find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juli 2017
This book has been sitting on my ebook shelf for quite a while and I heard so many good things about this book, so I was really excited to finally reading it.

I have some mixed feelings about this book. I had me entertained and I was also caught up in the relationship of Rylee and Colton. The side story with the kids Rylee is caring for really got me and added another emotional point to the story.

But I also had some difficulties with this book and that were the characters, esecially Colton. I hated his arrogant and trashy behaviour towards Rylee and his bossy and controlling side was even worse. I really don't like when men are bossing around and behave like a total jerk.
Rylee was an ok character but I really didn't understand her insecurities towards herself, maybe there is some more into her story.

The story was interesting enough to make me want to continue the series. I also enjoyed the light writing style of the author.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2014
Da bald der vierte Band aber aus Coltons Sicht geschrieben herauskommt, habe ich begonnen, die Serie noch einmal zu lesen. Ich muss sagen, mir gefällt das Buch jetzt noch besser als beim ersten Mal. Da ich weiß, was passieren wird, kann ich mich besser auf Einzelheiten konzentrieren, warum Rylee öfter mal "nein" sagt, warum Colton im letzten Kapitel eine Panikattacke hat, etc..

Die Serie ist ähnlich aufgebaut wie FSOG, Crossfire, This Man...... mit reichem Helden, gehässiger Ex, bester Freundin, die festen Rückhalt bietet, und schwulem Arbeitskollegen.

Das Buch beginnt mit dem Kennenlernen der Beiden, sie fällt ihm buchstäblich um den Hals, er ist ein arrogantes A...Amüsante Dialoge, die Chemie zwischen Beiden stimmt.

Beide Hauptpersonen haben Lasten aus der Vergangenheit, die sie relativ schnell zum Teil wenigstens offenbaren. Rylee versucht das, was wir in Deutschland als SOS Kinderdörfer kennen( Häuser, in denen Kinder ohne Eltern oder aus Problemfamilien in kleinen Gruppen zusammen leben) in L.A. aufzubauen. Colton hilft ihr dabei und auch bei Problemen, die ihre Zöglinge haben. Aufgrund seiner rebellischen Jugend weiß er manchmal besser als die Betreuer, wie man helfen kann und tut das ohne zu zögern. Schnell merkt man, dass seine Arroganz nur oberflächlich ist, und er ein Herz für sozial Benachteiligte hat.

Heiße Szenen gibt es auch, aber mir gefällt besonders, dass Rylees Arbeit beschrieben wird und wie Connor sich anstrengen muß, um Rylee immer wieder neu zu gewinnen, da er sie häufig zurückstößt, dann aber doch nicht von ihr lassen kann.

Klare Kaufempfehlung, alle drei Bände bis zum HEA sind inzwischen erhältlich.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2013
Driven ist der erste Teil der Driven Trilogie und ein Buch, dass man so schnell nicht mehr aus der Hand legen kann. Sicher, der Plot ist aufgebaut wie der vieler anderer erotischer Romane des "new contemporary adult" Genres. Ein Konzept das sich bei Fifty Shades of Grey bewährt hat und sich in den Werken anderer Autorinnen wiederfindet. So auch hier: Mann mit dunkler Vergangenheit trifft auf Frau mit dunkler Vergangenheit und emotionalem "baggage". Im Vergleich zu vielen ähnlichen Büchern (Fifty Trilogie, Crossfire Trilogie, This Man Triologie, etc.)konnte ich mich aber viel besser in die beiden Hauptcharaktere einfühlen.

Brombergs Schreibweise zieht einen förmlich in das Buch und ehe man sich versieht, hängt man am Haken. Man ahnt den Handlungsverlauf, dennoch ist Driven so spannend und wirklich gut geschrieben, dass man unbedingt wissen möchte wie es weiter geht. Dass die Heroine zwar relativ, jedoch nicht gänzlich, unerfahren ist, ist ein Pluspunkt und macht für die Handlung Sinn, ebenso wie der Fakt, dass sie sich nicht einfach hingibt, sondern in der Lage ist auch einmal "Nein" zu sagen. Ich hege ganz klare Sympathien für beide Charaktere und ja, die Geschichte ist extrem sexy. Noch bevor ich das Ende von Driven erreicht hatte, hatte ich den zweiten Teil der Trilogie gekauft. Ich konnte es kaum erwarten zu lesen wie es denn nun weitergeht.

Wer nach einer heißen Bettlektüre sucht, wird hier definitiv fündig. Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2016
Habe das Buch(Serie) (ebooks, Englische Version) auf Empfehlung gekauft, bin doch etwas enttäuscht vom ersten Band. Habe es auch noch nicht ganz gelesen, fehlen mir noch etwa 50 Seiten. Ist auch nicht so, dass man nicht mehr zum Lesen aufhören könnte. Es passiert halt nicht wirklich viel in dem ersten Buch von ein paar sehr guten Szenen abgesehen. Ist halt doch immer dasselbe, story nichts wirklich neues, wirkt streckenweise abgekupfert. Bindungsunfähiger Mann mit Problemen, die aus der Kindheit herrühren, mit wahrscheinlich auch besonderen Sexvorlieben. Kann ich aber bis dato (Seite 250) noch nicht wirklich sagen. Sind beide voneinander angezogen, finden aber nicht wirklich zusammen, nichts neues. Paar dennoch gut gewählt. Gut aussehender, gefragter und erfolgreicher Rennfahrer geht immer ;-). Die anderen Bände sollen ja besser werden, also habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2014
Nachdem ich bereits SOG, Crossfire und einige mehr Bücher dieses Genres gelesen habe, dachte ich nicht, dass es noch viel Neues zu erzählen gibt. Und obwohl die Story von Rylee und Colton eine Mischung der o.g. Bücher ist, ist es K. Bromberg gelungen, etwas ganz Eigenes zu schaffen.

Eine Geschichte, die mich im 1. Teil nicht sofort gefangen genommen hat, die langsam aber sicher an Fahrt gewinnt.
Eine Geschichte, die im 2. Teil rasant weitergeht, obwohl ich die beiden Protagonisten immer mal schütteln wollte.
Eine Geschichte, die im 3. Teil abhebt und einen atemlos zurück lässt.

Ich gebe nur diese Bewertung ab, denn wer diesen Teil gelesen hat, wird auch die anderen Teile verschlingen und es nicht bereuen!

Fazit: 5 absolut verdiente Sterne!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2013
This author is different. You can definitely relate to all the feelings and the story. Loved it and I am re-reading it all the time just like the sequel. And I can't wait for the third! Be aware! It has a major cliffhanger!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2014
Ich liebe Rylee und Colton und kann jedem diese hoch emotionale Reihe, bei der die Gefühle Achterbahn fahren, nur empfehlen! Colton ist super heiß und ich finde die Geschichte einfach nur schön! Für mich ist nichts vorhersehbar, außer vielleicht, dass es in wie fast allen Bücher ein Happy End gibt, aber ohne dieses würde ich fast kein Buch in die Hand nehmen! Auch wenn im 1. oder auch 2. Teil Sachen passieren, die zum Haareausreißen sind, bitte bitte weiterlesen!!! Es lohnt sich zu 100%!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2013
Driven ist das erste der Trilogie (wenn’s nicht noch mehr werden). Wer eigentlich keine Zeit zum Lesen hat, sollte erst gar nicht anfangen. Einmal angelesen, kann man diese Bücher nicht mehr weg legen. Obwohl es Kristy Brombergs erstes veröffentlichte Buch ist, ist es doch in einem außergewöhnlich guten Stil geschrieben. Schriftstellerisch nicht zu vergleichen mit Fifty Shades of Grey. Kristy kann’s wirklich. Sie erweckt die Charaktere zum Leben und extreme Sympathie und Antipathie für den einen oder anderen ist absolut unausweichlich. Ich kann dieses Buch nur empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2014
It's really a good book, with a good storyline and the descriptions are wonderful and the characters are on point. I can recommend to anyone.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2013
Konnte das Buch nicht aus der Hand legen! In diesem Genre bisher das Beste was ich gelesen habe! Rylee und Colton muss man einfach lieben! Allerdings mal wieder ein übler Cliffhanger ! Tolle Story, flüssig geschrieben, "sexy as hell" absolut empfehlenswert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden