Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Dreimal+Zehn+Jahre+%28Speci... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von stw9999
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand aus Deutschland, keine Umwege über das Ausland etc. - auf Lager, wird sofort verschickt.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Dreimal Zehn Jahre (Special Edition: 2 CD + DVD) Box-Set, CD+DVD

3.6 von 5 Sternen 89 Kundenrezensionen

Preis: EUR 22,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
15 neu ab EUR 16,79 5 gebraucht ab EUR 7,95 1 Sammlerstück(e) ab EUR 26,95

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


BAP-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Dreimal Zehn Jahre (Special Edition: 2 CD + DVD)
  • +
  • Zosamme Alt
Gesamtpreis: EUR 37,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • DVD (18. November 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: CD+DVD, Box-Set
  • Label: EMI (Universal Music)
  • ASIN: B000BGH8XU
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 89 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 60.740 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ist es wirklich schon dreißig Jahre her, dass eine der erfolgreichsten Rockbands Deutschlands aus der Taufe gehoben wurde? Der beste Anlass, drei bewegte Jahrzehnte entsprechend zu würdigen. Mit einem Doppelalbum DREIMAL ZEHN JAHRE (auch als Special Edition inkl. Bonus-DVD) und gleichnamiger DVD, die gemeinsam wohl eine der außergewöhnlichsten Retrospektiven bilden, die eine deutsche Band jemals in Angriff genommen hat. Auf dem Doppelalbum werden nicht einfach die großen Hits und markanten Schlüsselsongs neu aufgelegt, im Gegenteil, BAP interpretieren all ihre musikalischen Sternstunden aus drei Jahrzehnten völlig neu.

Die 30 Songs, eingerahmt von zwei brandneuen Songs, dem Titelsong "Dreimohl Zehn Johre" und der Tour-Hymne fürs kommende Jahr, "Nähxte Stadt", lassen kaum einen Wunsch offen und bersten nur so von Ideen und Inspiration. Entstaubt, entrümpelt und komplett neu eingerichtet. Selbst ganz frühe Songs wie "Helfe Kann Dir Keiner", "Anna", "Jraaduss" oder die erste Single "Frau, Ich Freu Mich" strahlen wieder eine prickelnde Spannung aus. So frisch hätten sich selbst gestandene Fans ihre Lieblingssongs wohl kaum erträumt. Damit nicht genug, haben BAP auch einige Freunde und Weggefährten ins Studio geladen. Darunter Ray Davies, Sänger der legendären Kinks, Xavier Naidoo, Thomas D., Nino von Virginia Jetzt!, Meret Becker, Martha von Die Happy, Henning von den H-Blockx, Laith Al-Deen, Hubert von Goisern, sowie das Berliner Worldmusic-Kollektiv Culcha Candela und Suzie von Klee. Als Bonus und besondere Highlights gibt es auf CD2 ein Geburtstagsständchen von Herbert Grönemeyer für BAP.

Die Bonus-DVD ist randvoll mit Filmen, Videos und Interviews rund um das Album "Dreimal zehn Jahre" enthält. 108 Minuten Footage, das alleine ist schon eine Sensation und eigentlich eine eigenständige DVD.

Amazon.de

Mit dem Doppelalbum Dreimal 10 Jahre und 32 Songs feiern BAP ihr 30-jähriges Jubiläum. Mangelnde Produktivität kann man den Kölnern um Wolfgang Niedecken wahrlich nicht vorwerfen. Aber schon wieder ein Best Of? Nicht ganz, denn BAP haben die wichtigstens Songstationen ihrer Karriere so eingespielt, wie sie in den letzten Jahren frisch und entschlackt live umarrangiert wurden.

Das hört man schon der Ohrwurm-Single „Frau, Ich Freu Mich“ an. Dazu kommen neun Duett-Versionen mit den Studiogästen Xavier Naidoo, Thomas D. von Fanta 4, Nino von Virginia Jetzt!, Meret Becker, Martha von Die Happy, Henning von den H-Blockx, Laith Al-Deen, Hubert von Goisern, dem Berliner Worldmusic-Kollektiv Culcha Candela, sowie Ray Davies, Sänger der legendären Kinks auf „Hollywood Boulevard“. Neben dieser Traumnummer, halb kölsch, halb englisch gesungen, sind „Dir Allein“ mit dem gefühlvollen Xavier Naidoo und das intensive „Kristallnaach“ mit Laith Al-Deen weiterer Höhepunkte. Erstmals klingen BAP sogar erotisch, jawohl! Und zwar dank der Duettpartnerinnen Martha Jandová auf „Lena“, und Meret Becker auf „Paar Daach Fröher“. Herbert Grönemeyer steuerte ein sehr eigenwilliges Geburtstagsständchen mit „Einmal Nur In Unserem Leben“ bei, eine Klavierballade mit einem Gedichttext von Goethe zur Musik von Christoph Willibald Gluck. Und BAP selbst präsentiert zwei neue Songs zum eigenen Jubiläum, das retrospektive Titelstück „Dreimohl Zehn Johre“ und die Vorschau zur nächsten Tournee „Nähxte Stadt“. Somit feiert man einmal deutschlandweit rundum, der BAP-Fan freut sich. -- Ingeborg Schober


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Sandra Z. am 29. Juli 2006
Format: Audio CD
auch wenn schon 23 Leute vor mir die CD mehr oder weniger kritisiert haben, möchte ich trotzdem auch ein paar Sätze dazu schreiben. Bei der CD hier hält sich meine Begeisterung eher in Grenzen... die Neuaufnahmen sind eine tolle Idee, und die meisten sind auch wirklich gut gelungen (Frau ich freu mich!!!), aber wieso singt Wolfgang nicht alleine...!? Ein Duett mit Xavier Naidoo... *brrrrr... schüttel.... Oder das Duett "Verdamp lang her" auf Hochdeutsch... auch sehr gruselig!! Und das Schlimmste, mein Favorit "Time is Cash...", das absolute Sommerlied, das in mir sooo viele tolle Erinnerungen weckt und ich mich daran nicht satthören kann... an der neuen Version hab ich mich satt gehört, nach der hälfte etwa :( Dafür ist der erste Song, Dreimal 10 Jahre superschööööön... ich könnte Wolfgang küssen, weil er eine sooo tolle Stimme hat, die mir jedesmal eine Gänsehaut zaubert!! Das schafft kein Naidoo und auch keiner von den anderen, die noch auf der CD vertreten sind. Deshalb nur 4 Punkte.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
30 Jahre BAP, das ist auch 30 Jahre deutsche Rockgeschichte. Als Sie auftauchten waren sie jung, aufregend, neu, wegweisend.
Die einzige Band der Welt die unter ein paar Glühbirnen hätte stehen können, ohne das es irgendjemanden gestört hätte. Sie haben Klassiker geschrieben (Kristallnaach) internationale Rockgrößen an die Wand gerockt (Rockpalast). Sie haben sich nie vereinnahmen lassen, nie Ihr Gesicht verloren und das obwohl sich Ihre Gesichter über die Jahre verändert haben. Für mich hat sich jeder Personalwechsel letztendlich ausgezahlt und dazu beigetragen das die Band nie auf der Stelle stehen geblieben ist. Selbst der von vielen beweinte Weggang vom Major hat der Band einen neuen, notwendigen Kick gegeben der z.Z. mit dem aktuellen Sonx Album seinen vorläufigen Höhepunkt hat. Sonx = das für mich vielleicht beste BAP Album seit Jahren. BAP das ist doch nur noch Wolfgang Niedecken und Band schreien viele laut heraus. Na und?
BAP das sind drei mal 10 Jahre guter Rockstücke, tolle Melodien, gute Texte. Die Idee nun eine Werkschau zu betreiben mit neuen Einspielungen des aktuellen Line Ups ist super. Es überrascht eigentlich nicht - BAP wären nicht BAP wäre es anders. Greatest Hits der anderen Art, gut so! Man kann streiten über die Auswahl, man kann persöhnliche High Lights vermissen (Falls Ihr Novembermorje mal neu einspielen wollt, ruft mich an, ich sag euch wie es gemacht werden könnte...). 3x10 Jahre bietet einen soliden Querschnitt durch die BAP Geschichte, und gerade weil man ja alles so sehr Ton für Ton im Ohr verinnerlicht hat, kommen die neuen Töne besonders gut und frisch daher! Für mein empfinden sind die Songs zum Teil regelrecht entschlackt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Klar kann man genüßlich drüber streiten, ob eine solche Veröffentlichung Sinn macht. Und das die Original-Titel aus den vergangenen 30 Jahren Klassiker-Status haben, steht außer Frage.
Und trotzdem finde ich es absolut OK, die alten Titel NEU aufzunehmen. So klingt Bap heute und bitte verschont die Leute mit "früher waren die aber rockiger". Eine Band entwickelt sich immer weiter - bei Bap alleine schon durch verschiedene Um- bzw. Neubesetzungen.
Alles in allem eine gute Scheibe - ich hatte die Möglichkeit, die "neuen" Titel zu hören und freue mich auf die Veröffentlichung. Allein die DVD scheint einiges zu bieten.
Wem es nicht gefällt oder nur "Abzocke" vermutet, der gibt sein Geld halt für Sternschnuppen a la Tokio Hotel und ähnlichem Schwachsinn aus. Ich als alter BAPtist investiere auf jeden Fall in diese CD/DVD der Urgesteine aus Köln.
Frau, ich freu mich!!!!
Kommentar 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Zum 30jährigen Bestehen veröffentlicht die bekannteste Band aus Köln mit den drei Buchstaben ein ganz spezielles Jubiläumsalbum. 30 Songs aus dreißig Jahren - neu arrangiert und so eingespielt, als hätte die Band die Songs eben erst geschrieben. Zudem noch namhafte musikalische Gäste wie Xavier Naidoo, Herbert Grönemeyer, Ray Davies von den Kinks, Henning Wehland von den H-Blockx und einige mehr... Die vorab veröffentlichte Single macht auf jeden Fall Lust auf das Album: Neben einem völlig neu arrangierten "Frau, ich freu mich" (Ein absoluter Autobahn-Song!) ist darauf auch schon der Titelsong des Albums "Dreimol zehn Johre" zu finden, der einen Rückblik auf die Band-Geschichte wirft. Der Text - wunderschön und ein bißchen sentimental: "Dreimol zehn Jahre, wo sind die all hin...?"
BAP zeigen wieder einmal, dass sie nicht stehen bleiben, sondern sich weiterentwickeln und ohne Frage ist die jetzige Besetzung der Band bezüglich ihrer musikalischen Fähigkeiten die absoluten beste!
1 Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wenn einem die Ideen für neuen Lieder ausgeht, macht man halt Neuaufnahme von alten Erfolgreichen: Unplugged, Akapella, Neuarrangement oder die klassische Live Aufnahme. Warum nicht? Die Lieder evolutionieren schliesslich mit der Zeit. Ich persönlich war immer gespannt auf Konzerten, wie die auf der Bühne bekannte Lieder abgewandelt gespielt wurden. Manchmal ist man enttäuscht über die Neufassung, manchmal will mal nur noch die Livefassung hören. Bon Jovi hat schon so gemacht (This Left Feels Right), anders wie RUSH (Feedback), die zum 30. Jubileum einfach ein Album mit von ihnen gecoverten Liedern ihrer Lieblingsgruppe veröffentlichten.
Für dieses Album war es wohl genauso. BAP spielt die alten Lieder zeitgemäß, wobei sie nicht so viel Arbeit gehabt haben dürften, da die rote Faden der einzelne Lieder vorgegeben waren und die Lieder durch ihren vielen Auftritten bereits Ideen gesammelt hatten, wie sie sie neu konservieren wollten.
Ich möchte hier nicht auf die einzelnen Liedern eingehen, wie sie mir gefallen oder nicht gefallen. Die meisten Lieder gefallen mir gut bis sehr gut, mit der Einschränkung, wenn ich die alte Lieder nicht kennen würde. Viele Lieder sind für mich und auch für viele anderen nicht nur einfach Lieder von BAP, sondern verbunden mit Jugenderinnerungen. Daher kann man nicht erwarten, dass die neuarrangierte Lieder beim Hören die selben Atmosphäre und Gefühle erzeugen.
Zeitgemäße Aufnahme der alten Lieder von jetztigen BAP. Ich habe mich in den Jahren geändert, BAP hat sich geändert, so mit die Lieder auch.
Mir gefallen sie.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren