Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Drop Zone [UK-Import] [VHS]

3.6 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: Wesley Snipes, Gary Busey, Yancy Butler, Michael Jeter
  • Regisseur(e): John Badham
  • Format: Import
  • Sprache: Englisch
  • FSK: Nicht geprüft
  • Erscheinungstermin: 7. Februar 2000
  • Spieldauer: 101 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00004CR5N
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 52.564 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Obwohl US-Marshall Pete Nessip sein Möglichstes tut, gelingt es dem Gangsterboß Ty Moncrief, den gefürchteten Computer Hacker Earl Leedy aus einem Flugzeug zu entführen. Moncriefs Ziel: Mit Leedys Hilfe wird er die Namen aller Geheimagenten der Welt anderen Unterweltgrößen zugänglich machen. Nessip verläßt die Polizei und unterzieht sich einem knallharten Fallschirmtraining, um das Terrorkommando von Moncrief zu stellen...

Amazon.de

Anderthalb Jahrzehnte war John Badham das, was man einen "heißen" Regisseur nannte. Von dem abendfüllenden Disco-Besuch Nur Samstag Nacht, der John Travolta zum Star machte, über den Techno-Thriller Das fliegende Auge und den Computerkid-Streifen Wargames -- Kriegsspiele bis hin zu dem amüsanten Krimi Stakeout -- Die Nacht hat viele Augen und dem Robotermärchen Nummer 5 lebt: Badhams Filme zogen das Publikum an die Kinokassen und ihn in die erste Reihe der Unterhaltungsregisseure. Irgendwann in den Neunzigern verließ ihn der Riecher für begeisternde Stoffe und in einer Reihe folgten Actionaufgüsse, Sequels und Neuverfilmungen.

Drop Zone gehört zu den originelleren dieser Reihe und sei es nur, weil die übliche Geschichte des Cops, der im Alleingang die Gangster schnappen will und dabei auch noch eine persönliche Rechnung zu begleichen hat, im Fallschirmspringer-Milieu spielt. Den Cop spielt Wesley Snipes (Die Wiege der Sonne, Blade), der wieder einmal zu beweisen versucht, dass er genauso gut schießen, treten und einstecken kann wie Bruce Willis. Den Bösewicht gibt B-Movie-König Gary Busey (immerhin auch kurz zu sehen in Filmen wie Lost Highway und Fear and Loathing in Las Vegas); als weiblicher Sidekick für Snipes wurde Yancy Butler (Harte Ziele) gecastet, die danach leider fast nur noch im TV zu sehen war.

Der Film ist flott inszeniert und fotografiert und fällt keineswegs so tief wie die Hauptdarsteller an ihren Schirmen. Auf jeden Fall sollte man ihn auch mit seinem Konkurrenten vergleichen, der im gleichen Zeitraum entstand: Tödliche Geschwindigkeit von Deran Sarafian, mit Charlie Sheen und Nastassja Kinski. --Alexander Röder -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
denn die Geschichte ist an den Haaren herbeigezogen.
Gut, es ist ein Actionfilm, da darf man selten durchgängige Logik erwarten. Was aber hier meines Erachtens gemacht wurde, ist haarsträubend.
Eine spektakuläre Entführung aus der Luft. Ich habe bis heute nicht verstanden, warum so umständlich.
Von dem Ziel der Entführung beißt ein Bösewicht einen Finger ab und das Opfer hat kurz darauf nichts Besseres zu tun als mit den Entführern zusammenzuarbeiten. Logisch.
Mir drängt sich folgendes Szenario auf: zuerst war die Idee da einen Actionfilm im Skydiver-Milieu zu drehen. Dann wurde geprüft, wie können denn aktionsgeladene Szenen aussehen und in dieses eher enge Korsett musste dann eben eine Geschichte passen.
Nichts für mich; aus den 90ern sind mir da die Schwarzenegger-Filme erheblich lieber.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Eher mittelmässiger Actionfilm, der lediglich von ein paar wenigen interessanten Sprungszenen lebt, alles andere, Story, Dialoge, schauspielerische Leistungen, etc,etc., verdienen nach meiner Auffassung wirklich nicht mehr als 2 Sterne.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Nunja, der Film ist von 1994, beim Streaming ist Bild + Ton echt OK ( wenn man sich an die etwas holprige Synchronisation erst gewöhnt hat ;) ),aber nach 15 Minuten fällt das kaum noch auf . Die Story ist zwar etwas hanebüchen, aber die Schauspieler machen einen guten Job .
Die Sky Diver Aufnahmen finde ich sehr gut gemacht, macht Lust auf mehr . Von mir sehr gute 4 Sterne .
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von DrahtEck am 15. Dezember 2015
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Snipes Funs kommen auf ihre Kosten, ich fand den Super-Streifen damals wie Heute sehr gut.
Für damaliege Verhältnisse ein typisch 90er Streifen (naja die Special effects.... : ) ...äähhh ), aber wer nicht nur darauf Wert legt
der kommt auf seine Kosten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Zugegeben, der Film ist kein Meisterwerk, aber hat man das erwartet?
Dieser Film bietet aber alles was man von einem guten Actionfilm erwarten kann: Gute Hauptdarsteller, gelungene Musik, Witz und Tempo von der ersten bis zur 90. Minute.
Ein gelungenes Popcorn-Kino also, das nie langweilig wird. Was will man eigentlich mehr?!
Leider besitzt die DVD kaum Zusatzmaterial,nur den Trailer. Schade!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
...ja wie gesgat diese DVD Version ist gekürzt...es sind zwar nur 3 Minuten aber einen Filmfan stört das natürlich...naya nun zum Film...wer Wesley Snipes Fan ist = ein must have...wer auf Action Filme steht egal wie die Story ist = must have ... wer auf einen klassischen Action Thriller aus den 90ern steht = must have...alle anderen die bei Action Filmen nur auf die Handlung gucken und dauernd am meckern sind "ahh das geht doch gar nicht" die sollten vielleicht die Finger davon lassen...
1 Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Als langjähriger Fallschirmspringer ist der Film für mich schon alleine wegen der genialen Freifallszenen interessant, die unter Mitwirkung einiger der besten Springer der Welt entstanden sind. Zu dem Film habe ich auch eine gewisse persönliche Beziehung, weil ich mit dem Organisator der Film-Freifallszenen, Roger Ponce de Leon, und einigen weiteren Film-Skydivern kurz nach Beendigung des Films auf einem Springer-Treffen in Florida viele interessante Sprünge gemacht habe. Abends am Lagerfeuer gab's dann immer Anekdoten über die Dreharbeiten...
Die Story selbst ist Durchschnitt - guter Cop mit Rachemotiv jagt undercover bösen Verbrecher. Dabei macht Wesley Snipes eine gute Figur und hat in Gary Busey einen würdigen Gegenspieler. Yancy Butler dagegen wirkt nichtssagend - keine Fehlbesetzung, aber auch nicht bemerkenswert. Was den Film in meinen Augen so besonders macht, ist das Tempo seiner Action-Szenen (wo sonst erreicht der menschliche Körper ohne Hilfsmittel 180 km/h?) und die Tatsache, dass man sich mit Guy Manos einen Profi geholt hat, der sich mit der technischen Seite von Skydiving wirklich auskennt. Und das hat dem Film gut getan, auch wenn die "Skydiver-Szene" letztendlich ein bisschen unrealistisch dargestellt wird.
2 Sterne für mangelnde Originalität der Story, 4 Sterne für die Action - im Durchschnitt also 3 Sterne von mir für "Drop Zone".
(Guy Manos hat übrigens später aufgrund seiner Erfahrungen mit "Drop Zone" einen eigenen Film gedreht: "Cutaway - Jede Sekunde zählt!" mit Stephen Baldwin und Tom Berenger, auf deutsch bereits auf DVD erhältlich. Worum es geht? Ganz klar, um Fallschirmspringen natürlich...)
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wesley Snipes als US Marshall welcher bei einem Flug seinen Bruder (ebenfalls Polizist) und den Kronzeugen verliert auf den er aufpassen sollte, setzt auf Eigeninitiative und nimmt gleich nach seiner Suspendierung den Fall selbst in die Hand.

Die Story des Films ist sehr einfach gestrickt. Böse Gauner besorgen von FBI Computer gegen Geld Undercover Daten und sind zufälligerweise aus der Skydiving-Szene, in welche sich dann Wesley Snipes reinschmuggelt. Ein durchwegs solider Actionstreifen mit einmal weniger Prügelszenen wie in der Blade Reihe. Dafür viele Fallschirmsprünge zu sehen und eine Story die langsam aber doch vorankommt.

Manchmal sind die Szenen aber völlig überzogen. z.B. als die Fallschirmlehrerin sich dann aus Rache für einen Mitarbeiter der getötet worden ist in den Jet der Gauner einschleicht und diese dann bedroht. Oder der überhisterische Zeuge, welcher immer wie ein aufgescheuchtes Huhn schreit, wenn er aus den Flugzeug springen soll und sich fast immer total hirnlos verhält, obwohl er das Genie der Verbrecherbande ist. Für so sinnlose Szenen gibt es Abzug.

Ansonsten die DVD-Hülle sieht recht nett aus. Die Ausstattung an Sprachen und Untertiteln ist gigantisch, allerdings kann man nicht während des Schauens umschalten per Fernbedienung. Man muss auf das Menü zurückgehen und von dort umschalten. Das Menü ist nicht animiert, weshalb wieder ein Abzug fällig ist. Und der Kinotrailer auf Englisch als Bonus ist lächerlich.

Fazit: Als Schnäppchen zu empfehlen, ansonsten im Fernsehen gucken, wenn einmal Premiere ist.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden