Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Don't Shoot Me I'm Only t... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: - sofort versandfertig 24 Std - TOP Verpackt
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99

Don't Shoot Me I'm Only the Piano Player Original Recording Remastered

4.4 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, 15. Mai 1995
"Bitte wiederholen"
EUR 8,49
EUR 3,60 EUR 3,48
Vinyl
"Bitte wiederholen"
EUR 12,00
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
54 neu ab EUR 3,60 14 gebraucht ab EUR 3,48

Hinweise und Aktionen


Elton John-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Don't Shoot Me I'm Only the Piano Player
  • +
  • Goodbye Yellow Brick Road (40th Anniversary Edtition)
  • +
  • Elton John
Gesamtpreis: EUR 23,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (15. Mai 1995)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Mercury (Universal Music)
  • ASIN: B000001EG2
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.662 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
5:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
5:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
1:49
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
2:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
3:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Als eines der besten Alben aus Elton Johns und Bernie Taupins bemerkenswert erfolgreichen Zeit in den Mittsiebzigern, macht es sich, immerhin ein Vierteljahrhundert nach seiner Veröffentlichung, immer noch verdammt gut. Selbst der eher beiläufige Fan kennt "Daniel", "Elderberry Wine" und "Crocodile Rock". Songs wie "Teacher I Need You", "Have Mercy on the Criminal" und "I'm Going to Be a Teenage Idol" sind dabei mindestens genau so gut. Eltons Begleitband zu der Zeit -- der Gitarrist Davey Johnstone, Bassist Dee Murray und der Drummer Nigel Olsson -- war die beste, die er je hatte. Produzent Gus Dudgeon und Arrangeur Paul Buckmaster betteten die Nummern in einen warmen, einlullenden Sound. Der einzige Einwand, den man vorbringen könnte: Wegen ihrer Größe kommt das Cover dieser CD-Wiederveröffentlichung leider nicht an die Farbenpracht des original LP-Covers heran. --Dan Epstein


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Dieses No. 1 Album Elton John's zählt zweifellos zu seinen besten. "Crocodile Rock" und "Daniel" wurden zu zwei absoluten Klassikern und Songs wie "Teacher I Need You" oder "Teenage Idol" zeigen, wie abwechslungsreich und wohlklingend Pop und Rock Musik sein kann. Auf diesem Album ist kein Song schlecht zu nennen (abgesehen von dem Bonustrack "Jack Rabbit"), viele Songs wie "High-Flying Bird" oder "Blues For Baby And Me" sind zwar kaum bekannt, zeugen aber von dem qualitativ hochwertigen Schaffen John's in den 70ern. Spaß macht auch das Tempo auf diesem Album, sind doch viele flottere Songs zu finden, die sich einfach gut hören lassen. Insgesamt ein absolut empfehlenswertes Album ohne echte Mißklänge, welches zu den Klassikern der Pop und Rock Geschichte zählt.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von guitar am 3. November 2009
Format: Audio CD
mit seinem sechsten studioalbum wurde elton john endgültig zum topstar, vor allem wegen der beiden hits "crocodile rock" (ein sentimentaler spaß und gleichzeitig eine referenz an "speedy gonzales") und "daniel" (keine schwulenhymne, sondern bernie taupins statement zum vietnamkrieg - die worte des textes richtet ein junger mann an seinen bruder, der in vietnam kämpfte).

viel spannender als diese eh schon halbtot gespielten schlager sind die übrigen nummern, die kompositorisch null abfallen. elton john beschäftigt sich hier mit den verschiedendsten stilen: r + b, pop, rock, blues, swing, ja sogar country (man höre nur die herrlich bissig getextete, aber dennoch liebevolle merle-haggard-persiflage "taxan love song"). erstaunlich wie er im stil eines method-actors bei jedem lied völlig die stimme und die phrasierung ändert.

auffällig sind hier der sehr aufgeräumte, fast zu glatte, aber dennoch warme sound, die edlen gitarrenlicks und die unaufdringlichen, enorm musikalischen bläsersätze.

die bonustracks gehören eigentlich zum nächsten album, sind spätere single-b-seiten. großartig: die neufassung von "skyline pigeon" mit klavier statt cembalo - die definitive fassung eines stets übersehenen klassikers.
5 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wirklich jung war die Rockmusik im Jahr 1973 nicht mehr, aber viele erinnerten sich immer noch gerne an die Zeit von Presley, Haley und Holly. Und sie erinnerten sich an Pat Boone und seinen Hit „Speedy Gonzales" aus dem Jahr 1962. Denn „Crocodile Rock", Elton Johns erster US No.1-Hit und die erste Singleauskopplung aus „Don't shoot me, I'm only the piano player", war nichts anderes, als eine Cover-Version dieses Songs. Das einzig Neue war Bernie Taupins Text, eine Hommage an die Zeit vor der British Invasion. Übel nahm ihm das aber offensichtlich niemand, denn die Single erreichte auch in England die Top 5 und das Album erklomm sowohl diesseits als auch jenseits des Atlantiks die Spitze der Charts. Zwar hat es in meinen Augen weder die Qualität des Vorgängers „Honky Château" noch die des monumentalen Doppelalbums „Goodbye yellow brick road", das noch im selben Jahr erschien, aber es traf den richtigen Ton zur richtigen Zeit: Auf der einen Seite schnelle Songs wie eben „Crocodile Rock", dessen B-Seite „Elderberry Wine", „Midnight Creeper" und den Orchester-Kracher „Have mercy on the criminal", auf der anderen Balladen wie die zweite Single „Daniel" (UK Top 5 / US Top 2), das bittersüße „Blues for my baby and me" und das romantische „High Flying Bird". Trotzdem fehlt dem ganzen Album irgendwie das gewisse Etwas, das Johns größte Würfe ausmacht. Natürlich bekommt man auch hier alles, was man von seinen Mittsiebziger-Alben gewohnt ist: viel Klavier, mal sentimentale, mal fast unsinnige Texte, die gewohnt hochklassigen Background Vocals seiner Band und tolle Orchester- und Brass-Arrangements von Paul Buckmaster und dem Produzenten Gus Dudgeon.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von V-Lee TOP 500 REZENSENT am 29. Januar 2010
Format: Audio CD
Ein wunderbares Pop Album, dass seine Gospel, Soul, R&B und Country Einflüsse immer durchklingen lässt schuf Elton John mit dieser Platte aus dem Jahr 1973. Und ja - natürlich die herrlich melancholische Rock'nRoll Hommage ,Crocodile Rock' die ihm einen seiner größten Hits überhaupt bescherte, darf man da auch nicht vergessen.

Wie bei den meisten seiner frühen Alben gibt es auch hier kein Füllmaterial und seine songwriterische Kreativität war ungebrochen. Den schmissigen flotten tracks wie ,Teacher I Need You' und ,Elderberry Wine', setzt er Nachdenkliches (,Daniel', Wehmütiges (,Blues For My Baby And Me'), Dramatisches (das großartige ,Midnight Creeper') und auch Selbstironisches (,I'm Gonna Be A Teenage Idol') entgegen.

Der fast schon hillibillymäßige country von ,Texan Love Song' mag vielleicht ein wenig naiv wirken, passt aber dennoch sehr gut zu dem Reigen an großen, aber nie platten Pop songs.

Auch die Produktion - obwohl glatter als bei den vorhergehenden Alben - geht sich hier noch aus. Die Bläser sind sehr geschmackvoll und passend zu den honky-tonk Passagen arrangiert, die Gitarre darf - zurückhaltend, aber doch, auch ab und zu rocken und die Streicher wurden eigentlich genauso geschmackvoll wie auf ,Madman Across The Water' gesetzt, als eine nie zu süße Zuckerglasur.

,Goodybe Yellow Brick Road' mag ambitionierter sein, ,Madman' einen tiefgründigeren Eindruck hinterlassen, aber die wunderbare Leichtigkeit und Lockerheit die dieses Album vermittelt, ist auch ganz große Kunst - die ihm leider in den 80er Jahren dann abhanden kam.
10 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden