Facebook Twitter Pinterest
6 Angebote ab EUR 9,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Don't Close Your Eyes

4.8 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 2. Juli 2007
EUR 47,30 EUR 9,99
Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 47,30 3 gebraucht ab EUR 9,99

Hinweise und Aktionen


Parkway Drive-Shop bei Amazon.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. ...
  2. Smoke 'Em If Ya Got 'Em
  3. Dead Dreams
  4. Flesh, Bone And Weakness
  5. The Cruise
  6. You're Over
  7. Looks Like Yoda
  8. Don't Close Your Eyes
  9. I Watched
  10. Swallowing Razorblades
  11. Emotional Breakdown
  12. Hollow Man
  13. The Negotiator
  14. Hopeless

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Richtig roh klingen die Jungs hier auf dieser Zusammenfassung verschiedener EPs. Das heißt aber nicht, dass das melodiöse Riffing, wie man es von PWD kennt, hier zu kurz kommt - ganz im Gegenteil. Es wimmelt nur so von geilen Hooks - dazu diese unnachahmlichen Breaks. Weiterhin kommen coole Accesoires wie das Intro, das perfekt an "Smoke 'Em If Ya Got 'Em anknüpft oder dem Handy-Klingeln bei "Dead Dreams" vor. Insgesamt sind die Songs sehr metal, sehr hardcore und sehr groovy.

Anspieltipps:
-Flesh, Bone And Weakness [!!!]
-Don't Close Your Eyes [!!]
-Hollow Man [!!]
-Swallowing Razorblades [!!]
-Dead Dreams [!]
-Hopeless
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Bei dieser CD bleibt nichts zu wünschen übrig. Die geballte Ladung Metalcore mit Breakdowns und melodischen Riffs wie man es von Parkway Drive kennt. Die Aufnahmequalität ist nicht die Beste aber gerade das macht dieses Album so besonders, da es eines der ersten von PWD ist und dem Sound eine besondere Old-School Metalcore-Note verleiht. Dieses Album kann man sich als Metalcore- und besonders als PWD-Liebhaber nicht entgehen lassen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von xxx am 4. September 2010
Format: Audio CD
Definitiv eine meiner Lieblingsbands, also durfte die Cd bei mir im Regal auch nit Fehlen, aber enttäuscht hat sie mich auf keinen Fall. Die Aufnahmen klingen zwar nicht so gut wie z.B auf Horizons oder Deep Blue, jedoch macht das gar nix. Die Songs sind definitiv sehr gut und können locker mit neuerem von Pwd mithalten. Also ich empfehle sie jedem, der auf Metalcore steht, der nicht das übliche Zeug haben will, was zur Zeit durch die Überschwemmung dieses Genres im Umlauf ist. Die Band kommt Ursprünglich aus dem Hardcore Genre was man bei diesem Album wie ich finde noch am meisten raushört. Also alles in allem eine sehr gute CD und das Pries Leistungsverhältnis stimmt alle male ;)
Meine Fav. Songs, also ein paar Anspieltipps.

... + Smoke em if you got em(meiner Meinung noch besser als die version auf "Killing with a smile" + super Intro)
Dead Dreams
Flesh, Bone and Weakness
Swallowing Razorblades
Emotional Breakdown
Hollow Man(Die Original version des Liedes Hollow der neusten Scheibe "Deep Blue")
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich hab mir das Album gekauft, da ich seit mehr als 3 Jahren PWD höre, geil finde und meine Albensammlung komplettieren wollte.
Kurz zum Inhalt: Ziemlich geile Hooks, Breakdowns und rein musikalisch ein reiner "Ohrgasmus" .
Meine persönlichen Favoriten sind hierbei: Hollow man, looks like yoda, flesh, bones and weakness und emotional breakdown
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden