Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Lie Down in the Light ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Lie Down in the Light

3.7 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Statt: EUR 17,99
Jetzt: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 3,00 (17%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 8. Januar 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 6,94 EUR 2,98
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
36 neu ab EUR 6,94 6 gebraucht ab EUR 2,98

Hinweise und Aktionen


Bonnie Prince Billy-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Lie Down in the Light
  • +
  • Master and Everyone
  • +
  • The Letting Go
Gesamtpreis: EUR 45,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (8. Januar 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Domino Records (Goodtogo)
  • ASIN: B0018S6ZC0
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.024 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
2:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
2:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Auf den Mann ist Verlass: 1998 veröffentlichte Will Oldham erstmals unter dem Pseudonym Bonnie „Prince“ Billy. Seitdem vergeht kein Jahr, in dem der Singer/Songwriter aus Kentucky uns nicht mit neuem Material beglückt. „Lie Down In The Light“ heißt das nach moderaten Rechnungen siebte Studioalbum und liegt stimmungsmäßig eher auf der lichten Seite. Davon zeugen nicht nur die flotten Nummern zwischen den ruhigeren Songs und Balladen, sondern auch die sorgfältig nuancierte Stimme, die den Sänger in Sachen Dynamik und Melodik zu neuen Höhen trägt. Vor einem zarten Hintergrund aus perkussivem Rütteln und Schütteln, angedeuteten Keyboards und Steelguitar und feinfühligen Vokalarrangements vergeht auch dem misanthropischsten Fan die Lust am Trübsalblasen. Wie schon auf „The Letting Go“ (2006) wird Bonnie „Prince“ Billy von Bruder Paul Oldham (Bass) und von Emmett Kelly (Gitarre) begleitet. Des Weiteren sind der Multiinstrumentalist Shahzad Izmaily sowie Ashley Webber als neue Duett-Partnerin zu hören. Produziert hat Mark Nevers (Calexico, Lambchop).

Amazon.de

Auf dem von Joanne Oldham gemalten Cover des herausragenden Albums Lie Down In The Light kämpft ein Engel mit neonfarbenen Schmetterlingsflügeln mit einer biblischen Gestalt (Jacob?). Ein leuchtendes Bild zu einem finsteren Szenario, ein Sinnbild für die oft Parabeln verwendenden Texte von Will Oldham alias Bonnie „Prince“ Billy, die zwischen Glauben und Zweifel, Licht und Schatten wandeln. Wenn er in dem Song „You Remind Me of Something (The Glory Goes)" die Zeilen "I like the places where the night does not mean an end" singt, dann hat man das Gefühl, Oldham hat seine fatalistische Phase hinter sich. In „I’ll Be Glad“, ein Stück aus der Feder von Shannon Stephens, die mal mit Sufjan Stevens zusammen spielte, wirft Oldham einmal mehr ein religiöses Thema auf. Dann wird er nicht zum fundamentalistischem Prediger oder Eiferer, sondern zu einem Mann, der auf sanfte Weise an eine übergeordnete Macht glaubt. Zärtlichkeit, Sanftmut und Feingefühl prägt Lie Down In The Light, das nicht nur im Titel einen starken Kontrast zum Meisterwerk I See A Darkness bildet, sorgen ein bisschen Honky Tonk und Dixie, eine von Dennis Solee (J.J. Cale, Dolly Parton) wundervoll gespielte Klarinette, sorgen Fiddle und die vielen Instrumente des Jazzers Shahzad Ismaily für eine entspannte Atmosphäre. Wie nur wenige Musiker es verstehen, durchpflügt Bonnie „Prince“ Billy mit einer Vielzahl von Leuten aus Nashville die ureigenen amerikanischen Genres Country und Folk und schafft dabei einen einzigartigen Hybriden. -- Sven Niechziol


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
fordert Will Oldham im Titelsong seines neuen Albums auf. Ja, warum eigentlich nicht? Will Oldham hat sich offensichtlich aus der Düsternis begeben und läßt das Sonnenlicht herein. So wird "Lie Down in the Light" mit "Easy Does It" überraschend dynamisch eröffnet; Steel-Guitar, Fiedel und Piano werden beherzt eingesetzt - für manche kann dieser Song ein alternativer Soundtrack für den Sommer 2008 sein. Dagegen ist der Titelsong "Lie Down in the Light" von fragiler, berührender Schönheit, der man sich nur schwer entziehen kann. Die Songs werden von feiner Percussion angetrieben und aus den darübergelegten Arrangements sprüht und funkelt eigenwilliger Zauber. Der Protest mancher Anhänger des Klassikers "I See a Darkness" gegen die neugewonnene Leichtigkeit ist vorhersehbar, wird dem Album aber nicht gerecht: Will Oldham entwickelt sich stetig weiter und mit "Lie Down in the Light" ist ihm ein weiteres großes Album gelungen.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wirklich bekannt wurde Will Oldham (alias Bonnie "Prince" Billy) als Johnny Cash im Jahre 2000 sein "I see a Darkness" coverte. Oldham war in der Cash-Version sogar als Backround-Sänger beteiligt.
2001 folgte das hervorragende Album "Ease down the Road" und 2003 das sehr reduzierte und auch geniale "Master and Everyone".
Will Oldham nahm weiter sehr viel gute Musik auf aber an die Klasse seiner ersten drei Bonnie "Prince" Billy Alben kam er nicht mehr heran (1999 erschien das Erste "I see a Darkness").
Doch jetzt ist mit "Lie Down in the Light" eine Platte erschienen die mit diesen drei genannten Werken durchaus mithalten kann.
Das Album bietet alles was man als Fan an Will Oldhams Musik mag, die ruhigen Folksongs, den (scheinbar) spontanen Sound und natürlich auch die (wie immer) sehr anspruchsvollen Texte.
Sehr positiv ist auch die Stilvielfalt der Songs auf "Lie Down in the Light", die Country-Elemente von "Sings Greatest Palace Music"(2004) werden zum Beispiel genauso eingesetzt wie auch die lauten E-Gitarren von "Superwolf"(2005).
Wenn man sich für die aktuelle Singer/Songwriter Musik interessiert wird man an Bonnie "Prince" Billy nicht mehr vorbeikommen und "Lie Down in the Light" beweist auch warum das so ist.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
jetzt sieht er also keine dunkelheit mehr, sondern ist ganz im licht. schön für ihn!

will oldham bietet wieder, wie immer, großartig spontan und luftig klingenden alternative-country-folk, inspiriert gespielt, toll getextet.

einwand: mir ist diese platte - die immer noch besser ist als alles, was so die hitparaden bevölkert - ein bisschen zu nett, zu friedlich, zu freundlich. zuviel licht kann kopfweh machen - wo ist der schatten, um darin zuflucht zu suchen?
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren