Facebook Twitter Pinterest
EUR 25,00
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Drifter 2: Die Wache ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Drifter 2: Die Wache Gebundene Ausgabe – 6. Juni 2016

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 25,00
EUR 25,00 EUR 23,74
67 neu ab EUR 25,00 4 gebraucht ab EUR 23,74

Frühling - Höchste Zeit, die Bücherregale neu zu befüllen.
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Drifter 2: Die Wache
  • +
  • Drifter 1: Crash
Gesamtpreis: EUR 50,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Klappentext

Auf der Suche nach Rache – oder zumindest einem Auswegüberschreitet Abram Pollux die graue Grenze zur dunklen Seite des Planeten Ouro, wo die Menschheit nichts zu suchen hat. Mysterien eröffnen sich in diesem zweiten Kapitel des Sci-Fi Epos.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Leicht zu lesen ist "Drifter: Die Wache" nicht. Eindrücke stürmen geradezu auf den Betrachter ein, sei es durch die visuell überwältigenden Illustrationen oder die vielschichtige Handlung, die zwischen verschiedenen Perspektiven hin und her springt. Da machen Autor Ivan Brandon (Viking, 24seven) und Zeichner Nic Klein (Viking, Doc Savage) es ihrem Leser nicht leicht. Dieser sollte sich aber nicht entmutigen lassen, auf ihn wartet ein fantastisches Abenteuer mit einer ausgeklügelten Geschichte.

Hauptfigur ist Abram Pollux, ein Raumfahrer, der durch eine Bruchlandung auf Ouro gestrandet ist. So ganz unverletzt kann er die Notlandung nicht überstanden haben, denn er weiß nicht, wie der Absturz passierte und was danach genau geschah. Nun muss er sich in einer ihm unbekannten Welt zurechtfinden, der es offensichtlich an Rohstoffen mangelt und in der die sogenannten Wheeler Angst und Schrecken verbreiten, Wesen, die sich von Trauer ernähren, aber auch vor körperlicher Gewalt nicht zurückschrecken, sind sie doch der Meinung, dass entfernt werden muss, was seinen Zweck überlebt hat. Und die Menschheit hat aus ihrer Sicht, ihren Nutzen weit überdauert. Es sieht nicht gut aus für Pollux und die Menschen, denen er sich angeschlossen hat und sie werden sich aufeinander verlassen müssen, um in dieser Umgebung zu überleben.

Es sind Kreaturen wie die Wheeler, die "Drifter" so spannend machen, doch das Hauptaugenmerk des Lesers sollte hier auf den Bildern liegen, da diese einfach herausragend sind. Nic Klein ist für Zeichnungen und deren Illustration verantwortlich und er hat einen großartigen Job gemacht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Jo84 TOP 500 REZENSENT am 2. Oktober 2016
Format: Gebundene Ausgabe
Der zweite Band des Weltraumwesternepos von Zeichner Nic Klein und Erzähler Ivan Brandon enthält die deutsche Version der Originalhefte 6-9 und 14 Seiten Bonus, größtenteils Covergalerien. Sie liegen wiederum im HC-Format 20 x 30 cm vor, sind auf bestem Glanzpapier gedruckt und gut gebunden.
Pollux beschliesst, zurück zum Absturzort seines Raumschiffs zu reisen, um die Puzzleteile seiner Vergangenheit wieder zusammen setzen zu können. Auf der anderen Seite des Planeten angekommen, ignoriert er die Tatsache, dass er nicht alleine ist...auch wenn es zunächst anders erscheint.
Während Nic Klein wieder einmal in herrlichsten Farben schwelgt lässt mich die Story erneut etwas ratlos zurück. Die stetige Einführung neuer Charaktere sorgt nicht gerade für eine straighte Storyline. Das Buch vermittelt (mir persönlich) eher eine Stimmung als eine wirkliche Geschichte. Allerdings ist es möglich, dass sich all die merkwürdigen Versatzstücke noch zu einem großen Ganzen fügen, denn die Serie erscheint ja aktuell noch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden