Facebook Twitter Pinterest

13 Songs verfügbar mit Unlimited

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Gebraucht:
EUR 9,57
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Dream Into Action Import

4.3 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle 17 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Dream Into Action
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 7. Juli 1987
"Bitte wiederholen"
EUR 43,58 EUR 9,57
Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 43,58 9 gebraucht ab EUR 9,57

Hinweise und Aktionen


Howard Jones-Shop bei Amazon.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:55
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:41
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:47
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:30
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:52
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:52
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:04
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:32
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:23
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:58
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
3:22
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
4:02
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
4:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
4:00
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

CD ORG WEA WEST GERMANY TARGET

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Als ich zum ersten Mal etwas von Howard Jones hörte, dachte ich noch: Oh nein, noch ein Synthie-Popper. Die 80er waren ja voll mit musikalischen (und modischen) Entgleisungen und Jones sah eben nur wie ein weiterer Vertreter dieser Ära aus. Dann schenkte mir jemand die LP "Dream Into Action" und von wenigen Ausnahmen abgesehen (Look Mama) war ich eines Besseren belehrt: der Mann kann was! MIDI war erst in den Kinderschuhen und was Mr Jones mit Synthies, Sampler und Drum-Computer produzierte war einfach sau-gut, und singen kann er auch! Also, nicht alles aus den 80ern war Schrott, HJ gehört für mich in die gleiche Liga wie Talk Talk oder Tears For Fears...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Zweites Studioalbum der Pop-Ikone von 1985 mit sage und schreibe fünf Top-Hits in den britischen Charts, mit der Folge das das Album in vielen Ländern Gold und Platin-Status erreichte, und bis auf No.2 der UK-Album-Charts stieg. Der melodische Ohrwurm "Like to get to know you well" erreichte vorab Platz 4 der britischen Single-Charts. Das funkige "Things can only get better" stieg in England bis Platz 6 und platzierte sich in den US-Charts auf Platz 5. Der nächste fantastische Ohrwurm "Look mama" erreichte Platz 10 der UK-Single-Charts und die Folgesingle "Life in one day" stieg bis auf Platz 14 der UK-Charts und Platz 19 in den U.S.A. Howard Jones Mega-Ballade "No one is to blame", in der Ur-Version ging vorerst in den UK-Charts auf Platz 16 und bis auf Platz 4 in den U.S.A. Die von Phil Collins neuproduzierte amerikanische Version von "No one is to blame", der Action Replay-EP ging 1986 auf Platz 1 der US-Charts, und wurde Jones bis heute grösster Hit in den U.S.A. Höhepunkt der Scheibe dann mit dem anspruchsvollen, dichten Album-Track "Hunger for the flesh", wo Howard Jones sein Können und seine Kreativität aufblitzen lässt. Mit "Bounce right back" hat Jones einen funkigen Rap-Track am Start. Das Album verzeichnete in den U.S.A. und England Gold und Platin und beförderte Howard Jones auf dem Zenit seiner Pop-Karriere, und sollte somit in jeder gutsortierten Pop-Sammlung einen Ehrenplatz einnehmen, denn nie waren seine Melodien schöner, wie auf dieser Veröffentlichung.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nachdem "Human's Lib", das Debutwerk des britischen Tastenkünstlers Howard Jones besonders in Großbritannien und Europa riesigen Erfolg hatte, ebnete "Dream into Action" auch in den USA den Weg zum Erfolg. Und dies nicht ohne Grund: Zwar steht auch auf diesem Album die Elektronik und der Stil von Produzent Rupert Hine (The Fixx, Thinkman) im Vordergrund, trotzdem wirken die meisten Songs etwas wärmer als auf dem Vorgänger - der Grund könnte der massive Einsatz von Samplern statt reiner Synthieklänge sein. So wirkt ein Stück wie "Life in one Day" fast organisch, "Things can only get better" überzeugt mit enervierenden Bläsern, und mit "No one is to blame" ist sogar die Nummer 1 aus den USA enthalten (wenn auch nicht in der Single-Version mit Phil Collins). Songs wie "Automaton" oder "Hunger for the Flesh" überzeugen dann wieder Fans des 80er-Synth-Pops.
Alles in allem liegt hier ein absolut gelungenes, oft so schweres "zweites Album" vor, das durcg gewohnt gute Melodien und brilliante Texte überzeugt.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Dieses Album von 1987 war einer von vielen großen Erfolgen von Howard Jones. Mit den Hits "Things Can Only Get better", "No One Is To Blame" und "Like To Get To Know You Well" konnte Howard an seine großen Erfolge am Anfang der 80er anknüpfen. Neben den schnelleren Songs auf dieser CD kann man auch nachdenklichere Songs, wie z.B. "Hunger For The Flesh" und "Elegy" finden. Im Großen und Ganzen ist diese Zusammenstellung von Songs sehr gut gelungen und wirklich empfehlenswert.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta) (Kann Kundenrezensionen aus dem "Early Reviewer Rewards"-Programm beinhalten)

Amazon.com: 4.6 von 5 Sternen 46 Rezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Howard Jones' Moment In The Sun 13. Dezember 2011
Von Andre S. Grindle - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
To be sure Howard's debut album Human's Lib is among the greatest debut albums to come out of 80's new wave. But this album changed the game plan for Howard Jones and did a lot for him career wise. Especially with the higher performance and longevity of it's hits. Which is a little ironic since he spent much of his debut standing up for artistic freedom of expression and other humanistic concerns. Now of course all of that is still there. And in greater measure than before. For one thing it was clear on his heavily electronic flavored debut album Howard was also as influenced by jazz,funk and soul as Thomas Dolby. And if he was going to have commercial success,again as with Dolby it was going to have to be on his own terms. So he got together a backups sings,who are referred to as Afrodiziak and The Effervescents as well as a horn section called the TKO Horns for a more full on pop album that dived right into the soul/funk music that was obviously part of his musical make up from the get go.

"Things Can Get Better",the opener and big hit actually spells out this new approach extremely well with it's foot stomping rhythm,chunky bass/guitar riffs and horns. It's one of the strongest new wave/funk hybrids of the era. And this is also one of those albums without a dud song too. "Life In The Day" extends on the Caribbean flavor,adding a little classic guitar type keyboard sound similar to the type Steve Wonder helped innovate. The more rock sounding "Look Mama" explores parental/child conflicts over independence where "Assault And Battery",with it's deep groove and the original version of Howards standard "No One To Blame" as well as the catchy Hall & Oates like "Is There A Difference" again all showcase that funk and soul influence in different ways. "Why Look For The Key" does much the same as does "Like To Get To Know You Well" and the hip-hop inflected "Bounce Right Back". All are funk based and strong highlights. Other numbers such as the more electronic title song,"Automaton" and slower pieces such as "Elegy","Specialty" and "Hunger For The Flesh" all explore musical ideas ranging from orchestral electronic to industrial touches on that title song.

Starting his career as being very consciously not a joiner Howard Jones was now part of the hit parade of 80's new wavers and didn't loose a step in his vision. And he remained appreciated and even congratulations for being able to bring his outsider/bohemian sensibility more to the fore. Of course even as soon as half a decade after this,someone who did what Howard Jones did with this album would get the complete opposite reception. A lot of new wavers had the image down pat. But few seemed to analyze human individuality in the so called "me generation" quite the way Howard Jones did. Again it's a wonder he and Thomas Dolby didn't form some type of new wave all stars group. I hear so much converging of creative outlooks with those two. Any way one looks at things,this represents Howard Jones at a significant creative and commercial peak. One that is actually unique in his career. While it's unlikely to the point of ridiculous that at this point he'll ever made a roaring comeback (even critical acclaim might be stretching it,such as the type Dolby and Duran Duran have achieved recently), this represents the voice of someone doing his music for the love of creation. And not necessarily the love of avarice.
5.0 von 5 Sternen Memories Restored 15. April 2017
Von G. Guesby - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
I finally got the CD the second time around! But once I received it, I totally had memories from middle school restored to me! I was introduced to Howard Jones while in my 7th grade year. I checked out this album from the library and fell in love with it and memorized the words to almost every song! And now, I have it to add to my collection!
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen and remembered the cassette I had of his GREAT music. I got on Amazon -- I order ... 18. Juli 2016
Von Cindy Owens - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
I saw Howard Jones on a talk show recently, and remembered the cassette I had of his GREAT music. I got on Amazon -- I order all my impulsive music purchases on Amazon -- and ordered Dream Into Action. I love it, just like I always did, and have played it several times already.
3.0 von 5 Sternen Three Stars 7. März 2017
Von Joseph - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
OK
5.0 von 5 Sternen HOWARD JONES, YOU MAY NOT KNOW THE NAME BUT THE MUSIC YOU CAN'T FORGET 3. Oktober 2013
Von Mark Eyles - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
This is another one for the 80s fans. Howard Jones had some great songs including Look Mama and Like to get to know you well. His name might not be that familiar to many people but play his hits from the 80s and people will go "Oh Yeah, I know that guy" Of the same ilk as Nik Kershaw but very unique. He is great and a great memory I will certainly have forever. As I said this is another one for die hard 80s fans.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.