Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Dreimal im Leben: Roman ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Dreimal im Leben: Roman Gebundene Ausgabe – 4. August 2013

4.2 von 5 Sternen 87 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 22,95
EUR 9,95 EUR 0,17
71 neu ab EUR 9,95 35 gebraucht ab EUR 0,17 2 Sammlerstück ab EUR 5,95

Die vier Jahreszeiten des Sommers
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Grégoire Delacourt Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Dreimal im Leben: Roman
  • +
  • Ein Stich ins Herz: Roman (insel taschenbuch)
Gesamtpreis: EUR 32,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ein vollkommen außergewöhnlicher Liebesroman.«
El Mundo

»Ein bittersüßer Roman voller Nostalgie und Eleganz.«
Bunte 31/2013

»Eine Geschichte, die im Herzen erklingt wie eine zärtliche Melodie, wie eine Komposition der Emotionen – Dreimal im Leben erzählt Arturo Pérez-Reverte meisterhaft von den Irrungen und Wirrungen der Liebe und vermag es, seinen Lesern ein ganz besonderes Vergnügen zu bereiten. Nur wenigen Autoren gelingt es, so mitreißend ... zu schreiben...«
Susann Fleischer, literaturmarkt.info

»Eine schöne Sprache, eine packende Geschichte, authentische Figuren und faszinierende Schauplätze - das sind die Zutaten für einen guten Roman. Der Autor Arturo Pérez-Reverte schafft es immer wieder mit seinen Büchern, diese Zutaten kunstvoll zu mischen. Er gehört zu den erfolgreichsten spanischen Schriftstellern.«
NDR 13.08.2013

»Ein exzellenter Roman!«
WDR

»Dreimal im Leben ist ein Roman voller Poesie, der einen in die nostalgische Welt des Tangos, der Liebe und des Verbrechens entführt. In lebhaften Bildern schildert ­Arturo Pérez-Reverte in ihm die lebenslange Liebe zweier Menschen.«
Mario Bartsch, Neue Zürcher Zeitung 31.08.2013

»Arturo Pérez-Reverte… ein Mann, der sein Handwerk versteht. Und so ist ihm mit diesem Buch Unterhaltungsliteratur im besten Sinn gelungen, bei der man sich selbst nach fünfhundert Seiten nicht erschöpft … sondern gar nichts dagegen hätte, wenn es auch noch zu einer vierten Begegnung von Max und Mercedes käme.«
Jakob Strobel y Serra, Frankfurter Allgemeine Zeitung 09.09.2013

»Dreimal Im Leben ist ergreifend erzählt. Absolut lesenswert.«
Tina Gallach, Tina 26.06.2013

»Pérez-Reverte hat einen romantischen, sehnsuchtsvollen, figuren- und abenteuerreichen Roman geschrieben, den Petra Zickmann sehr gut ins Deutsche übertragen hat. Es ist ein Buch, in dem man sich verlieren kann.«
Armgard Seegers, abendblatt.de

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Arturo Pérez-Reverte, geboren 1951 im spanischen Cartagena, ist einer der erfolgreichsten Autoren Spaniens. Sein Werk wurde in 41 Sprachen übersetzt, sein Roman Der Club Dumas ist ein Weltbestseller und wurde von Roman Polanski mit Johnny Depp in der Hauptrolle unter dem Titel Die neun Pforten verfilmt. Arturo Pérez-Reverte arbeitete 21 Jahre als Kriegsreporter. Seit 2003 ist er Mitglied der Real Academia Española.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Das Konzept der Liebesgeschichte, die hier erzählt wird, ist auf den ersten Blick nicht neu: ein Mann und eine Frau treffen sich, schlafen miteinander und werden durch das Schicksal getrennt, bis sie sich schließlich nach langen Jahren wieder sehen. In gewöhnlichen Geschichten wäre dieses zweite Treffen allerdings das Happy End, während Max und Mecha sich erneut verlieren und für neunundzwanzig Jahre nicht mehr sehen. Und als sie sich zum dritten Mal sehen, bedeutet dies keineswegs, dass nun alles gut wird...
Max Costa ist ein sehr sympathischer Protagonist, obwohl man ihn durchaus als Hochstapler und Kleinkriminellen bezeichnen kann. Mecha Inzunza ist ebenfalls recht sympathisch, auch wenn sie im Vergleich zu Max etwas blass bleibt. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass wir hauptsächlich IHN auf seinem Weg begleitet.
Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein - dennoch ist vom ersten Moment an eine seltsame Anziehung zwischen den beiden. Dem Autor ist es dabei vortrefflich gelungen, diese Gefühle glaubwürdig darzustellen und so zu präsentieren, dass der Leser mit den beiden fühlt und versteht, wieso sie genau so und nicht anders handeln.

Die Liebesgeschichte ist alles andere als süß oder ruhig. Sie ist zunächst von Leidenschaft geprägt, von körperlicher Anziehung. Dennoch ist ihre Geschichte, die "Beziehung" der beiden sehr faszinierend und fesselnd. Sie wirkt authentisch, glaubhaft. Man kann sich sehr gut vorstellen, dass Max und Mencha sich wirklich 1928 kennen gelernt haben könnten. Man fühlt sich hineinversetzt in die Zeit der Tangos, der Eintänzer und der zwielichtigen Gestalten, die Pérez-Reverte hier heraufbeschwört.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Eine Liebe, die ein Leben lang davon zehrt, dass sich die schöne und reich geborene Mecha und der elegante und ehrgeizige Aufsteiger Max, zufällig dreimal im Leben für einige Tage treffen.

-Das erste mal 1928-

Ein bekannter, erfolgreicher Komponist überquert mit seiner Gattin Mecha auf einem Überseedampfer den Atlantik mit dem Ziel Buenos Aires, um dort den echten Tango der alten Garde, den „Tango de la Guarda Vieja“ an seiner Entstehungsstätte zu studieren. Ursache ist eine Wette zwischen ihm und Maurice Ravel. Dieser komponierte den berühmten Bolero, ursprünglich für die Ballett -Tänzerin Ida Rubinstein. Mechas Mann will im Gegenzug einen unsterblichen Tango erschaffen.

Auf dem Überseedampfer ist Max als Eintänzer engagiert, um die gelangweilten Damen der 1.Klasse beim Tanz zu unterhalten, solange die Gatten andere Themen haben. Max ist 26 Jahre alt, ein Ganove im Frack, mit vollendeten Umgangsformen, charismatisch und kultiviert und obendrein ein sehr schöner Mann. Max und Mecha spüren beim Tango an Bord eine Anziehungskraft, wobei Mechas mehrreihige prächtige Perlenkette Max Interesse zusätzlich anfeuert. An Land in Buenos Aires wird die gegenseitige Anziehung ungezügelt von der Leine gelassen, dabei wechselt auch die Perlenkette von Mechas Hals in Max diebische Hände. Max verschwindet.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Berlinoise TOP 500 REZENSENT am 12. Oktober 2013
Format: Gebundene Ausgabe Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
... so der Originaltitel dieses Romanes von Arturo Pérez-Reverte, der so viel besser zu der Geschichte passt als der etwas austauschbare deutsche Titel "Dreimal im Leben".

Haben Sie eine Schwäche für Tangoklänge?
Für das Flair der Zwanziger und Dreißiger Jahre?
Für Südamerika, Südfrankreich und Italien?
Mögen Sie Schach?
Schätzen Sie spanischsprachige Autoren?
Und vor allem: Glauben Sie daran, daß Menschen, die sich lieben oder die füreinander bestimmt sind, sich nicht für immer aus den Augen verlieren, sondern sich im Leben wiederbegegnen werden oder sind Sie zumindest Romantiker genug, um daran glauben zu wollen?
Wenn Sie die eine oder andere dieser Fragen mit Ja beantworten können, sollten Sie sich "Dreimal im Leben" nicht entgehen lassen.

In bester spanischer Erzähltradition entwirft Pérez-Reverte seine verschachtelt erzählte Geschichte um den Eintänzer Max und die verheiratete Mecha, die sich 1929 auf einem Ozeandampfer nach Buenos Aires begegnen.
Ihre gemeinsame Liebe zum Tango verbindet die unnahbare Schöne und den Glücksritter und so beginnt eine Leidenschaft, die alle sozialen Unterschiede und auch jahre- beziehungsweise jahrzehntelange Trennungen überdauern wird...

Obwohl ich auch sehr gerne leichte, eher anspruchslosere Unterhaltungsliteratur lese, schätze ich es doch ungemein, von Zeit zu Zeit auf einen nicht nur unterhaltsamen, sondern auch hervorragend geschriebenen Roman zu stoßen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen