Hier klicken May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Juni 2012
Ich habe mir das deutlich günstigere Multiwerkzeug von Hellwig, welches gut bewertet wurde, gekauft.
Nachdem es hier war, fand ich es einfach zu billig und sandte es wieder zurück.
Habe es aber nicht ausprobiert, somit kann ich darüber keine Wertung abgeben.
Der Koffer alleine wirkte sehr billig.

Also überlegte ich lange ob ich mir das fast doppelt so teure Dremel Multimax kaufen sollte, was ich dann tat.
Der Koffer ist einfach Mist, denn wenn ein Werkzeug angebracht ist, kann man es im Koffer nicht mehr einschließen.
So was verstehe ich nicht, dass man hier einfach am falschen Ende spart und das bei dem Preis.
Daher hier ein Punkt Abzug.
Ich habe dann die Säge aufgesetzt und sägte eine recht harte Holzabdeckung und die Säge ging butterweich rein.
Wow dachte ich das geht ja echt gut ab.
Der Akku war aber nach ca. 20 min. leer... also nichts mit 30 min.
Aber da ein zweiter Akku dabei ist, war es kein Thema mit dem anderem weiter zu arbeiten.
Nach einer knappen Stunde war dann der andere Akku voll. Langfristig werde ich mir noch einen dritten Akku kaufen.
Die Ladeeinheit und die Akkus sind schon ein wenig komisch gebaut, so "offen" und mit ein wenig Schmierstoff.
Das Einlegen des Akku geht ein wenig schwer, nicht wie bei Bosch gewohnt. Man muss schon ein wenig fummeln bis der Akku drin ist, aber das ist zu verschmerzen.

Der Multimax selbst liegt gut in der Hand, auch wenn die Lüftungsschlitze damit zugehalten werden. Es wird schon ein wenig heiß an der Hand oder den Handschuhen.
Die Schale ist aus geribbelten Hartplastik, daher liegt es auch gut in der Hand, aber durch seine Hellgraue Farbe und der geribbelten Schale wird es relativ schnell schmutzig was nach dem ersten arbeiten nicht mehr so toll aussieht.
Ich denke man muss schon ein festen Halt haben und somit ist die Sicherheit der Optik dann geschuldet, aber das ist immer noch OK für mich.

Leider fand ich bisher keine Universaladapter für andere Anbieter von Zusatzwerkzeugen die duetlich günstiger als von Dremel selbst sind.
Ich hatte schon welche hier aber diese passten leider nicht und somit musste ich diese zurücksenden.
Ich habe dann im Bauhaus ein paar andere Tools gekauft (Schleifpapier) diese sind etwas grösser aber passen einwandfrei drauf.

Ich habe noch eine Winkleschleifmaschine, mit dieser ich unsere Gartenbank geschliffen habe. Für ein Brett brauchte ich damit ca. 15 min.
Das geht schon auf die Muskeln, also dachte ich mir benutze doch mal den Dremel... Wow sage ich da nur.
In ca. 5 min. war ein Brett richtig sauber und das ohne Kraft aufzuwenden.
Auch das originale Papier hielt die gesamte Bank aus und ist immer noch OK.

Was ich wirklich schade finde ist, dass keine Fugensäge bei dem Preis dabei liegt.
Insgesamt gib es ein paar Nachteile, aber ich würde mir dieses Tool erneut kaufen.
Daher meine Kaufempfehlung.
Wenn mir was auffällt werde ich es hier als Nachtrag schreiben.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2014
Der Preis hat mich zum Leistungsangebot überzeugt, leider hat sich nach einigen Monaten dieses Teil ins sinnlose Surren ohne die eigentliche Funktion verabschiedet. Akkus waren zwar gut, aber das Gerät ist nicht mal für den Hobbyeinsatz geeigent.

Kämpfe seit 2 Wochen mit der Rückgabe .... also Finger weg.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2014
Lieferung nach zwei Tagen im Haus.
Koffer völlig ausreichend strukturiert und für das Material i.O.
Leistung des eigentlichen Gerätes super für den Hausgebrauch !
Geräuschentwicklung, dank Akku gut erträglich.

Fazit : Als Haus.- und Hobbymaschine absolut Klasse.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
Super Hilfsmittel,
habe mir dieses Gerät von Dremel zugelegt, weil ich Modellbau mache. Es ist sehr einfach die verschiedene Funktionen einzustellen.
Für den Modellbau habe ich es noch nicht benutzt, aber für schmale Schleifarbeiten und die Säge auch schon. Bin begeistert. Der AKKU ist sehr Leistungsstark und wenn er schlapp macht ist ja noch der zweite da. Kann ich nur empfehlen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2014
Wir haben uns ein Haus gekauft und für diverse Renovierungs- und Ausbesserungsarbeiten musste ein vernünftiges Werkzeug her.

Im Lieferumfang sind bereits 2 Akkus enthalten, so kann ich für meine Arbeiten derzeit durcharbeiten, da es noch keine Tätigkeit gab, wo das Gerät ständig eingeschaltet wäre.
Ich habe bisher einige Teile abgetrennt, eine Wand durchgeschnitten (Putz mit der mitgelieferten halbrunden Holz- und Trockenbauscheibe aufgeschnitten und dann gestemmt), 2 Fliesen herausgeschnitten (wohlgemerkt die Fuge mit dem optionalen MM501 geschnitten!) und einiges geschliffen.
Für Schleifarbeiten habe ich mir im Baumarkt noch ein Schleifflies besorgt und mit der Schere auf den Dreieckhalter für Schleifpapiere zugeschnitten -> hält und funktioniert auch wunderbar.

Ich würden den 8300 sofort wieder kaufen, dieser hat mir in den letzten 3 Wochen schon einige Arbeiten wesentlich erleichtert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2015
Ein sehr gefälliges Gerät. Wollte damit Erlenholzverleimungen lösen. Nach etwa 3 Minuten war der Akku überhitzt und die Maschine schaltet sich ab. Nach einer halben Stunde sprang sie endlich wieder an , um nach weiteren 3 Minuten wieder auszugehen. Das wiederholte sich immer wieder.
Ich gebe zu das der alte Holzleim bei der Bearbeitung recht zähe wird, aber 2 Stoßverleimte 19 mm Erlenbretter sollte eine solche Maschine wohl schaffen. Mit der Maschine habe ich für 15 cm 3 1/2 Stunden gebraucht. Ich habe ca 2,5 Meter aufzutrennen.Leider komme ich mit meiner Mini-Kreissäge an die Stellen nicht heran. Also habe ich mir ein Kabelgebundenes Oszillationsgerät von Bosch gekauft. In etwa 1 Stunde war die Arbeit erledigt. Der Dremel ist wohl sehr schwach auf der Brust,
Servus
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2013
Das Gerät liegt gut in der Hand und ist dank der zwei Akkus auch für längeres Arbeiten sehr gut geeignet, für den Preis eine Kaufempfehlung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2014
Fazit:
So nach einigen Tests mit dem Dremel bin ich durchaus von der Power angetan.
(Arbeite mit Fein und Bosch)
Einfach stark was diese neue Akkutechnologie für Wunderwerke tut.
Zubehör ist einfach ein wenig Schwach im Kaufbundle enthalten.
Aber sollte keinen vor ein Problem stellen, für die ersten Arbeiten absolut brauchbar.

Akkuleistung:
Akku Leistung ca. 30 Minuten ist natürlich ein wenig von der Drehzahl und Material abhängig.

Metal (Alu, Kupfer, Blech): 20 Minuten
Holz: 28 Minuten
Gibswand: 34 Minuten

Zubehör:
Naja einen Adapter auf Bosch Aufsätze würde ich toll finden.
Immerhin bleibt es damit ja in der Familie Bosch.
Sonst alles ganz ok, nichts besonderes.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2014
Der Artikel ist einfach in der Handhabung, gut beschrieben und leicht verständlich, sehr gut für kleine Arbeiten im Haushalt und im Haus allgemein. Ich komme mit dem kleinen Gerät gut zurecht. Hoffe es funktioniert auch längere Zeit und für das, was beschrieben wurde. Aber ich habe halt noch nicht alles ausprobiert, weiß nicht, ob er alles trennt und schleift, wie angegeben. Werde später dazu berichten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2015
Gerät wurde schnell geliefert. Funktion soweit auch in Ordnung. Für Stellen die man schwer oder schlecht erreicht sehr gut. Was aber nervt ist das sich das vorn eingesetzte Sägwerkzeug schnell löst! Die Halteschraube (Inbus) muss immer wieder nachgezogen werden!
Ansonsten ein (bis jetzt) gutes Werkzeug!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)