Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Druiden, Die: Band 1. Das... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Druiden, Die: Band 1. Das Geheimnis der Oghams Gebundene Ausgabe – 1. Juli 2008

4.3 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,80
EUR 12,80 EUR 6,49
72 neu ab EUR 12,80 8 gebraucht ab EUR 6,49

Frühlingslektüre
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Jetzt den Buch-Frühlingsshop entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Druiden, Die: Band 1. Das Geheimnis der Oghams
  • +
  • Druiden, Die: Band 2. Die weiße Stadt
  • +
  • Druiden, Die: Band 3. Die Lanze des Lug
Gesamtpreis: EUR 38,40
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Jeder Leser wird sofort bemerken, dass sich das Autoren-Duo Istin und Jigourel einiger bekannter Elemente aus Der Name der Rose", Star Wars und auch Highlander bedient.
Ähnlich wie in Der Name der Rose" erzählt auch hier der Schüler die Geschichte im Rückblick als alter Mann. Auch diese Geschichte spielt auf zwei Ebenen, nämlich Religionsgeschichte sowie Krimi. Schließlich handelt die Story von Mord. Auch hier scheint das Motiv der Schlüssel zum Täter zu sein und auch hier scheint ein Mönch mehr zu wissen, ohne sein Wissen teilen zu wollen.
Die Lektionen, die während des Fechttrainings erteilt werden, und nur teilweise auch etwas mit Fechten zu tun haben, sind Anleihen aus Star Wars bzw. Highlander.
Allerdings setzen Istin und Jigourel diese Elemente wieder zu einer neuen Story zusammen, so dass es sich um viel mehr als um ein simples Abkupfern handelt.
Diese Story um einen Krimi, die zur Zeit des Umbruchs von der alten Religion zum Christentum angesiedelt ist, ist zeitlos und ließe sich auch problemlos in unsere Zeit übertragen. Auch heute herrschen oft Vorurteile vor, die Gwenc'hlan die Untersuchungen erschweren. Gwenc'hlan selbst ist, wie so oft in der franko-belgischen Comicwelt, niemand anders als Sir Sean Connery. Doch auch dieser Umstand sollte selbst den kritischen Lesern nur ein Lächeln abringen. Ich selbst habe beim Lesen sogar Connerys deutsche Synchronstimme gehört". Doch auch dies spielt vor dieser atmosphärischen und spannenden Story nicht die geringste Rolle, denn das Artwork trägt beeindruckend zu einem rundum gelungen ersten Teil bei.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Maren Frank VINE-PRODUKTTESTER am 19. Mai 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Dieser Comic führt zurück ins 5. Jahrhundert n. Chr., eine Zeit, in der die Druiden von den christlichen Mönchen verdrängt wurden. Doch dann geschehen grausame Morde, mehrere Mönche werden enthauptet aufgefunden. Zusätzlich sind in ihren Körper Schriftzeichen eingeritzt aus einer von Druiden verwendeten Schrift.
Der Mönch Budog beschließt, einen alten Freund, den Druiden Gwenc'hlan um Hilfe zu bitten. Zusammen mit seinem jungen Schüler Taran reist Gwenc'hlan also zu den Mönchen, die ihnen jedoch mit ziemlichem Misstrauen begegnen. Gemeinsam finden sie jedoch heraus, dass einer der ermordeten Mönche ein Manuskript übersetzte. Musste er deshalb sterben? Und wer steckt wirklich dahinter?

Dieser Comic bildet den Auftakt zu einer Reihe. Neben der wirklich spannenden und von der ersten Seite an fesselnden Story sind besonders die Zeichnungen absolut lobenswert. Jedes Bild ist bis ins kleinste Detail ausgearbeitet. Die Figuren sind sehr gut gezeichnet, aber auch die Hintergründe sind perfekt, bringen die Stimmung super rüber.
Gwenc'hlan sieht Sean Connery mehr als nur ein bisschen ähnlich, weshalb mir diese Figur natürlich gleich doppelt gut gefallen hat. Die einzelnen Figuren sind sowieso nicht nur von den Zeichnungen her sehr gut ausgearbeitet, auch hat jede eine Persönlichkeit bekommen.
Mir hat dieser Auftakt zur Druiden-Reihe ausgezeichnet gefallen. Atmosphärisch dicht, tolle Story, tolle Zeichnungen, kann ich nur empfehlen.
Hinten im Buch gibt es ein kleines Glossar mit Erklärungen, wobei dies nur ein Zusatz ist, der Comic ist auch ohne Nachschlagen problemlos verständlich, bloß steht da dann alles etwas ausführlicher erklärt.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Nein, das "hässlich" in der Überschrift bezieht sich NICHT auf die vielen einzelnen, wirklich atmosphärischen Zeichnungen, sondern auf anderes. Genaueres unten.

Pros und Contras zusammengefasst:

+ schöne, atmosphärische Landschaftszeichnungen
+ Ideenreichtum

Aber das war's dann auch schon...

- hässliche Gesichter, meist mehr Fratzen als menschliche Figuren
- unsympathische Hauptfiguren, für die man keine Empathie entwickelt und deren Schicksal gegenüber man gleichgültig bleibt
- Brutalität in allen Bänden EXTREM und hässlich--> daher: KEIN Buch für Kinder oder junge Jugendliche
- überzogene Darstellungen von Morden, Mordinstrumenten, Blut, Eingeweiden, Verstümmelungen etc.
- sexistische Darstellung von Frauen, die ausschließlich als sexlüsterne Verführerinnen oder hässliche Vollpfosten dargestellt werden
- stereotyp-negative Darstellung der Kirche (immer und immer wieder - erinnert an "das Fünfte Evangelium" - na, ist ja auch von fast denselben Machern)

Was will das sein? Fantasy? Als solches habe ich mir alle Comics (auch aufgrund der so positiven Rezensionen) bestellt - aber wieder zurück geschickt, denn die Comics sind leider gar nicht mein (unser) Fall. Auch wenn es schöne Zeichnungen gab, leider interessiert ja eigentlich auch die Geschichte - und die wurde mehr und mehr unerträglich... die für sich selbst nicht entscheiden konnte, ob sie Fiktion oder Historie sein wollte.... dann freilich Fiktion war - aber reichlich negativ gegenüber Realität und Geschichte gestellt wurde.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden