Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 5,99
inkl. MwSt.
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Donnerhall von [Ostheim, Jan]

Donnerhall Kindle Edition

4.1 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 5,99

Länge: 346 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

England im Jahre 990.
Die Küsten des Angelsächsischen Reiches leiden unter den Überfällen der Wikinger. Diese plündern Dörfer und Städte und töten oder verschleppen deren Bewohner. Kein Ort ist vor ihnen sicher und König Ethelred steht der ständigen Bedrohung hilflos gegenüber.
Der junge Andhun wächst auf der Burg seines Vaters zum Mann heran und muss schon bald erkennen, dass man nur besitzt, was man auch verteidigen kann. Im Kampf ums Überleben muss er sich gegen Gewalt und Verrat behaupten. Alles, was er gegen diese Übermacht aufbieten kann, sind sein Schwert, eine Handvoll Freunde und ein unbeugsamer Wille.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3430 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 346 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00EIEBCY2
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #15.375 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Nun, nach gelesenen 4% (Position 207 - Kindle) bin ich gerade am Überlegen, ob ich noch weiterlesen soll. Die Gründe sind folgende:

- bisher keine erfolgte Charakterbeschreibungen, nur...
- ausladende Umstandsbeschreibungen
- unmotivierte Tempuswechsel beim Einstieg (Ja, mir ist klar, dass die Verwendung des Präsens dazu dienen sollte, Spannung zu erzeugen. Aber dann sollte das doch für eine gewisse Phase benutzt werden und nicht für einzelne Sätze, um direkt wieder in die Vergangenheit zu springen. So wirkt es einfach nur fehlerhaft. Update 18.04.16: Mittlerweile glaube ich nicht mehr an Absicht, sondern wahlweise an Schlampigkeit oder schlechte Deutschkenntnisse.)
- unglaublich viele Zeichensetzungs- und auch einige Rechtschreibfehler (Keine Word-Korrektur?) sowie eine diagnostizierte das<-->dass-Schwäche

Und gerade letztgenannter Spiegelstrich ist so augenfällig und stört derart den Lesefluss, dass es mich wundert, dass das bisher kein Rezensent bemängelt hat. Die ausgelassenen und hin und wieder auch fälschlich gesetzten Kommata und sogar Punkte am Ende der Sätze sind nach gerade einmal 4% so zahlreich, dass ich sie mit Fingern und zusätzlich Zehen nicht anzeigen könnte.
Ein Lektorat - und da muss man sicher keine hunderte Euro für ausgeben - schadet diesem Buch nicht.

Falls ich mich durchringen werde weiterzulesen, werde ich die Rezension ergänzen...ein gewisses inhaltliches Potential scheint mir vorhanden.

---
Update 18.04.2016:

Die Geschichte ist vom Inhaltlichen her ganz nett zu lesen - es ist recht schlichte Kost, die man am besten auch bei Müdigkeit konsumiert, damit man ggf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Als Fan von historischen Romanen fand ich den "Klappentext" ganz interessant, deswegen habe ich mich zum Kauf des Buches entschlossen.

Über die Handlung möchte ich hier nicht viele Worte verlieren. Das Buch liest sich recht flüssig, der Schreibstil ist ganz in Ordnung.
Was für mich allerdings völlig unlogisch ist, ist die Charakterentwicklung des Protagonisten und anderer Figuren in dem Buch.
Einmal ist er ein verängstigter Teenager, der nicht weiß, was er machen soll. Im nächsten Moment erscheint er einem als tollkühner junger Mann, der sich todesmutig den Wikingern entgegenstellt. Genauso verwirrend ist für mich die Wandlung seines Waffenmeisters vom knurrigen, finsteren Kauz zum fast schon Kumpeltyp der Jungen. Auch erschließt sich mir nicht, warum die Charaktere manchmal so handeln wie sie es im Buch tun. Konnte ich oft nicht nachvollziehen und fand es ziemlich unlogisch.
Und was mich richtig ärgert, sind absolut plumpe historische Fehler (z. B. Kartoffeln auf dem Tisch)!

Von daher werde ich diese Serie bestimmt nicht weiter verfolgen und würde sie auch keinem anderen empfehlen. In diesem Genre gibt es wesentlich bessere Autoren, und ich meine damit nicht nur Bernard Cornwell!
1 Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Bestelle ich Bücher über Amazon lese ich im Vorfeld nie Bewertungen, sondern schnappe nöchstens die Sterne auf. Hier hat sich das leider gerächt.
Ich habe den Roman nach ca. 80 Seiten genervt abgebrochen und kann den negativen Bewertungen absolut zustimmen.

Schwacher Schreibstil, der den Leser nicht wirklich in das Buch zieht. Kopfkino findet kaum statt.
Nervige Beschreibungen absolut unwichtiger Dinge, die oft auch einfach deplaziert wirken. Wohingegen aber wichtige und/oder interessante Details kaum Beachtung bekommen.
Dazu oberflächliche Figuren und auch Logikfehler der Story, bei denen ich mir an den Kopf fasse. Ich musste beim Lesen einer anderen Bewertung, die diese Dinge beschreibt, echt herzhaft lachen. Selber war ich zwar nicht soweit im Buch, zweifel aber keine Sekunde daran, das ich es genauso gesehen hätte.

Und dann noch "Ritter/Knappen", "Kartoffeln", "York"...

Ich liebe historische Romane und lese fast ausschließlich in diesem Genre aber dieser Vertreter konnte mich nicht überzeugen. Sehr schade.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Eigentlich wollte ich nicht schon wieder etwas über Wikinger lesen, da ich gerade den tollen 7. Teil der Uhtred-Reihe von Bernhard Cornwell eingeatmet hatte.
Dank der Amazon-Funktion „Blick ins Buch“ hatte ich mich bei diesem Roman aber blitzschnell festgelesen und konnte dem Schreibstil viel abgewinnen.
Jetzt wollte ich auch wissen, wie es weitergeht. Und es hat sich gelohnt.
Mir gefiel der geradlinige Sprachstil dieses Buches ungemein gut. Von der Handlung möchte ich nur wenig vorwegnehmen, aber wie der junge Andhun, Sohn des Burgherrn von Fahrnhorst, sich zusammen mit seinen Freunden den Herausforderungen stellt und den Angriffen der Wikinger begegnet, ist unglaublich fesselnd beschrieben. Dabei sind die einzelnen Szenen immer in den historischen Hintergrund eingebunden, denn z.B. die Schlacht von Maldon, die hier beschrieben wird, gab es wirklich.
Auch das alltägliche Miteinander von Andhun und seinen Freunden, die zum Knappen ausgebildet werden, findet viel Raum. Der Autor hat eine Menge Fantasie auf Ausbildungsmethoden, Waffentaktiken und Trainingsmethoden gelegt.
Wer sich dafür interessiert, wird sich von dem Buch nicht abwenden können. Wer sich von der detaillierten Darstellung von Kämpfen abgestoßen fühlt – allein die letzte Schlacht geht über fast 30 Seiten – sollte dieses Werk meiden.
Ich fand dieses Buch großartig – allein der teilweise sarkastische Humor in den unpassendsten Momenten zwischen den Freunden hat mich mehrfach laut lachen lassen.
1 Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover