Facebook Twitter Pinterest
24 Angebote ab EUR 34,95

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Donkey Kong Country 2: Diddy Kong's Quest

Plattform : Nintendo Super NES
Alterseinstufung: Unbekannt
4.8 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
  • Super Nintendo SNES Spiel
  • PAL (europäische Version)
  • Nur das Modul in gutem Zustand
18 gebraucht ab EUR 34,95 6 Sammlerstück(e) ab EUR 47,42

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Informationen zum Spiel

  • Plattform: Nintendo Super NES
  • USK-Einstufung: Unbekannt
  • Medium: Videospiel
  • Artikelanzahl: 1

Produktinformation

  • ASIN: B001W9EJ64
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 6,6 x 2 cm ; 82 g
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.690 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?


Produktsicherheit

Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
  • Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet

Produktbeschreibungen

Donkey Kong Country 2 - Super Nintendo [SNES] Spiel PAL

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
17
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Alle 18 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Jeder, der schonmal mit dem Super Nintendo Entertainment System, kurz SNES, zu tun hatte, wird zumindest schon von Rares Donkey Kong Trilogie gehört haben, hatte doch genau diese Spielereihe maßgeblichen Einfluss auf den Siegeszug von Nintendos Konsole. Beim zweiten Teil hat Rare alles richtig gemacht und ihn an passenden Stellen sogar verbessert, während teilweise unnötige Inhalte des Vorgängers rausgefolgen sind.

Das Gameplay an sich, im klassischen Jump And Run Stil, macht einen riesigen Spaß, ohne jemals eintönig zu werden. Dafür sorgen vorallem die enorm abwechslungsreichen Level und der perfekt gewählte Schwierigkeitsgrad. Während selbst Anfänger in den ersten Welten schnell Erfolge erzielen, beißen sich an Leveln wie Toxic Tower sogar alte Hasen schon mal die Zähne aus. Neuerungen wie die Huckepack-Funktion, personalisierte Fässer, neue Tiere etc. schaffen ganz neue Möglichkeiten, mit denen man nicht nur die einzelnen Level schaffen kann, sondern vorallem auch an die begehrten Bonusmünzen rankommt. Damit kommen wir zu einer weiteren Erneuerung: Bonusspiele, Bonusmünzen und die verschollene Welt. Waren die Bonusspiele im Vorgänger nur eine nette Dreingabe, die man durchaus ignorieren konnte, gewinnt man im zweiten Teil durch sie Bonusmünzen, um in die Verschollene Welt und zu den schwersten Levels des Spiels überhaupt zu kommen. Zusätzlich kann man pro Level noch eine DK-Münze suchen, die den Prozentstand des Spielstandes erhöht.

Durch das Einfügen von Goldmünzen wurden auch rollenspielartige Inhalte eingefügt, die man nicht nur zum Speichern braucht, sondern auch um wertvolle Tipps zu erkaufen oder in Quizrunden Leben zu gewinnen.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Donkey Kong Country 2 ist, wer hätte es gedacht, der 2. Teil der Trilogie. Mit Donkey Kong Country ist Rare ein echter Geniestreich gelungen, und auch beim 2. Teil ist es nicht anders, mehr noch: der erste Teil wird übertroffen. Und zwar enorm.

Grafik: Bildhübsch, atmospährisch und stimmig. Was hier aus dem SNES gekitzelt wird, ist echt eine Meisterleistung. Auch heute noch ist die Grafik wundervoll und weiß zu gefallen.

Sound: So wundervolle Melodien hört man selten. Sie bleiben einen im Kopf hängen für Tage, Monate, ein ganzes Leben. Sie unterstreichen die einzelnen Level PERFEKT und werden nie langweilig.

Steuerung: Für ein Jump 'n' Run natürlich nicht kompliziert. Diddy und Dixie bewegen sich so elegant über den Bildschirm, dass es einfach nur Spaß macht ihnen zuzusehen.

Story: Naja, wohl eher Mittel zum Zweck. Die Story ist eh nur nebensächlich, denn es kommt auf den Spielspaß an, und von dem gibt es genug.

Umfang: Es gibt recht viele Level, und in jedem gibt es 2 oder mehrere Bonusmünzen zu sammeln, sowie eine DK-Münze pro Level. Hört sich wenig an, ich weiß. Aber um wirklich ALLE Münzen zu finden, vergehen schon einige Stunden. Außerdem schaltet man mit den Münzen die sagenumwogene "Verlorene Welt" frei, wo euer Können noch einmal auf die Probe gestellt wird.

Fazit: Was soll ich sagen? Es ist und bleibt eines der - wenn nicht sogar DAS beste SNES Spiel. Alle, die das Spiel besitzen, werden mir bestimmt beipflichten. An alle, die dieses Spiel nicht kennen: KAUFEN. Downloaded es euch auf der Wii, kauft euch ein SNES oder legt es euch auf dem GBA zu. Dieses Spiel bereichert jede Spielesammlung.

Also, viel Spaß beim Zocken!

Tobi
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Zuallererst möchte ich kurz auf die Vorgeschichte von DKC2 eingehen: Donkey Kong wird gekidnappt und Diddys "Freundin" Dixie hilft nun mit, ihn zu befreien.

Änderungen gegenüber dem Vorgänger: Selbstverständlich ist Donkey Kong selbst in diesem Titel nicht als spielbarer Affe verfügbar, Dixie hat jedoch auch so einige Tricks auf Lager: Ihren Haarzopf kann sie wie einen Helikopter benutzen um über weite Distanzen zu gleiten. Außerdem können sich die Affen aufgrund ihres kleinen Gewichts in Vergleich zu Donkey Kong gegenseitig schultern und auch werfen. An Diddy wurden keine erheblichen Veränderungen vorgenommen.
Auch die Welt ist eine andere, sie führt einen von Piratenschiffen über Sümpfe bis hin zu einem mysteriösen Vulkan.

Nun jedoch zu meiner pers. Meinung:
Positiv gelungen ist definitiv, dass die Abwechslung sowohl in den einzelnen Levels als auch bei den Bosskämpfen beibehalten wurde, so hat man nie wirklich das Gefühl, die Level würden sich wiederholen.
Auch die Gegner sind immer noch trickreich und erfordern teilweise viel spielerisches Geschick, um besiegt zu werden.
Bei den Tieren wurden, sollte ich mich recht erinnern, drei neue hinzugefügt: eine Robbe, einen Anglerfisch und eine Spinne, wobei letztere durchaus viel Spaß macht und sehr nützlich ist.

Auch an alle die, denen das Spiel selbst zu leicht ist, wurde gedacht: Durch Bezahlen von Münzen kann man einzelne Levels freischalten, deren Schwierigkeitsgrad geradezu gigantisch weit über dem der anderen Level liegt. Der Spieler wird jedoch für das Abschließen all dieser auch belohnt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen