifiziert worden.
Justice lebte in und für die Armee, ist inzwischen sehr guter Bodyguard. Gut aussehend und stark präsentiert er sich nun vor Patience und die Anziehung von damals ist sofort wieder spürbar. Und das nun auch beidseitig.
Justice will sich in Fool's Gold niederlassen mit einer Bodyguard-Schule. So richtig sicher ist er sich allerdings nicht. Auch nicht, ob er eine Beziehung mit Patience eingehen sollte. Zu sehr fürchtet er, dass zu viele Gene von seinem Vater in ihm stecken und er gefährlich sein könnte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen