Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Dreaming Through the Nois... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,79

Dreaming Through the Noise

4.9 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Preis: EUR 18,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 26. Januar 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 18,99
EUR 10,99 EUR 1,97
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
24 neu ab EUR 10,99 13 gebraucht ab EUR 1,97

Hinweise und Aktionen



Wird oft zusammen gekauft

  • Dreaming Through the Noise
  • +
  • Warm Strangers
  • +
  • Waking Hour
Gesamtpreis: EUR 58,40
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (26. Januar 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Emarcy Records (Universal Music)
  • ASIN: B000JU7L9Y
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 53.609 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
2
30
3:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
3
30
5:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
4
30
4:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
5
30
4:46
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
6
30
3:36
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
7
30
3:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
8
30
3:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
9
30
3:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
10
30
6:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
11
30
4:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 

Produktbeschreibungen

Wie beschreibt man die Musik von Vienna Teng? Zum Beispiel so: "Sanft und anspruchsvoll" (Washington Post), "schlau und introspektiv" (Philadelphia Daily News), "zwischen Chopin und Sarah McLachlan" (San Jose Mercury News). Das 28-jährige asiatisch-amerikanische Multitalent erzählt Songgeschichten vom Hurrikan Katrina oder der Kraft der Liebe, und gilt in den USA bereits als ganz große Entdeckung. Ihr Album produzierte Larry Klein, Till Brönner ist als Gast zu hören.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 16 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Nach dem phänomenalen Album "Warm strangers" war die Erwartungshaltung groß, wobei wir nach dem ersten Hören von "Dreaming through the noise" geteilter Meinung waren. Grund dafür war, dass sich Vienna Teng von dem "mainstream" Pop (auf höchstem Niveau allerdings) auf "Warm strangers" entfernt und ihre Wurzeln findet. Das macht das neue Album vielschichtiger, sperriger, eben nicht so eingängig. Nach mehrmaligen Hören haben sich die anfänglichen Vorbehalte in Begeisterung umgewandelt, "Dreaming through the noise" ist einfach genial und dokumentiert die Weiterentwicklung der Interpretin. Frau Teng lotet hier mehr Stilrichtungen aus (Pop, Country, Bar-Jazz), die Mehrzahl der Stücke aber entziehen sich einer Einordnung. Absoluter Höhepunkt ist Track 10 ("Pontchartrain"), ein leises, Stück, das sich zwischen Melancholie, Schmerz und Hoffnung bewegt. Die Instrumentalisierung ist reduziert, teilweise nur Klavier, Baß, Schlagzeug und darüber ihre wunderschöne Stimme; die Aufnahme ist sehr präzise und eröffnet ein weites Klangbild.
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zugegeben: beim ersten und zweiten Hören fand ich Vienna Tengs neues Album etwas unzugänglicher als seine beiden Vorgänger, die ich wieder und wieder mit Genuss höre. Nur bei "Whatever You Want" funkte es sofort. Warum läuft dieser Song eigentlich nicht rauf und runter im Radio?

Doch dann begann die Zeit der Entdeckungen: geniales Songwriting bei "Love Turns 40", Gänsehaut bei "Nothing Without You", noch ein Ohrwurm mit "Now Three"... und bei jedem Hören zeichnet sich ein nuancenreicheres Bild. Einfach perfekt.

Darüber hinaus muss die exzellente Aufnahmequalität dieser CD hervorgehoben werden. Mit einer einigermaßen ordentlichen Anlage erschließen sich überaus differenzierte, transparente, geradezu intime Klangwelten.

Inzwischen ist das neue Album von Vienna Teng für mich zu einem ganz großen Favoriten für den Titel "Album des Jahres" geworden. Demnächst gibt sie ein Konzert im Jazzclub Minden, und ich zähle schon die Tage bis dahin. Wer weiß - vielleicht ist Vienna Teng nächstes Jahr schon ein so gefeierter Star, dass sie den Weg in die ostwestfälische Provinz dann nicht mehr findet.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich war sehr gespannt, als ich mir das 3. Album von Vienna Teng kaufte. Die Meinungen darüber sind ja sehr unterschiedlich. Manche sagen, "Dreaming through the Noise" sei das musikalisch anspruchsvollste Album der Sängerin und Songschreiberin, andere wiederum kritisieren, dass Vienna Teng ihren Musikstil geändert hat. Dazu kann ich nur sagen: beides stimmt.
Wer auf "Dreaming through the Noise" die selbe Musik erwartet, wie schon auf den vorgänger Alben "Waking Hour" und "Warm Strangers", der wird überrascht sein. Denn Vienna Tengs Lieder werden zunehmen ruhiger und der Einfluss von Jazz wird deutlicher spürbar. Ich habe mir Anfangs schwer getan, diese neue Musikrichtung zu mögen, doch nach mehrmaligem Höhren und Lesen der Liedtexte (die wie immer sowohl poetisch als auch berührend sind) habe ich mich mit den Liedern angefreundet und erkannt, dass sich Vienna Teng - auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheinen mag - treu geblieben ist.

Meine Empfehlung: Die Lieder nicht nach dem ersten Eindruck beurteilen. Öfters hören, die Texte lesen und hineinspüren. Mit jedem Lied betritt man eine eigene Welt, man wird konfrontiert mit Gefühlen, Gedanken und Bildern und es ist, als würde man in die Haut eines anderen schlüpfen und Situationen aus dessen Sicht erleben.

Besonders berührt haben mich "Blue Caravan", "City Hall" und "Pontchartrain".
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
... der spätestens mit diesem (dritten meinem Wissen nach) Album zum absoluten Muss-Tip wurde. Als Singer/Songwriterin für mich die Entdeckung der letzten Jahre, die Stimme: Gänsehaut, die Kompositionen und Texte: berührend, sensibel, alles andere als banal. Für alle die zwischen Jazz und anspruchsvollem Pop Grenzgänger sind und die x-te Interpretation von angestaubten Jazz-Klassikern satt haben und Norah Jones nun doch einen Tick zu langweilig finden, haben hier neues Futter für die Ohren. Abschließend: Top-Aufnahem Qualität, besser, direkter, dynamischer als bei den meisten glattgebügelten Produktionen der großen Labels.
... und wer die Chance hat, Vienna Teng live zu sehen - nicht zögern, live ist sie noch besser als auf CD! Kaufen!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mit freudiger Erwartung habe ich mir das neue Album von Vienna Teng gekauft, nachdem ich vom Vorgänger schon so begeistert war. Dieses Album hat all meine Erwartungen übertroffen. Schöne Songs sehr sanft gesungen, vor allem "Whatever you want" ist ein absoluter Ohrwurm. Und sogar Till Brönner gibt sich auf dem Album die Ehre und begleitet Vienna Teng bei einem Song. Wer auf Songwriterinnen ala Norah Jones steht, der wird auch von Vienna Teng begeistert sein.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Dieses Album bietet 47 Minuten Gefühl und Sinnlichkeit und lässt nichts zu wünschen übrig. Die Texte, alle von der jungen Sängerin selbst geschrieben sind scharfsinnig, präzise und poetisch.

Vienna Tengs ruhige, manchmal distanzierte Sopranstimme wirkt nie ermüdend, dafür immer ehrlich und glaubhaft.

Die Musik liegt irgendwo zwischen Folk und Pop, ein bisschen Bossa-Nova ("Transcontinental" mit Till Brönner als Gast-Trompeter), ein bisschen Country ("City Hall"), ein bisschen Ohrwurm ("Whatever You Want", klingt als hätte man den Song schon oft im Radio gehört) und natürlich eine gute Dosis Jazz, und das ganze mit vielschichtigen aber eingängigen Pianoarrangements.

Mit Larry Klein, der u.a. auch Joni Mitchell und Madeleine Peyroux produzierte fand sie genau den richtigen Mann für ihr Team. Musiker wie Jay Bellerose (Schlagzeug), David Piltch (Bass), Dean Parks (Gitarre) sind auch auf Alben anderer Musiker, wie z.B. Madeleine Peyroux, Holly Cole und Lizz Wright zu hören.
Und zum Schluss noch: auch das Booklet ist ausführlich mit allen essentiellen Daten (Musiker, Texte) ausgestattet.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden