Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 13,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Drachenelfen - Die gefesselte Göttin: Drachenelfen Band 3 (Die Drachenelfen-Saga) von [Hennen, Bernhard]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Drachenelfen - Die gefesselte Göttin: Drachenelfen Band 3 (Die Drachenelfen-Saga) Kindle Edition

4.8 von 5 Sternen 83 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 13,99

"Die Drachenelfen-Serie von Bernhard Hennen"
Entdecken Sie die Serienseite zum Buch. Hier klicken.


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Bernhard Hennens Elfen sind die coolsten Helden der Fantasy!


Ob in den Ländern der Menschen oder in den magischen Wäldern Albenmarks, überall drohen seit Langem schwelende Konflikte offen auszubrechen. In ihrem Kampf um Macht schrecken Unsterbliche und Drachen nicht davor zurück, ihre besten Krieger, den Herrscher Aaron oder die Drachenelfen Nandalee und Gonvalon, für ihre Zwecke einzuspannen. Doch dann soll die gefesselte Göttin Nangogs erweckt werden – und mit ihr eine Magie, von der niemand weiß, was sie bewirken wird ...


Nandalee und Gonvalon, die Verwegensten unter den Drachenelfen, werden vor den Rat der mächtigen Himmelsschlangen gerufen, um nach dem Überfall auf die legendäre Blaue Halle Albenmarks einen ungeheuerlichen Racheakt vorzubereiten: Sie sollen die Menschen und ihre Götter an ihrer schwächsten Stelle, auf Nangog, treff en. Und so machen sie sich auf die gefährliche Reise, die gebannte Herrin dieser Welt, die gefesselte Göttin, zu befreien. Währenddessen versucht der Herrscher Aaron verzweifelt, dem Spiel aus Intrigen, Mord und Krieg an seinem Hof Diplomatie und Vernunft entgegenzusetzen. Aber wem wird in diesem Wettlauf um Macht der nächste, alles entscheidende Schachzug gelingen? Eines scheint klar – es sind die Elfen und Menschen, von denen die Zukunft aller abhängt!


Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bernhard Hennen, 1966 geboren, studierte Germanistik, Geschichte und Vorderasiatische Altertumskunde. Als Journalist bereiste er den Orient und Mittelamerika, bevor er sich ganz dem Schreiben fantastischer Romane widmete. Mit seiner Elfen-Saga stürmte er alle Bestsellerlisten und schrieb sich an die Spitze der deutschen Fantasy-Autoren. Hennen lebt mit seiner Familie in Krefeld.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 5092 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 960 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3453533461
  • Verlag: Heyne Verlag; Auflage: 1. (18. November 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00EGKEO34
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 83 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #4.857 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Im nunmehr dritten und damit vorletzten Buch der "Drachenelfen"-Saga führt Bernhard Hennen die Vorgeschichte seiner Elfen- und Elfenritter-Trilogien weiter. Im Mittelpunkt stehen erneut die rebellische Elfe Nandalee mit ihrem Geliebten Gonvalon, Artax/ Aaron, Herr aller Schwarzköpfe sowie alle anderen aus den vorhergegangenen Büchern bekannten Charaktere.

Nach einem Angriff der Devanthar auf die blaue Halle in Albenmark, mit dem den Regenbogenschlangen ein herber Schlag zugefügt wurde, werden Nandalee und Gonvalon mit drei weiteren Drachenelfen (Lyvianne, Bidayn und Nodon) nach Nangog geschickt, um die gefesselte Göttin zu befreien und damit das Schicksal der drei Welten für immer zu beeinflussen. Währenddessen verlaufen die Geschehnisse nach der im Vorband gewonnenen Schlacht gegen Muwatta für Artax alles andere als geplant; immer wieder muss er neue Rückschläge hinnehmen, die seinen Plan, das Leben all seiner Untertanen zu verbessern, immer weiter in den Hintergrund rücken.

Soviel zum Inhalt- war zwar jetzt nur unwesentlich aussagekräftiger als der Klapptext, aber ich möchte an dieser Stelle niemandem die Spannung nehmen.

Mit dem Buch "Die gefesselte Göttin" bleibt Herr Hennen sich selbst treu- auch im mittlerweile zehnten "großen" Titel aus der "Elfen-Welt (Elfenlied berücksichtige ich an dieser Stelle nicht) schafft er eine spannende Welt und bewegende Charaktere, die den Leser von der ersten Seite an in ihren Bann ziehen und bis zum (in diesem Falle sehr bitteren) Ende nicht mehr loslassen.

Von Beginn an jagte der Autor von einem (kleinen) Höhepunkt zum Nächsten- nur selten tritt die Handlung für längere Zeit auf der Stelle.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Habe mir nach dem lesen des ersten Bandes vorgenommen nicht weiter zumachen.Na, wie das so ist es ließ mir keine Ruhe und jetzt bin ich schon beim vierten Band.Der 3Teil ist spannend zu lesen man muss natürlich diese Art mögen. Ich liebe mittlerweile jedes dieser Bücher obwohl es manchmal sehr schwer ist sämtliche mittwirkenden unter einen Hut zu bringen Übung macht den Meister.Ich werde auf jedenfall den nächsten Band auch lesen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Auch das dritte Buch ist sehr gut geschrieben und wie gewohnt werden sehr detailgenau die Protagonisten und das Geschehen drumherum beschrieben. Nur der Hinweis am Ende des Buches: "Fortsetzung folgt" war für mich unerwartet. Nun stellt sich die Frage wie lange die Leser bis zur Fortsetzung warten müssen? Ich bin wirklich gespannt wie es mit den Drachen und den Drachenelfen weitergeht.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Endlich, ein Jahr des Wartens ist vorbei. Und dann ist das Buch so schnell ausgelesen :-O 960 Seiten sind einfach zu wenig. Und jetzt heißt es wieder ein Jahr ausharren. Ich habe in den letzten Monaten die ersten vier Elfenbände noch mal gelesen und war begeistert, wie viele Anspielungen auf die „Zukunft“ es in die Gefesselte Göttin gibt. Aus „Elfenkönigin“ kannte ich schon das zerstörte Selinunt und hatte tausend Fragen zu dieser geheimnisvollen Stadt mit ihrem Wächter, dem geflügelten, silbernen Löwen. Nun weiß ich mehr! In die Gefesselte Göttin besucht man das neu erbaute Selinunt. Man weiß, was die runde Tafel mit den Schwertern zu bedeuten hat, die geheimnisvollen Wandgemälde. Einfach irre, wie Hennen das Jahre bevor die Hauptgeschichte zu Selinunt erschien schon geplant hat. Klasse sind auch die Männer im Roman. Mein Liebling wird Volodi. Ja, ich steh auf Barbaren, vor allen Dingen auf diesen. Oder vielleicht doch den Dunklen. Was er mit Nandalee anstellt, das geht unter die Haut. Er ist düster und Sexy. Und die Seidene, eine neue Hauptfigur, von der es hoffentlich noch mehr zu lesen gibt. Hennen macht einfach süchtig. Immer wenn er ein Geheimnis aufdeckt, stecken dahinter noch zwei neue. Ich wünschte es wäre ein weiteres Jahr um und der nächste Drachenelfenband läge schon bei meinem Buchhändler.
3 Kommentare 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich habe mir die Kindle Edition des Buches geholt, obwohl ich eher auf Papier stehe. Auf meinem Smartphone mit 5" Display ist das Buch auch so gut lesbar, wenn man sich die Kindle App nach seinen Bedürfnissen anpasst. Papier wäre mir eigentlich lieber gewesen, nur ich brauchte schnell Nachschub, nachdem ich die ersten beiden Bände durch hatte. Ich war bereits danach endlich wieder im Elfenrausch, der zuvor durch Elfenritter etwas ausgebremst wurde (Entwicklung der Geschichte). Da die Drachenelfenromane aber chronologisch vor den ersten "die Elfen" Bänden liegen ist dies wieder in Ordnung. Buchladen hatte das Buch nicht und bestellen dauerte mir zu lange, also Download!

Bernhard Hennen hat es geschafft mich schon mit dem ersten Drachenelfenband wieder in seine Welt zurückzuholen. Fantastisch und interessant, so wie ein Fantasyroman sein sollte. Dank eines sehr guten Erzählstils schafft es Hennen Bilder im Kopf zu erschaffen und einen so in die Geschichte tief eindringen zu lassen. Nachdem ich also die ersten beiden Bände durch hatte holte ich mir den dritten Band als Kindle Edition.

Die Geschichte von Nadalee, Gonvalon und den Drachen wird sehr gut weitergeführt und die Verstrickungen der Welten untereinander werden gut ausgebaut. Besonders gut finde ich an seinen Romanen, dass nicht alles Gold ist, was glänzt. Jede Speziess hat ihre dunklen Seiten, von den Menschen zu den Alben. So fiebert man durchaus mit den Drachenelfen mit, weiß aber spätestens seit der Geschichte um die "tiefe Stadt" (2. Band), dass die Drachen und ihre Schüler nicht einfach nur als gute Hüter zu sehen sind. Intrigen und Machtspielchen stehen auch bei ihnen auf dem Plan.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover